#1  
Alt 01.09.2020, 11:13
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 30
Frage Hilfe für Oberpleis 1767 gesucht

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1767
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Oberpleis (heute Königswinter), Rhein-Sieg-Kreis
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): familysearch
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): OFB Oberpleis


Hallo zusammen,

am 20. Februar 1767 heirateten in Oberpleis katholisch eine Anna Elisabetha Zimmermans und ein Antonium Wettenbroich. Kann mir jemand helfen, die Namen der Eltern der Brautleute und evtl. auch die Namen der Trauzeugen herauszufinden?

In familysearch sind die mikroverfilmten Kirchenbücher nicht einsehbar, sondern nur die transkribierten Infos und es fehlt das Gesuchte. Das gedruckte OFB Oberpleis habe ich schon überprüft, doch das ist ziemlich mies gemacht und praktisch identisch mit den familysearch-Daten. Die Verkartung der WGfF setzt erst 1770 ein.

Weiß jemand Rat?

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.02.2021, 21:49
Benutzerbild von Kreuzlöwe
Kreuzlöwe Kreuzlöwe ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2020
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Weltatlas Beitrag anzeigen


In familysearch sind die mikroverfilmten Kirchenbücher nicht einsehbar, sondern nur die transkribierten Infos und es fehlt das Gesuchte. Das gedruckte OFB Oberpleis habe ich schon überprüft, doch das ist ziemlich mies gemacht und praktisch identisch mit den familysearch-Daten. Die Verkartung der WGfF setzt erst 1770 ein.

Weiß jemand Rat?

Viele Grüße
Konstantin



Die Eltern des Bräutigams sind im OFB Oberpleis drin.



Bei Anton (*um 1742, + 16. 2. 1817, Komp) sind es Thederich/Dietrich Wertenbroich (+16. 6. 1756, Komp) und Anna Maria Müllers (+2. 1. 1793, Komp).


Er heiratete Anna Elisabeth Zimmermann am 20. 2. 1767 wie beschrieben.


Obwohl es Zimmermanns in Oberpleis gibt, finde ich die angegebene Anna Elisabeth nicht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2021, 10:03
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Kreuzlöwe Beitrag anzeigen
Obwohl es Zimmermanns in Oberpleis gibt, finde ich die angegebene Anna Elisabeth nicht.
Hallo Kreuzlöwe,

danke für die Info. Die Eltern von Anton sind mir mittlerweile bekannt und stehen in meiner Ahnenblatt-Datenbank.

Aber, wie du richtig schreibst, bereitet die Anna Elisabeth Zimmermann Probleme. Ich vermute, dass sie aus einem anderen Kirchspiel zugezogen ist und habe auch durchaus eine vage Vermutung über ihre Eltern. Das Problem beim OFB Oberpleis ist, wenn ich mich richtig erinnere, dass Taufpaten und Trauzeugen nicht genannt werden und somit größere familiäre Verflechtungen nicht nachvollzogen werden können. Selbst wenn ihre Eltern bei der Hochzeit nicht genannt worden wären, so hätte man z.B. über die Taufpaten ihrer Kinder Rückschlüsse auf Anna Elisabeths Herkunft ziehen können.

Ich glaube, ich werde warten müssen bis bei familysearch die Mikrofilme online gestellt werden oder ich einmal anderweitig Einblick in die Oberpleiser Kirchenbücher nehmen kann.

Nochmals danke für deine Mühe!

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2021, 12:38
Benutzerbild von Kreuzlöwe
Kreuzlöwe Kreuzlöwe ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2020
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Weltatlas Beitrag anzeigen
Ich vermute, dass sie aus einem anderen Kirchspiel zugezogen ist und habe auch durchaus eine vage Vermutung über ihre Eltern. Das Problem beim OFB Oberpleis ist, wenn ich mich richtig erinnere, dass Taufpaten und Trauzeugen nicht genannt werden und somit größere familiäre Verflechtungen nicht nachvollzogen werden können. Selbst wenn ihre Eltern bei der Hochzeit nicht genannt worden wären, so hätte man z.B. über die Taufpaten ihrer Kinder Rückschlüsse auf Anna Elisabeths Herkunft ziehen können.


Ja, das OFB Oberpleis hat einige Mängel, ich stecke da auch mit einem Johann Heinrich Daniel Schmitz fest, der als Chirurg durchaus in der Gegend verbürgt sein müsste und auch eingetragen ist, aber dessen Eltern schon nicht mehr bekannt sind. Da hätten die Paten der Kinder vielleicht etwas mehr Aufschluss geben können.


