#21  
Alt 24.09.2018, 08:59
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.488
Standard

Gandalf, der Irrtum lag bei mir.
consanguineus schrieb in #16: "Was seltsam erscheint: Konrad wird 1596 geboren, also sechs Jahre nach dem Tode seines Vaters Georg."

So überlegte ich, ob das Geburtsdatum 1596 vielleicht ein Irrtum in der Rostocker Quelle sein könnte, und ob Konrad in Wirklichkeit früher geboren wäre.
Nun habe ich mir Lehmhaus Einträge in seinem Notizheft XXVII aus dem Stadtarchiv Sprockhövel noch einmal in der Abfolge angesehen, und da findet sich (inhaltliche Wiedergabe):
1554 Tilman van den scheuen kauft "die Hütte" am Kirchhof in Sprockhövel von Anna op dem Mir (in der Folge dann wohl Abriss der Hütte und Bau des Niggenhus - neuen Hauses)
1589 Jürgen tho Scheven und Ehefrau Anna haben ein Lehnsgut des Klosters Gevelsberg inne (das ist mE das Stammgut Scheven in Haßlinghausen, deswegen auch tho Scheven)
1590 Jürgen v. Scheven gestorben im Neuenhaus. In 1. Ehe mit Anna Kleinenberger, in 2. Ehe mit Maria von den Westen-Eichen verheiratet. (1590 wäre demnach evtl. auch das Jahr der 2. Heirat und des Umzuges vom Scheven ins Neuenhaus in Niedersprockhövel. Das Sterbejahr 1590 und den Sterbeort im Neuenhaus sowie die beiden Ehen bestätigt Lehmhaus noch einmal in einer Zusammenfassung am Schluss des Kapitels Scheven)
1593 und 1596 Peter v. Scheven und seine Frau Klara im Niggenhaus
1599 Georg v. Sch. leiht dem Freiherrn v. Hammerstein aus Sonnborn 350 Taler Kölnischer Währung und 100 Reichstaler (letzte Erwähnung des Jürgen/Georg von Scheven in Lehmhaus Notizheft)
1606 Petter v. Scheven hat gegen seinen Vetter Hilbr. vyr(?) Borgh eine Forderung von 20 Reichstalern, 128 Kuranttalern und 60 schlichten Talern
1611 Peter v. Scheven "der alder", Arnold und Johann v. Scheven, Everhard Goldschmidt und seine Frau Drude v. Scheven und Catharina v. Scheven verkaufen ihr Gut auf der Myr und den Wülfing im Kirchspiel Niedersprockhövel an den Hattinger Bürgermeister Arnold Keilmann und seine Frau Katharina v. Scheven
1612 Peter v. Scheven *1574 +1612 (1612 ist Datum auf Grabstein, der heute noch am Niggenhaus=Kernschen Haus steht)

Nachtrag: somit bleibt die Seltsamkeit des Geburtsjahres 1596 von Konrad als Sohn des Georg von Scheven bestehen.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (24.09.2018 um 13:47 Uhr) Grund: 1554, 1590, 1612. Nachtrag Seltsamkeit 1596
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.09.2018, 14:20
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.488
Standard

Zurück nach MV (Ordnungsruf an mich selber)
Folgende Punkte würden mich interessieren:
- Wie haben Jürgen/Georg v. Scheven aus Sprockhövel in Westfalen und Anna Kleinenberger aus Rostock sich kennengelernt? Ich vermute: durch Handelsbeziehungen der Familien
- Wo und wann haben sie geheiratet? In Sprockhövel nichts bekannt, aber auch schlechte Quellenlage. In Rostock?
- Wo haben sie gelebt?
- Welche Söhne des Jürgen/Georg v. Scheven gingen wohin nach MV?. Bisher bekannt:
Arnold, aus 1. Ehe mit Anna Kleinenberger, nach Rostock
Konrad, aus 2. Ehe mit Maria von den Westen-Eichen, nach Rostock
Johann, aus 2. Ehe mit Maria von den Westen-Eichen, nach Rostock? oder Stralsund? (siehe Stammtafel der von Scheven aus Stralsund)

Stralsund läge ja näher am Startpunkt von consanguineus Suche.

@ Gandalf: vielleicht findest Du weitere Puzzleteilchen?

Die Exkursion in meine westfälische Heimat wäre damit vorläufig zu Ende, etwaige Fragen beantworte ich natürlich gern bzw. versuche es.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.09.2018, 16:47
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.227
Standard

Hallo,

die Kirchenbücher von Rostock beginnen ja erst viel später. Aber im Bürgerbuch von Rostock müßte der Name Scheven eigentlich auftauchen. Um nicht ganz von der Ausgangsfrage abzuschweifen, hier müßte man Dir eigentlich helfen können:

https://kirche-anklam.de/kontakt/

Hier noch eine nette Geschichte über Stavenhagen und Scheven:

http://wieman-kolbe.de/stavenhagen.html

Aus "Urkunden und Regesten zur Genealogie derer von Scheven":
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Scheven 1.jpg (176,2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Scheven 2.jpg (58,3 KB, 13x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.09.2018, 19:54
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.488
Standard

Gandalf, das bringt uns ein gutes Stück weiter.

