#1  
Alt 21.03.2011, 21:23
Alwinus Alwinus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Worms
Beiträge: 139
Standard Suche meine Schwester Maria Schmidt geb. am 06.04.1928 in Omsk

Ich habe eine Maria Schmidt 1928 in den Bericht gesehen.
Ich suche meine Schwester Maria geb. Schmidt, geb. am 06.04.1928 in Omsk, verschollen 1941 in Minsk. Kann das sein, das es meine Schwester Maria ist?

Bei GertrudF auf Seite 16, ist der Name Schmidt Maria 1928 eingetragen.
Kann ich mehr über diese Person erfahren? Wo sie geboren ist, wo ist sie jetzt? Vielleicht ist es meine Schwester?

Edit von Marlies: Alwinus bat mich, folgenden Text hier einzustellen:

Ich Alwinus Schmidt geb. am 12.11.1940 in Minsk, suche meine schwester Maria, geborene Schmidt, geboren am 06.04.1928 in Omsk.

Wir sind Wolgadeutsche, vor dem Krieg wohnten wir in Minsk,meine Schwester Maria war zu der Zeit in einem Sommerlager" Talka" bei Minsk.
Seit dem 22.06.1941 wissen wir nichts mehr von ihr.

Laut dem Kirchlicher Suchdienst "HOK" in Stuttgart, sollte Maria geb. Schmidt, geb. am 06.04.1928 in Omsk---verschleppt worden sein in ein Kinderheim bei Minsk und dann mit einem Transport 1943 von Minsk nach Berlin gebracht worden sein.

Eine einzige Spur gab es bisher:
Kirchlicher Suchdienst Stuttgart-eine Spur( mit einem Transport von Minsk nach Berlin herbst 1943).

In Deutschland haben wir jetzt in der Angelegenheit geschrieben an:
DRK in München,
Internationale RK Bad Arolsen,
Standesamt 1 (Sterbeurkunde) in Berlin,
Landesarchiv Berlin,

Keine spur fand sich bei:
Deutscherentenversicherungsbund-hier negativ,
WASt auch negativ,
Bundesverwaltungsamt in Köln-negativ,
DRK in Hamburg-negativ,
Bundesarchiv Koblenz-negativ,
Bundesverwaltungsamt Gießen-negativ,

In Russland suchen wir bei:
Im russischen Fernsehen läuft eine Sendung-Жди меня-(warte auf mich) dort habe ich schon seit Jahren 3 Annoncen aufgegeben,bis jetzt- null, die Sendung läuft auch jeden Montag.

Wir schrieben weiters Briefe an Moskau, Saratov, Novosibirsk). Das ist, was Russland betrifft.
bitte, meldet euch, wenn ihr über kindertransporte aus russland gehört habt,
wenn ihr über adoptionen deutscher kinder aus russland informationen habt, oder jemanden mit ähnlichem schicksal kennt!*

das erste Bild zeigt ein Klassenfoto von Maria aus 1941. Maria ist die 3. links oben, im weissen Kleid mit Blümchen, das zweite Bild die Eltern, das dritte seine Familie im Jahr 1943
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Maria.jpeg (57,5 KB, 113x aufgerufen)
Dateityp: jpg Eltern.jpg (42,6 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg foto 1943.jpg (114,3 KB, 113x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2011, 22:25
Benutzerbild von Jörg 56
Jörg 56 Jörg 56 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: NRW Essen
Beiträge: 1.773
Standard

Hallo Alwinus,

willkommen hier im Forum.

Wir freuen uns immer wenn sich jemand neues hier anmeldet,
der auch diesen Virus der Ahnenforschung in sich trägt.
Er ist sicherlich unheilbar, denn wenn man schon einiges weiß will man immer mehr wissen.
Wünsche Dir viel Glück bei Deinen Forschungen.

Lg. Jörg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.03.2011, 04:47
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

Hallo Alwinus,

was für einen Bericht meinst Du?

PS: Ich denke, Du meinst die Namensliste von Satnitz. Von Minsk nach Satnitz (im heutigen Kroatien) ist es ja doch ein schönes Stück und Maria Schmidt ist nun nicht gerade ein seltener Name.
__________________
Gruß
Anita

Geändert von animei (22.03.2011 um 05:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2011, 12:25
Alwinus Alwinus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Worms
Beiträge: 139
Standard Alwinus Schmidt

Liebe Frau GertrudF,ich möchte Sie Fragen über Maria Schmidt 1928 wo sie geboren ist( Seite 16), ich suche meine Schwester Maria geb.Schmidt geb. am 06.04.1928 in Omsk,verschollen aus Erhollungslager Talka bei Minsk am 22-24.06.1941. Kann es sein das es sich um meine Schwester Maria handelt? Bitte, geben Sie mir eine Antwort, bitte!

