Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.09.2011, 15:05
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.809
Standard cercevic, cerstsevists

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen):
Zeit/Jahr der Nennung:1822-1900
Ort/Region der Nennung:quer durch die öst.-ung.monarchie


guten tag an die experten und hobbyforscher!

meine bitte um deutung bezieht sich auf einen besonders zur verunstaltung verführenden namen:
cercevic, cerstsevitsts, cerevic(?), cerkewiz, ev. zerzawyc.

in der schreibung csersevists und cercevic in apatin in der vojvodina,damals österreich, heute "srbia".

dort ist 1822 vermerkt:
therese cserstsevists (cercevic) oo anton stanzel


woher dürfte der namen stammen? was bedeutet er? die träger von 1822 wurden als deutschsprachig eingetragen.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.09.2011, 18:59
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

folgende Wortstämme habe ich gefunden

poln.: cierzeniec = Sacknetz
tsch.: čeřen = Oberfläche (des Wassers, des Ofens, Bergplateau)
allg. slaw.: cer = Eiche, vom Wortstamm gespalten (Baum mit gespaltener Rinde)

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.09.2011, 19:38
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.516
Standard

Hallo DeutschLehrer,

dachte, allg. slaw. cer = Eiche könnte mit lat. quercus / indogerm. perkwus = Eiche zusammenhängen, das war wohl daneben, ich finde jedenfalls im Netz nichts.

Wie sieht es mit deutsch zer- als Zerteilungs-Vorsilbe aus? Gibt es da einen Zusammenhang?

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.2011, 20:00
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.500
Standard

Habe hier etwas zum ähnl. lautenden deutschen ON Zerkwitz gefunden.
Vielleicht läßt sich daraus eine slaw. Namens-Übereinstimmung herleiten?
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2011, 20:00
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das slawische cer stammt tatsächlich von lat. quercus cerris.

Von der deutschen Vorsilbe halte ich nichts.

Die Rückführung auf cirkev, cerkev = Kirche ist serbisch und kroatisch schwierig - crk

Gruß DL

Geändert von DeutschLehrer (09.09.2011 um 20:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.09.2011, 23:38
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.809
Standard

danke, für eure überlegungen.


ich habe die vermutung, dass die cercevic ebenfalls aus mähren oder böhmen, aus der deutschen bevölkerung, in die vojvodina gekommen sind, weil in der sippe dort nur frauen von den ländern geheiratet wurden. auch die trauzeugen hatten "böhmische" namen.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2011, 07:56
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.516
Standard

Hallo DeutschLehrer,

zu Quercus cerris - Zerreiche: der lateinische Name für diesen Baum lautet cerrus; cerris ist ein Schreibfehler aus dem neuzeitlichen Botaniker-Latein.

Die Aussprache war ursprünglich kerrus (vgl. ka-esar > Caesar und heutige Formen, z.B. port. carrasco - Quercus ilex, Steineiche). Aus dem Balkanlatein, da dann in der spätlateinischen Aussprache cerrus, wanderte das Wort in einige slawische Sprachen. Von da dann evtl. in sternaps Suchwort.

Frage: heißt cer o.ä. allgemein Eiche (Gattung Quercus) oder speziell Zerreiche (Spezies Quercus cerris)? Zu einem slawischen (?) Wortstamm cer - gespalten scheint mir der skizzierte Wanderweg aber nicht zu passen.

Zu deutsch zer- natürlich auch nicht.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (10.09.2011 um 08:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.09.2011, 09:27
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Frage: heißt cer o.ä. allgemein Eiche (Gattung Quercus) oder speziell Zerreiche (Spezies Quercus cerris)?
zumindest ost- und westslawisch nur die Zerreiche, Eiche (quercus robur) allgemein důb, dáb, dób, дуб

Gruß DL

Geändert von DeutschLehrer (10.09.2011 um 09:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.09.2011, 10:11
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.516
Standard

danke, das passt zu den Verbreitungsgebieten.

Quercus robur - Stieleiche und ich nehme an auch Quercus petraea - Traubeneiche mit ihren großen Verbreitungsgebieten bekommen den allgemeinen Gattungs-Namen, Quercus cerris mit ihrem südlichen Verbreitungsgebiet den die Art bezeichnenden Namen.

Hypothese für den angefragten FN: da die Namensträger im südlicheren Bereich angesiedelt sind, ist eine Ableitung von cer - (Zerr-)Eiche denkbar. Im nördlicheren würde ich für einen Eichen-FN eher eine Ableitung von důb, dáb, dób, дуб erwarten.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (10.09.2011 um 10:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.09.2011, 19:50
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.608
Standard

serbisch > cer = Zirneiche, Zerreiche
http://de.academic.ru/dic.nsf/meyers/154463/Zirneiche
http://www.bonsaipflege.ch/376.html
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.