Hast du eine spezifische Ahnung, woher die Braut sein könnten?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2021, 11:29
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 30
Standard

Hallo Kreuzlöwe,

ich vermute, dass Anna Elisabeth aus dem Kirchspiel Asbach stammt und habe dort zwei mögliche Kandidatinnen. Solange ich aber nicht die Namen ihrer Eltern kenne, weiß ich nicht, ob die Braut aus Oberpleis mit einer von ihnen identisch ist. Vielleicht passt auch keine von denen.

Ich habe aktuell das OFB Geistingen (bis 1809) und die WGfF-6 CD mit den KB von Hennef (ca. 1750-1809) vorliegen, was ja auch deine Gegend zu sein scheint, sofern es bei dir katholisch zugeht. Falls ich etwas nachschauen soll (z.B. deinen Johann Heinrich Daniel Schmitz), dann mach mir doch eine Liste von Personen, die ich nachschauen soll.

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.02.2021, 14:53
Benutzerbild von Kreuzlöwe
Kreuzlöwe Kreuzlöwe ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2020
Beiträge: 18
Standard

Asbach habe ich leider nicht ...



Jetzt muss ich fragen: denn das Familienbuch Geistingen suche ich wiederum! Genauer gesagt Dambroich. Dort fehlt mir eine Anna Clara Schmitz, die dort am 7. März 1778 geboren wurde, sie heiratete 1808 Wilhelm Schmitz (Johann Heinrich Daniels Sohn) ebendort. Wenn du da mal nachschauen könntest, ihre Eltern waren - gemäß Familysearch - Adolph Schmitz und Magdalena Laufenberg, die 1765 heirateten. Gibt es da noch weitere Informationen zu den Eltern der Eltern?



WGfF 6 besitze ich, außerdem 12. Zudem OfB Sieglar, Sankt Augustin und Küdinghoven in der weiteren Gegend.



Der "Chirurgus" Johann Heinrich Daniel ist im OFB Oberpleis drin (mit mutmaßlicher Geburtsschätzung 1736) mit Ehefrau und Kindern, es geht aber schlicht nicht weiter, mangels Eltern und Paten der Kinder. Er wird zwar als Uthweiler/Wahlfeld angegeben, da das OfB aber mit dem Kirchenbuch ab 1727 beginnt, sollte er eigentlich aufgeführt sein. Das ist er aber nicht.




EDIT: Informationen aus Familysearch eingearbeitet.

Geändert von Kreuzlöwe (05.02.2021 um 15:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.02.2021, 11:35
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 30
Standard

Hallo Kreuzlöwe,

Zitat:
Zitat von Kreuzlöwe Beitrag anzeigen
Asbach habe ich leider nicht ..."
Das OFB Asbach von Gerhard Petersohn hatte ich per Fernleihe besorgt und schon vor längerer Zeit ausgewertet. Es ist wirklich absolut vorbildlich aufgemacht.


Zitat:
Zitat von Kreuzlöwe Beitrag anzeigen
Jetzt muss ich fragen: denn das Familienbuch Geistingen suche ich wiederum! Genauer gesagt Dambroich. Dort fehlt mir eine Anna Clara Schmitz, die dort am 7. März 1778 geboren wurde, sie heiratete 1808 Wilhelm Schmitz (Johann Heinrich Daniels Sohn) ebendort. Wenn du da mal nachschauen könntest, ihre Eltern waren - gemäß Familysearch - Adolph Schmitz und Magdalena Laufenberg, die 1765 heirateten. Gibt es da noch weitere Informationen zu den Eltern der Eltern?
Hier der Eintrag zur Ehe Schmitz/Lauffenbergs:

Adolph Schmitz ex Rauschendorff ∞ Dambroich 19.2.1765 (DvA 12.2.65) Magdalena Lauffenbergs ex Dambroich (* Stielendorfß), Z. Xtian Busch/----

a) Anna Xtina *Dambroich 29.7.1766 (A. Cath. Saurs/A. Xtina Lovenberg/Simon Heyden)
b) Joh. Henrich *ebd. 17.6.1769 (Johann Lemacher/A. Daria Brachschoß)
c) Anna Margaretha *ebd. 11.6.1772 (A. Margar. Lauffenbergs/Werner Hagen)
d) Anna Maria *ebd. 8.9.1775 (Anna Maria Lauffenbergs/Joh. Henr. .....)
e) Anna Ursula *ebd. 7.3.1778 (Ursula Warembach/Wilhelm Schmid); ∞ 1808 Wilh. Schmitz

Deine Anna Clara heißt hier Anna Ursula! Die Abkürzung DvA heißt "Dispens vom Aufgebot".