Geändert von Alwinus (24.03.2011 um 15:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.03.2011, 16:03
Alwinus Alwinus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Worms
Beiträge: 139
Standard Suche meine Schwester Maria Schmidt geb. am 06.04.1928 in Omsk

Hallo,Liebe Freunde! Mein Name ist Alwinus Schmidt,geboren in Minsk 1940,verheiratet seit 15.09.1959,habe 3 Kinder-2Söhne und dazwischen eine Tochter,und einen Enkelsohn von 3 Jahren. Meine Eltern Schmidt Aleksander Filippovitsch 1894 und Mutter Elisabeth (Elisaveta Ivanovna) geb. Specht 1902 in Seelmann an der Wolga. Wir wohnten 12 Jahre in Minsk vor dem Krieg,von 1930 bis 1942. Meine Schwester Maria geb.06.04.1928 in Omsk, war zu jener Zeit in Kinderlager Talka bei Minsk,am 22.06.1941 konnte mein Vater Maria aus den Lager,nicht abholen und am zweiten Tag des Krieges waren die Kinder nicht mehr im Lager,wo sie geblieben sind wissen wir nicht. Jetzt habe ich den Namen Schmidt Maria 1928 im Bericht bei Frau GertrudF auf Seite 16 gelesen,und wollte wissen wo diese Maria geboren ist,wahrscheinlich ist es meine Schwester, die wir schon seit 1941 suchen. Wer kann mir eine Gewissheit verschaffen? bitte helfen sie mir. Danke!
in Liebe Alwinus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.03.2011, 16:12
alex13 alex13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Hallo Alwinus,

vielleicht hilft es Dir weiter, wenn Du GertrudF eine persönliche Nachricht schickst, da Du ja eine direkte Frage an sie hast.

LG Alex
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.03.2011, 16:17
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.519
Standard

Hallo Alwinus,

herzlich willkommen hier bei uns im Forum.

Den Namen Deiner Schwester hast Du sicherlich hier gelesen:
http://forum.ahnenforschung.net/show...t=20006&page=3

Ich fürchte nur, dass GertrudF Dir leider nicht helfen kann, denn sie
schreibt in dem Thread, dass sie die aufgelisteten Namen aus einem
Buch abgeschrieben hat und dass sie zu den einzelnen Personen
keinerlei weitere Angaben hat.
__________________
Viele Grüße
Friederike
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.03.2011, 17:02
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.101
Standard

Hallo Alwinus,

Sie schreiben:
'Meine Schwester Maria geb.06.04.1928 in Omsk, war zu jener Zeit (zu welcher Zeit ?) in Kinderlager Talka bei Minsk.
Am 22.06.1941 konnte mein Vater Maria aus den Lager,nicht abholen und am zweiten Tag (welchen Tag meinen Sie ?) des Krieges waren die Kinder nicht mehr im Lager,wo sie geblieben sind wissen wir nicht.
... die wir schon seit 1941 suchen. ...'

Welches Datum meinen Sie, wenn sie schreiben: 'zu jener Zeit'.
Welches ist für Sie der: 'zweite Tag des Krieges' ? Welches Datum war das ?

Wenn Sie schreiben:
'... die wir schon seit 1941 suchen ...'
können Sie uns dann bitte schreiben, an welche Stellen Sie sich bisher mit welchem Erfolg gewandt haben ?

Welche Informationen haben Sie bereits zum Thema:' Kinderlager Talka bei Minsk.' sammeln ?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (24.03.2011 um 17:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.03.2011, 17:18
Benutzerbild von puuscheule
puuscheule puuscheule ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 408
Standard

Hallo,

ich glaube Alwinus meint im Kriegsverlauf:

"Mit dem Angriff auf die Sowjetunion entstand am 22. Juni 1941 eine neue Front im Osten Deutschlands."

Quelle Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/2._Welt..._bis_Juni_1944

Seine Schwester war damals, 22.06.1941 im Kinderlager Talka. Der 2. Tag im Krieg gegen die UDSSR wäre der 23.06.1941.

Die allgemeinere Frage ist der Verbleib der Kinder aus dem Kinderlager Talka bei Minsk 22/23.06.1941.

Gruss,
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.03.2011, 17:21
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.101
Standard

Hallo Cornelia,

vielen Dank für Ihre Hinweise. Das klingt alles logisch.

Das habe ich schon verstanden:
'Die allgemeinere Frage ist der Verbleib der Kinder aus dem Kinderlager Talka bei Minsk 22/23.06.1941'.

Daher meine weiteren Fragen an Alwinus.

Wissen Sie vielleicht wo genau Talka liegt ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Minsk
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (24.03.2011 um 17:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.