#11  
Alt 20.09.2017, 14:30
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.128
Standard

Hallo Toreador,

gibt es von deinem Vater keine Geburtsurkunde? Taufschein? Oder Trauungsurkunde deiner Eltern (staatlich oder kirchlich?)? Dort könnten mehr Angaben über deine Oma enthalten sein.

Wenn deine Oma in Wien verstorben ist, ist sie wahrscheinlich auch dort begraben. Du kannst mal hier suchen: https://www.friedhoefewien.at/grabsuche_de

Über die Friedhofsverwaltung oder ev. auch Telefonbücher aus dieser Zeit könntest du an die letzte Wohnadresse kommen.
Anhand dieser Adresse könntest du im Wiener Stadtarchiv den Verlassenschaftsakt ausheben lassen, da sollten dann alle relevanten Daten drinnen stehen.

Falls du Fragen hast - her damit, ich bin mir sicher, dass da einiges ohne beauftragten Forscher geht!

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.09.2017, 10:30
Toreador Toreador ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 20
Daumen hoch Also die Dokumente...

Also die Dokumente von Paps haben wir noch bis zurück in die Hitler Zeit, seine Geburtsurkunde bewahrt meine Mutter in einem eigenen Ordner auf, da seine Dokumente schon ziemlich zerfallen aussehen, er wurde 1923 in Wien geboren, einmal hat mir Vater etwas erzählt von, das ich angeblich na ja, noch eine Stiefschwester haben solle, also ein scheinbares Vergnügen seinerseits, als er in Belgien im Lazarett war, den Namen hat er aber nie gesagt.
Paps sagte nur, das Oma aus der näheren Außenumgebung von Budapest abstamme und scheinbar ihre Eltern von dort kämen, also mein Urgroßvater/Mutter.
Die letzte Wohnadresse meiner Oma Väterlicher Seite liegt in einem anderen Bezirk, genannt Meidling, weil Oma dort denk bis zum Ende wohnte, aber sie starb in einer Art Anstalt, weil sie zu Ende vergessen hatte, wo sie wohnte und sie erkannte nicht mal mehr meinen Vater.
Ich werde mir aber die Dokumente die ich finde, heraus suchen und nach relevanten Daten suchen.
Danke euch erst mal ♥lich und Lg euch allen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.09.2017, 14:32
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

Zitat:
Zitat von Toreador Beitrag anzeigen
Die letzte Wohnadresse meiner Oma Väterlicher Seite liegt in einem anderen Bezirk, genannt Meidling...
Interessant, auf Meidling war ich auch schon gestoßen.
1951 wanderte eine Helene Jiroutek aus Wien 12 (= Meidling) nach Brasilien aus.
Ihre Eltern waren Franz Kümerl und Romana geb. Werner: https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:V1SL-MVR
Zufall?
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.09.2017, 14:50
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

Zitat:
Zitat von animei Beitrag anzeigen
Ihre Eltern waren Franz Kümerl und Romana geb. Werner
Das scheint so allerdings nicht zu stimmen.
Laut Geburtseintrag war Helena die unehelich Tochter von Aurelia Kümerl. Franz und Romana waren Helenas Großeltern:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Helena.jpg (30,8 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.09.2017, 00:20
Toreador Toreador ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 20
Daumen hoch Ich kam noch nicht dazu.

Sorry, ich kam noch nicht dazu, mit meiner Mutter die Dokumente von Paps und die ihrer Mutter raus zu suchen, ging ziemlich stressig hier zu.
Also meine Oma, die Mutter meiner Mutter, hies Theresia Beutl (Ledig).
Und mein Opa hiess Rudolf Fichtner, meine Oma hiess dann ebenso, als sie ihn heiratete, Theresia Fichtner.
Die Mutter meines Vaters weiss ich einstweilen nur, ihr Vorname war Helena Kümerl, hab nochma nach gesehen, ein "m".
Ich weiß nur, wenn Jemand kennt, meine Oma wohnte gegenüber der Wiener Gebietskrankenkasse in Meidling, Ihr Mann, mein Großvater hiess Anton Karl Jiroutek.
Danke euch für die tolle Hilfe und Lg

Geändert von Toreador (26.09.2017 um 00:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.09.2017, 14:02
Toreador Toreador ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 20
Standard

Also ich hab die Dokumente gefunden, eines sogar noch aus 1863.
So, mein Urgroßvater Mütterlicher Seits hieß Rudolf Beutl, meine Urgroßmutter Mütterlicher seits hieß Barbara Trasser.
Meine Uroma Väterlicher seits hieß Maria Kroners, also Paps Oma die eine und die andere hieß Aurelia Kümerl, alsoe die war seine Oma Mütterl. Seits.
Und auf dem Dokument stand dabei Sopronnyek, als Ort, wo immer das auch ist, hört sich für mich nach Sopron an, na der Grenze Österreichs, k.a.
Hoffe ihr findet etwas weiter zurück reichenderes heraus, wenn es möglich ist.
Vielen lieben Dank und Lg euch allen.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.09.2017, 08:37
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.128
Standard

Hallo Toreador,

bist du den Hinweisen, die du bisher erhalten hast schon nachgegangen?

Je übersichtlicher und genauer du deine Hinweise einstellst, desto leichter ist es, dir zu helfen. Für mich wäre es zB einfacher, wenn du die väterliche Linie zusammenfasst und die mütterliche extra, am besten Namen, * oo + wenn bekannt. Ich finds schwierig, wenn ich mir lange Sätze auseinanderdröseln muss.

Sopronnyek ist jedenfalls der ungarische Name für "Neckenmarkt" im heutigen Burgenland. Die burgenländischen Matriken sind noch nicht online, am besten du fragst bei Anita nach, woher sie den Taufeintrag hat.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.09.2017, 18:10
Toreador Toreador ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 20
Daumen hoch Neckenmarkt?

Aber wieso ist das Burgenländisch, ich dachte das gehört heute noch zu Ungarn?
Also ich habe gestern unter Gräbersuche in Ungarn gesucht und da kamen einige Kümerl, wie eine Amelia, die scheinbar meine Ururgroßmutter ist.
Bei Jiroutek sah ich, das dies eher aus Tschechien kam, weil es da einige Einträge gab.
Leider steht nichts besonderes dabei, was sie Beruflich machten oder ob sie vom normalen Volk waren etc.
Aber eines das ich gestern auf dem Totenschein meiner Urgroßmutter sah, war eine gute Info, es stand bei allen Trauungen usw KIRCHE ATZGERSDORF!!!
Wie mache ich das nun, ich kann schlecht zu unserem Dorfpfarrer gehen und sagen, ich brauche Infos über meine Urgroßmutter und wer weiß, ob er ne Ahnung hat, wie, was, wann, wo?
Danke euch herzlichst und ganz liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.09.2017, 18:34
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

Was genau suchst Du eigentlich?
Dass Jiroutek wahrscheinlich aus Böhmen (Tschechien) stammt, war soweit doch schon geklärt.
Oben hast Du den Geburtseintrag Deiner Großmutter Helena Kümerl und die Namen ihrer Mutter und Großeltern. Aurelia hatte mindestens 12 Geschwister, von denen zumindest einige in Wien gelebt und geheiratet haben. Die Geburts- und Heiratseinträge sind online zu finden.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.09.2017, 18:37
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Neckenmarkt - Google Maps.jpg (38,5 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
herkunft , nachname , slavisch , ungarn , wien , österreich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.