#171  
Alt 08.03.2019, 09:52
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.981
Standard

Hallo Xylander,
Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
als Joachim Diederich von Scheven 1727 das Anklamer Bürgerrecht erwarb, wurde sein Vater Wennemar Bernhard von Scheven nicht mehr als Geselle, sondern als hiesiger Bürger, Kaufmann, auch Seidenkramer bezeichnet.
meiner Meinung nach wird in den Einträgen von 1724 und 1727 auf dieselbe Person als Vater Bezug genommen.

Die Krux ist eben, dass man die Bücher nicht selber vor sich hat. Dann könnte man prüfen, ob das Pfarramt die Geburts- und Heiratseinträge richtig gesucht hat, könnte schauen, ob es bei fehlendem Geburtseintrag für den Neubürger von 1724 einen Konfirmationseintrag gibt, ob, wann und mit welcher Vatersangabe er eventuell geheiratet hat, ob er Pate steht mit Vatersangabe, auch im Vergleich mit den Einträgen über die anderen Kinder etc. pp. Viele vermeintlich tote Punkte sind nach intensiver Quellenbetrachtung gar keine, sondern auf unzureichender Basis hausgemacht.

Dass die Vornamen mal vertauscht sind, ist für mich kein Argument, von verschiedenen Personen auszugehen. Wir nehmen ja auch keinen dritten Wennemar an, nur weil in der Taufe von 1693 allein Wennemar als Vorname angegeben ist (oder besser: angegeben sein soll).

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben

Geändert von Alter Mansfelder (08.03.2019 um 10:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 08.03.2019, 10:30
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo Alter Mansfelder,
zumindest eine Unsicherheit lässt sich beseitigen. Aus anderer Quelle erfuhr ich:
20.2. 1693 Wennemar Bernhards Tochter Catharina Elisabeth geboren
19.4.1695 Sohn Jürgen geboren

Der Verdacht, Wennemar Bernhard von Scheven habe außer diesen beiden und dem Sohn Joachim Diederich *1702 noch einen Sohn Wennemar Bernhard gehabt, wobei sein eigener Name umgedreht wurde, ist ja schon verschiedentlich geäußert worden. Nach dem Modus der Namenvergabe "Name des Vaters für den Erstgeborenen" könnte dieser Sohn vor 1693 geboren sein (müsste aber nicht). Seine Taufe, gleich ob St. Marien oder St. Nicolai, sollte dann aber gefunden werden können. Solange wir sie nicht haben, oder einen anderen Beweis aus den von Dir genannten Ansatzmöglichkeiten, glaube ich an die Folge Bernhard Wennemar (aus Sprockhövel), Wennemar Bernhard, Joachim Diedrich.
Erweitern könnte man den Suchbereich auf die 1660er/70er Jahre mit den Taufen von Anna Sophia Dinnies und ihrem Ehemann Wennemar Bernhard von Scheven. Die sollten eigentlich in Anklam stattgefunden haben und entweder in den KB von St. Marien oder St. Nicolai zu finden sein.
@consanguineus: ich wünsche Dir keinen Märzwinter, also wirst Du sicher bis 2019/20 warten müssen, um selber zu forschen.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (08.03.2019 um 10:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 21.05.2019, 19:32
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Hallo zusammen!

Habe leider arbeitsbedingt im Moment nicht so wahnsinnig viel Zeit, daher diese Info in Kürze: GESA, der Gesamtkatalog deutschsprachiger Leichenpredigten hat


Cord v. Scheven (+1638),

Johann v. Scheven (+1643),

Joachim v. Scheven (+1679) und

Barbara Sophie v. Scheven (+1699)


im Angebot.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 25.06.2019, 17:11
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Hallo zusammen!

Der guten Ordnung halber: am 17. April 1616 schrieb sich Bernhardus Schevenius, Isernlhonensis an der Universität Helmstedt ein.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 11.07.2019, 07:39
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo consanguineus,
Dein Beitrag war mir entgangen, ich kann ihn aber auch nicht unterbringen. Es gab also anscheinend schon früh einen Zweig in Iserlohn.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 11.07.2019, 07:50
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.480
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!
Habe leider arbeitsbedingt im Moment nicht so wahnsinnig viel Zeit, daher diese Info in Kürze: GESA, der Gesamtkatalog deutschsprachiger Leichenpredigten hat
Cord v. Scheven (+1638),
Johann v. Scheven (+1643),
Joachim v. Scheven (+1679) und
Barbara Sophie v. Scheven (+1699)
im Angebot.
Viele Grüße consanguineus
Bei der Suche in GESA steige ich nicht durch, consanguineus, finde die Leichenpredigten nicht. Interessant wären die beiden jüngeren. Die beiden älteren haben wir glaube ich
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.