#31  
Alt 26.09.2018, 14:20
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Schaut mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_von_Scheven

Ich zitiere aus dem Wikipedia-Eintrag: "Die männlichen Vorfahren Schevens waren über einen Zeitraum von 200 Jahren stets entweder Pfarrer oder Landwirt geworden."

Diese Aussage läßt doch den Schluß zu, daß irgendjemand sich mit den männlichen Vorfahren Karls von Scheven zurück bis zum Ende des 17./Anfang des 18. Jahrhunderts beschäftigt haben muß. Vielleicht hier?
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 26.09.2018, 19:57
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.491
Standard

Zitat:
Zitat von HerrMausF Beitrag anzeigen
Beim Feld Personen einfach mal "Scheven" eingeben und dann [Enter] oder den [Recherche Starten] Button, kommen unterschiedliche Ergebnisse.
Leider werden keine Ergebnislinks generiert die man kopieren könnte.
Hier nochmal der Link zur Suche in der Landesbibliothek:
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl

Habs doch geschafft, funktionierende Ergebnis-Links zu Arnold von Scheven, seinem Halbbruder Konrad/Cord von Scheven und dessen Sohn Christoph von Scheven zu entlocken. Jeweils Datenblatt und Angabe zur Trauerrede (ob die Trauerreden online sind, weiß ich nicht.)

Arnold von Scheven
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl...&reccheck=1671
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl...&reccheck=7319

Konrad von Scheven
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl...&reccheck=1067
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl...&reccheck=6706

Christoph von Scheven
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl...&reccheck=1577
http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl...&reccheck=7321

Außerdem gefunden: Link zu einem Stammbaum in geni.com
Cord von Scheven (1596 - 1638) - Genealogy
Hier werden die Übergangsgenerationen Sprockhövel > MV mE richtig verknüpft, einschließlich Johann von Scheven, dem dritten der drei ausgewanderten Brüder. Ich bin da zwar angemeldet, sehe aber nur die Grundergebnisse. Vielleicht hat jemand erweiterten Zugang, zB zum Einsteller?

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (26.09.2018 um 21:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.09.2018, 22:27
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.227
Standard

Hallo Xylander,

ja, die Screenshots von Beitrag 15 sind von dort ....

Mich persönlich würde es ja mehr interessieren, wer die Eltern von Diedrich von Scheven sind, man also zu den Fragen des Ausgangsthread zurück kommt. Ich denke, dazu müßte sich consanguineus mit dem Pfarramt Anklam in Verbindung setzen. Die Anklamer Schevens werden wohl aus Rostock kommen ....
Von Franz Schubert gibt es das "Trauregister aus den ältesten Kirchenbüchern von den Anfängen bis zum Jahre 1704"; Bd. 3: Stadt Anklam.
Im Anklamer Bürgerbuch von 1692-1759 wird man eventuell auch etwas finden.
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.09.2018, 08:06
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.491
Standard

Guten Morgen Gandalf,
ja, das dachte ich mir. Ich wollte halt probieren, ob es nicht doch funktionierende Ergebnis-Links gibt.

Weißt Du, ob die Trauerreden der Universität Rostock irgendwo online sind?

Du hast Recht, wir bohren den Tunnel von zwei Enden her. Ohne Fortschritte auf der Anklamer Seite werden sich die Trupps nicht treffen.

Ich mache jetzt demnächst nur noch eine Stammliste der Übergangsgenerationen. Sozusagen eine Übersicht der Sprockhövel-Rostock/Stralsund-Bohrung. Weitere Erkenntnisse auf der Sprockhövelseite nur noch bei wichtigen Dingen. Vielleicht beziehen wir irgendwann auch das NRW-Forum ein.

