Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.05.2021, 16:45
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 513
Standard Mögliche Übereinstimmung ? - verschiedene Schreibweise der Namen- was sagen die Ahnenforscher hier i

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo Ahnenforscher, ich stehe gerade vor einem Problem.
Ich suche seit geraumer Zeit Angaben über meine Urururgroßeltern.
Das mein Urururgroßvater Jacob Niessen hieß und in Glogau wohnhaft war um ca.1830 bis zu seinem Tod 1857 ist mir bekannt. Das habe ich bei www.szukajwarchiwach.pl. herausfinden können. Auch seine Kinder habe ich dort mit Angaben gefunden.
Was bisher immer im verborgenem blieb war seine Frau mit Namen.
Ich hatte da bei familysearch einen Eintrag ( Heirat ) über Louis Niessen gefunden , der sehr vielversprechend gewesen ist- über den Sohn Louis mit dem Geburtsdatum , welches stimmt. Der Vater wird mit Jacob Niessen angegeben , die Mutter mit Augusta Vogt.
Soweit so gut, dachte ich !
Eine Tochter von Jacob Niessen heißt Marie Niessen und ist 1845 geboren laut
www.szukajwarchiwach.pl.
Ich hatte nun noch eine weiteres Dokument gefunden auf www.szukajwarchiwach.pl. mit einem Eintrag über eine Firmung.
Hier tut sich jetzt die Frage auf, welches der Dokumente nicht zutrifft !
Bei dem Dokument von familysearch passen Geburtsdatum von Louis Niessen und auch die Schreibweise von Jacob Niessen mit "c"
Dort wird die Ehefrau bzw. Mutter mit Augusta Vogt angegeben, bei dem Dokument aufwww.szukajwarchiwach.pl. handelt es sich um Firmlinge 1862 allerdings heißt es dort August"e" Vogt, bei Vater steht Jacob richtigerweise mit c. Bei der Tochter allerdings steht dort dann Maria anstatt Marie .

Marie Niessen ist 1845 geboren und somit eine Firmung 1862 wohl möglich ?
Was mich irietiert , das die Namen sich halt sehr ähneln .
Sind die beiden Dokumente über die selbigen Eltern , oder nur eine fast zufällige Namensgleichheit ?
Hat sich da ein Pfarrer , oder Aussteller der Dokumente vertan und es sind die gleichen Personen , nur mit anderer Schreibweise ?
Ich stelle mal diesbezüglich die beiden Dokumente hier ein.
Gruß und danke im Voraus.
sRtz
Firmling M Niessen 3.jpg

Firmling M Niessen 4 - Kopie.jpg

Screenshot (1524) - Kopie.png
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2021, 17:18
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.846
Standard

Gegenfrage:
Welche Indizien gibt es, dass es in Glogau mehr als einen Jacob Niessen gab?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.05.2021, 18:48
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 513
Standard

Hallo Horst von der Linie 1, erstmal Dankeschön für deine Antwort.
Ist mir nicht bekannt, auch kein schlesischer Name !
Somit sollte der Eintrag für Firmlinge stimmen, aber auch das Dokument von familysearch weist genaue Übereinstimmungen mit Louis Niessen auf.
Bei weiteren Forschungen dieses Dokumentes , konnte ich einen , oder besser mehrere Adressbucheinträge von Louis Niessen in besagter Zeit und Wohnort USA finden. Der mir eindeutige Treffer war aber, das dort wie auch bei den Adressbüchern aus Schlesien z.b der Beruf angegeben wird. Louis Niessen ist Litograph vom Beruf. Das konnte ich anhand eines Dokumentes herausfinden. Nun steht im Adressbuch von den USA bei Beruf ebenfalls Litograph. Das passt und ist auch unwahrscheinlich , dass es nicht der " Louis Niessen ist".
Trotzdem wird die Mutter im Firmlingsnachweis "Auguste Vogt " genannt und bei der Heiratsurkunde von f.s. " Augusta Vogt ".
Deshalb bin ich verwirrt, beide Urkunden haben Treffer die stimmen und weichen in Bezug der Schreibweise der Mutter leicht ab.
Darüber stolpere ich.
Gruß
sRtz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2021, 20:02
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.261
Standard