Der Heiratseintrag von 1808 zur Ehe Schmitz/Schmitz:

Wilhelm Schmitz, Chirurgus, *6.12.1777 (E: Henr. Schmitz/Gertrud Cönen, verh. in Urweiler Pfr. Oberpleis) ∞ Dambroich 15.8.1808 Anna Ursula Schmitz, *13.3.1778 [sic!] (E: Adolph Schmitz/Magdal. Laufenbergs); Z: Adolph Lölgen ex Pützgen, Gastwirt/Peter Emmerich ex Pützgen


Ich hoffe, dir helfen diese Angaben weiter! Falls ich noch etwas anderes nachschauen soll, dann melde dich einfach. So sind z.B. die Todesfälle im OFB Geistingen als Liste angehängt und müssten separat durchgesehen werden.


Zitat:
Zitat von Kreuzlöwe Beitrag anzeigen
WGfF 6 besitze ich, außerdem 12. Zudem OfB Sieglar, Sankt Augustin und Küdinghoven in der weiteren Gegend.
Ggf. komme ich deswegen noch mal auf dich zurück , meine aber, dass "meine Leute" eher nicht da waren.

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.02.2021, 15:31
Benutzerbild von Kreuzlöwe
Kreuzlöwe Kreuzlöwe ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2020
Beiträge: 18
Standard

Salve Konstantin,

oh ja, vielen lieben Dank! Das mit der Ursula ist interessant, aber da Alter und Heirat stimmen, handelt es sich hier definitiv um dieselbe Person.

Adolf kommt also wieder einmal aus dem weißen Fleck Stieldorf ... Gibt es Hinweise zu den Todesdaten von Adlof Schmitz und Magdalena Laufenberg?

Vielen Dank im Voraus!

Ich hatte hier eine Liste der Bücher, die ich besitze, hinterlassen.


Viele Grüße




Marco

Geändert von Kreuzlöwe (06.02.2021 um 15:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2021, 06:18
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 948
Standard

Hallo,
wieso ist Stieldorf ein weißer Fleck, es gibt doch ein FB?
VG Torsten
__________________
Viele Grüße
Torsten

Die hier benutzte männliche Form von Begriffen (generisches Maskulinum) gilt gleichwertig für männliche, weibliche und diverse Personen.
Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.02.2021, 10:18
Weltatlas Weltatlas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2020
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 30
Standard

Hallo Marco,

Zitat:
Zitat von Kreuzlöwe Beitrag anzeigen
Gibt es Hinweise zu den Todesdaten von Adlof Schmitz und Magdalena Laufenberg?
Ein Adolph Schmitz ist in der Liste nicht aufgeführt. Allerdings Kinder von ihm, nämlich:

29.12.1768 "Kd. Adolph/Dambroich" und
01.04.1772 "Joh. Henrich Sd. Adolph/Dambroich"

Die Abkürzung "Sd" steht für "Sohn des". Sollten nicht noch weitere Kinder der Eheleute Schmitz/Laufenberg in anderen Pfarreien verzeichnet sein, dürfte es sich bei dem ersten unbenannten Kind um die 1766 geborene Anna Christina handeln.

Magdalena Laufenberg ist eingetragen:

10.08.1792 "Magdalena Lauffenberg, 56 J./Dambroich"

Außerdem findet sich noch ein illegitimes Kind von einer der Töchter, das gestorben ist:

29.04.1794 "illeg. Kd. Margar. Schmitz / vdHget./Dambroich"

Die Abkürzung "vdHget" ist nicht erklärt, aber ich vermute, dass es "vor der Hochzeit getauft" heißt. Leider lässt sich nicht, ohne dabei das ganze OFB durchzublättern, ermitteln, wer der Vater bzw. der spätere Ehemann von Margarethe ist. Sonst sind keine weiteren Todesfälle Schmitz in Dambroich bis 1809 verzeichnet.

Auf das OFB von Stieldorf wollte ich auch noch verwiesen haben, aber Torsten ist früher aufgestanden...

Viele Grüße
Konstantin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
königswinter , oberpleis , ofb , rhein-sieg-kreis , trauzeugen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.