Zwar sind die beiden Bilder aus Sprockhöveler bzw. MV-Perspektive je für sich teilweise verwackelt. So erwähnt Curt von Scheven nur eine Ehe des Jürgen von Scheven (jedenfalls in dem Snippet), nämlich die mit Maria von Westen-Eichen, aus der alle in MV auftretenden Söhne hervorgegangen sein sollen. Lehmhaus hingegen hat auch die 1. Ehe mit Anna Kleinenberger, lässt Jürgen von Scheven aber bereits 1690 sterben, zu früh für die Geburt der Söhne aus der 2. Ehe mit Maria von Westen-Eichen.

Zusammen ergeben sich aber doch ziemlich klare Grundzüge des Wanderweges vom Stammgut Scheven in Haßlinghausen über das Niggenhaus in Sprockhövel nach Rostock und von dort aus verteilt über die Region, so auch nach Anklam.

Ob Lehmhaus das Buch von Curt von Scheven kannte, erwähnt er nicht (obwohl er sonst gelegentlich Quellen nennt, u.a. v. Schevensche Familienakten) Die kleine Chronologie, Ausschnitt aus seiner Stammtafel von Scheven im Arbeitsheft XXVII habe ich in #21 nochmal geändert, das habt Ihr sicher gesehen.

Auf das Buch von Curt von Scheven wäre ich neugierig, habe aber keinen Zugang zum Digitalisat in ancestry oder geneanet.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (24.09.2018 um 19:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.09.2018, 10:00
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard

Ich kann heute Abend einmal in die Rostocker Bürgerbücher schauen, ansonsten sind hier noch ein paar von Scheven aufgeführt (vermutlich schon bekannt...)



http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl


EDIT:


Bürgerbuch 1656-1806


1659, 8.1. von Scheven, Joh., Loßbäcker



Sonst niemand, auch nicht ohne "von".

Geändert von HerrMausF (25.09.2018 um 17:39 Uhr) Grund: addition
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.09.2018, 22:42
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Sehr, sehr interessante und hilfreiche Beiträge kommen von Euch. Vielen herzlichen Dank! Ich habe heute auch noch ein wenig das Internet bemüht, aber nicht wirklich mehr herausgefunden. Stattdessen habe ich meinen Broterwerb leider etwas vernachlässigt. Die liegengebliebene Arbeit muß ich in den nächsten Tagen ein wenig aufholen. Darum werde ich bis zum Wochenende nicht so oft hier vorbeischauen. Mal schauen, was bis dahin noch so auftaucht zu denen von Scheven. Freue mich!
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.09.2018, 07:24
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.488
Standard

Zitat:
Zitat von HerrMausF Beitrag anzeigen
Ich kann heute Abend einmal in die Rostocker Bürgerbücher schauen, ansonsten sind hier noch ein paar von Scheven aufgeführt (vermutlich schon bekannt...)
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl
EDIT:
Bürgerbuch 1656-1806
1659, 8.1. von Scheven, Joh., Loßbäcker
Sonst niemand, auch nicht ohne "von".
Hallo HerrMausF,
der Loßbäcker war dann vermutlich schon Vertreter der 2. oder 3. Generation der Auswanderer, oder er folgte ihnen als Nachzügler nach Rostock. Danke, auch für den Begriff Loßbäcker, so hatte ich gleich was zu googeln. Also Bäcker lockerer Backwaren, Weißbäcker.

Mit dem Link der Landesbibliothek fand ich allerdings nur dies:
http://www.kulturwerte-mv.de/suche/?...mit=#stay-here
Mache ich etwas falsch?

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.09.2018, 08:20
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard

Beim Feld Personen einfach mal "Scheven" eingeben und dann [Enter] oder den [Recherche Starten] Button, kommen unterschiedliche Ergebnisse.


Leider werden keine Ergebnislinks generiert die man kopieren könnte.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.09.2018, 08:32
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.488
Standard

Danke! Beides klappt!

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.09.2018, 13:17
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.227
Standard

Hallo,

weitere Puzzleteilchen:

https://dirkpeters.info/?p=1562

Wenn man hier bei Regionale Suche "Rostock" eingibt, findet man auch noch einiges:

https://fs.webosi.net/region/Mecklenburg

Ich denke aber, man muß wohl gut die alte Schrift lesen können ....

Aus "Urkunden und Regesten zur Genealogie derer von Scheven":
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Scheven 3.jpg (37,9 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.