Viele Grüße
Xylander
Nachtrag: die Trauerrede für Konrad von Scheven hat die Uni Rostock online gestellt
http://rosdok.uni-rostock.de/mcrview...ys_0011.iview2
Nachnachtrag: Trauerrede für Elisabeth Lippermans, Ehefrau von Arnold von Scheven
http://rosdok.uni-rostock.de/mcrview...ys_0009.iview2

Geändert von Xylander (27.09.2018 um 14:02 Uhr) Grund: Nachnachtrag 2 Trauerreden von Uni Rostock online
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.09.2018, 13:59
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 376
Standard

Baltzer Dobbin (Bürger und Seidenkrämer in Rostock) mietet 1674 das v. Schevensche Haus am Gr. Markt


Ich bin mir nicht sicher aber würde vermuten der Gr. Markt ist wohl der Hopfenmarkt? So alt sind die Häuser dort heute vermutlich nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27.09.2018, 16:16
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.491
Standard

Hallo,
da Johann von Scheven, einer drei Sprockhöveler Auswanderer-Brüder nach Stralsund ging, habe ich dort in den Beständen des Stadtarchivs nachgeschaut (lädt lange, manchmal garnicht)
Bei Eingabe von "von Scheven" in die Suchmaske erscheinen 54 Ergebnisse.
Stadtarchiv der Hansestadt Stralsund

Eine Schatzkiste verbirgt sich sicherlich hinter dieser Quelle:

Familien- und Geschäftsbuch des J. von Scheven , Kompagnon: Jochim Meinke
Bericht über das Leben des von Scheven und seiner Familie.- Einnahmen von verkauften Waren, z.B. Wolle, Stoffe, schlesische Laken, Musketen, Strümpfe.- Ausstehende Gelder.- Vertrag mit Meinke.
1620 - 1641

@consanguineus Das wäre etwas für die Vormerkliste, falls der Weg von Anklam nicht nach Rostock, sondern nach Stralsund führen sollte - was ich mir gut vorstellen könnte.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (27.09.2018 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 28.09.2018, 07:34
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.491
Standard

Hier haben wir in Geni.com einen

Cord(conrad) von Scheven *1653 in Rostock +1697 in Anklam.
https://www.geni.com/people/Cord-con...00025108828620

Er ist ein Enkel des Einwanderers Cord/Konrad von Scheven, den wir schon kennen. Als Vater des 1702 in Anklam getauften Diedrich von Scheven kommt er zwar nicht in Betracht, falls das Sterbejahr 1697 stimmt. Immerhin haben wir hier aber eine konkrete Spur, die von Rostock nach Anklam führt. Und wir sehen, dass wir wahrscheinlich nur den Vater des Diedrich brauchen, um an die bekannten Generationen anzuknüpfen.


Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 28.09.2018, 08:08
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.227
Standard

Guten Morgen Xylander,

ja, weil ich das bei Geni auch gesehen hatte, schrieb ich in Beitrag 33, dass die Anklamer Scheven wohl aus Rostock kommen müßten.
Cord von Scheven stirbt am 20.6.1697 in Anklam, siehe Screenshot Beitrag 30. Könnte der Großvater von Diedrich sein.
Aus dieser Zeit konnte ich Kirchenbücher von Anklam online nicht finden, ärgerlich ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 28.09.2018, 08:23
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.491
Standard

Ja, Gandalf, die #30 und 33 hatte ich nicht mehr im Kopf. Und nach KB von Anklam aus der Zeit habe ich auch gerade vergeblich gesucht. Vielleicht ist ja der Johann Bernhard von Scheven, Bruder des Cord(conrad) ein Kandidat als Vater oder Großvater von Diedrich. Übrigens stirbt der Cord(conrad) mit 44. Daher gehört er vielleicht zur Generation direkt über Diedrich. Wie Du schon schriebst, muss consanguineus wohl direkt beim Pfarramt in Anklam anfragen.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 28.09.2018, 09:32
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Guten Morgen, Ihr fleißigen Genealogen!
Heute werde ich mich mit Anklam in Verbindung setzen. Mal schauen, was da herauskommt. Die Information, daß Diedrich von Scheven der Vater meiner Vorfahrin Elisabeth, verh. Stavenhagen ist, habe ich dem deutschen Genealogieserver entnommen. Dort hat eine Dame die Geschichte und die Abstammungslinien der Stavenhagen aus Anklam recht sorgfältig bearbeitet. Ich fürchte, der Grund dafür, daß sie bei den Schevens nicht weiter als Diedrich gekommen ist, wird schon irgendwelche Gründe haben. Aber, wie gesagt, ich versuche es jetzt in Anklam selbst.
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:05 Uhr.