Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2020, 18:20
Kaddie111 Kaddie111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2019
Beiträge: 34
Standard Sterbeeintrag Susanna Pistorin 1654 (KB Birkenfeld)

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag/Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1654
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Birkenfeld (Nahe)
Namen um die es sich handeln sollte: Susanna Pistorius, Philipp Pistorius, Albert Otto Zeuger


Liebe Mitforscher,


ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir beim entziffern helfen könntet.


Es handelt sich um den Sterbeeintrag von Susanna, der Wittwe des Philipp Pistori(u)s († 1616, Superintendent Solms-Laubach) im ev. KB Birkenfeld. Im Eintrag erwähnt wird auch ihr Schwiegersohn Albert Otto Zeuger (1609-1680), Sohn des Kanzlers Balthasar Zeuger, welcher Wohnrecht im Schloss Birkenfeld hatte. Die rot markierten Textstellen machen mir Probleme, v.a. der Abschnitt in Zeile 4.



Eintrag Nr. 1053
1: Am 27. 2. Janri: ward begrab. Susanne Pistorin
2: des weiland Ehrwürdig M. Philippi Pistoris Pfarrers und
3: Inspectoris zu Solms La[u]bach in hrM Wittib, welche
4: 25 Jahr ein Bey Zimer, Drauerfrau war 14 Jahr bei
5: Ihrem Dochterman H Albert Otto Zeuger Ihres Alters
6: 63 Jahr.



Hier der Eintrag bei Ancestry (besserer Scan) und Familysearch, der Eintrag ist direkt unter der Jahreszahl 1654:
Ancestry: https://www.ancestry.de/imageviewer/...37?pId=2054845
Familysearch: https://www.familysearch.org/ark:/61...=142&cat=12814


Vielen Dank für eure Hilfe
LG Kathrin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2020, 19:56
Benutzerbild von teakross
teakross teakross ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Ort: Bergstraße
Beiträge: 493
Standard

Hallo Kathrin,
Vorschlag zu Zeile 4.


25 Jahr im Bergzimer (Burgzimer) Drauerfrau war 14 Jahr...


d.h. Sie hat 25 Jahr in einem Zimmer getrauert und 14 Jahre bei dem Schwiegersohn gelebt dann ist man bei ~1654
gerechnet vom Todestag ihres Mannes paßt das.


LG Rolf

Geändert von teakross (28.12.2020 um 19:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.01.2021, 17:02
Kaddie111 Kaddie111 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.10.2019
Beiträge: 34
Standard

Burgzimmer! Vielen lieben Dank, Rolf! Ja, ich denke das macht Sinn. Vielleicht durfte sie nach dem Tod des Mannes noch am Laubacher Hof bleiben.


Dann bleiben noch die beiden Sachen in Zeile 1 und 3.


Beim Datum in Zeile 1 müsste es Januari heißen, da ja der nächste Eintrag aus dem April ist. Allerdings weiß ich nicht, wie ich das mit dem "27. 2." davor interpretieren soll. Vielleicht 27. Dez. gestorben und 2. Jan. beerdigt? Bei anderen Einträgen findet sich allerdings auch nach der ersten Zahl eine "2". Als "D" (Die) oder "T" (Tag) würde ich es jedenfalls nicht lesen. Wobei mich bei dieser Schrift auch nicht mehr viel wundert



Bei Zeile 3 dürfte das, was ich als "hrM", "heM" oder "h+M" lese, eine nähere Beschreibung zu Solms-Laubach sein. Allerdings kann ich mir keinen Reim darauf machen.


Vielleicht hat da ja noch jmd eine Idee
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.01.2021, 17:38
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.231
Standard

Zitat:
Zitat von Kaddie111 Beitrag anzeigen
1) Bei anderen Einträgen findet sich allerdings auch nach der ersten Zahl eine "2".
2) Bei Zeile 3 dürfte das, was ich als "hrM", "heM" oder "h+M" lese, eine nähere Beschreibung zu Solms-Laubach sein. Allerdings kann ich mir keinen Reim darauf machen.
Hallo!

Ad 1) Ich würde das Symbol als "ten" deuten, also "den 27.ten Janu(arii) ward begraben ..."
Ad 2) Sinn macht hier eigentlich nur "htl." (hinterlassene). Der letzte Teil ist m.E. ein Abkürzungskringel. (Edit: Jetzt, nachdem ich's mir nochmal angesehen habe, passt's doch nicht )
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (02.01.2021 um 17:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.01.2021, 18:32
Benutzerbild von teakross
teakross teakross ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Ort: Bergstraße
Beiträge: 493
Standard

Hallo Kathrin,

zu Zeile 1: ich vermute 27 ten Januar
(das Zeichen zwischen Zahl und Monat findet sich auf der folgenden Seite häufig)

zu Zeile 3: ich vermute "in HeM"
Dabei könnte HeM ein Kürzel für die Landgraftschaft Hessen-Marburg sein, die um diese Zeit existierte. Ob Solms-Laubach dazu gehörte weiß ich nicht, es ist auf jeden Fall in der Nähe.


Beste Grüße
Rolf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.01.2021, 18:38
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.367
Standard

Ich lese:
Hessen
und Kammerfrau.
Bei den vielen Beiträgen habe ich nicht geprüft, ob das nicht bereits CS war.
CS = common sense.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.01.2021, 19:53
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.231
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Bei den vielen Beiträgen habe ich nicht geprüft, ob das nicht bereits CS war.
CS = common sense.
Nein, du warst der Erste! ... "hess" + "en"-Kringel ist jetzt klar.

Ich bin gespannt, ob sich deine Fähigkeiten zu meinen Lebzeiten noch in Form einer künstlichen Intelligenz nachahmen lassen.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.01.2021, 20:54
Kaddie111 Kaddie111 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.10.2019
Beiträge: 34
Standard

Wow! Vielen lieben Dank für eure Hilfe! Auf Hessen - obwohl logisch - bin ich da wirklich nicht gekommen.


Ich fasse nochmal kurz zusammen:


Eintrag Nr. 1053
1: Am 27sten Januri: ward begrab. Susanne Pistorin
2: des weiland Ehrwürdig M. Philippi Pistoris Pfarrers und
3: Inspectoris zu Solms La[u]bach in Hessen Wittib, welche
4: 25 Jahr im Burgzimer [Bergzimmer], Kammerfrau [Drauerfrau] war 14 Jahr bei
5: Ihrem Dochterman H Albert Otto Zeuger Ihres Alters
6: 63 Jahr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.