Hallo,

Namen waren damals nicht so festgelegt, wie heute. Eine "korrekte" Schreibweise gab es da für den Namen einer Person gar nicht. Es lag ganz in der Entscheidung des jeweiligen Schreibers, wie er einen Namen schrieb und der hatte auch nicht unbedingt ein Dokument vorliegen, von dem er den Namen ablesen konnte. Viele Pfarrer passten die Namen auch standartmäßig an ihre Schreibsprache an. In einem meiner Forschungsorte hat ein Pfarrer im 18. Jh. sogar Nachnamen von Dialekt auf Hochdeutsch "übersetzt".

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2021, 20:44
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 513
Standard

Hallo Antje, davon habe ich schon oft gehört. Nur ist es immer ein Drahtseilakt . Da von den Namen ausgehend -sprich Auguste Vogt , oder Augusta Vogt weiter geforscht werden soll-
Ich möchte nun die Herkunft des Jacob Niessen , bzw. seiner Ehefrau ermitteln. Das ganze kann ja jeweils in die völlig falsche Richtung gehen.
Gruß
sRtz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.05.2021, 20:47
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 513
Standard

plus Geburtsort jeweils von Jacob Niessen und August"e"/ August"a" Vogt ,
Heirat usw.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.05.2021, 21:01
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 562
Standard

Hallo,
sieh dir das an:
https://geneteka.genealodzy.pl/index...date=&to_date=

ich suche nach dem FN Sporys, anscheinend alles andere Namen doch es ist alles Ursula Sporys. Soviel zur Schreibweise von Namen in KB's
__________________
Viele Grüße Hagggi

Ich suche in:
Niedersachsen: Wendhausen/ Seershausen/ Bad Bodenteich// S.A.: LK-Schönebeck/ Börde /Wanzleben/ Haldensleben/ Magdeburg // Westpr.: LK Tuchel // Schlesien: Beuten/ Jedlin/ Woischnik/ Oleschka/ Grafschaft Glatz // Hauerland: Drexlerhau

Geändert von hagggi (09.05.2021 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.05.2021, 21:14
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 513
Standard

Hallo Haggi du meinst -Ursula Sporzysac z.B ist eigentlich Sporys ?
Das ist dann aber der Nachname, bei mir ist das Problem der Vorname
Gruß
sRtz

Geändert von sRtz (09.05.2021 um 21:17 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.05.2021, 21:42
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.261
Standard

Hallo,

wie gesagt, eine einzige korrekte Schreibweise für einen Namen gab es zu der damaligen Zeit noch nicht und für die Menschen damals was das völlig normal. Niemand wäre damals auf die Idee gekommen, er würde über eine andere Person schreiben, wenn er Augusta statt Auguste geschrieben hätte.

Wenn man sich KBs großflächiger durchliest, kann man das häufiger mit dem Schreiber wechseln sehen. Da hatte jeder seine Eigenheiten und die waren auch absolut erlaubt. Mal ganz davon abgesehen, dass bis Mitte des 19. Jh. sowieso die wenigsten die Schreibweise ihres Namens hätten kontrollieren können, denn sie konnten nicht lesen (und waren wohl auch nicht anwesend, wenn der Pfarrer seine KB-Einträge machte).

Ein paar Beispiele von Namensvarianten, die bei ein und derselben Person auftauchen, aus meinen Forschungen:
Elisabeth - Elisabetha - Lisette
Heinrich - Henricus - Henrich
Theodor - Theodorus - Dir(c)k
Magdalena - Helena
Godfridus - Gottfried - Fridericus - Friedrich
Georg - Georgius - Jörg(en) - Jürgen
Conrad/Konrad - Conradus - Cord/Cort/Cordt (jeweils auch in der Variante mit K.)

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.05.2021, 21:47
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 513
Standard

Hallo Antje, das ist ja furchtbar.
Das erschwert die Sache ungemein, also muß ich nun mit beiden Namensvarianten forschen.
Danke für den Hinweis und auch Haggi hier an der Stelle.
Gruß
sRtz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
augusta vogt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.