#1  
Alt 28.10.2018, 14:59
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.340
Standard Wer erbt eure Ahnensammlung?

Hallo zusammen

Wer erbt eure Ahnensammlung?
Meine Kinder finden zwar alles toll, zeigen aber kein sonderliches Interesse.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2018, 15:09
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 994
Standard

Moin August,
wenn ich darüber so nachdenke, dann werden es wohl Ahnenforschervereine sein, die meinen Nachlass erhalten werden.
__________________
Viele Grüße, Anja
Noch immer verzweifelt gesucht:
Hans (evtl. Johannes) Georg Timm
?, war um 1930 in Frauenmark bei Parchim
Mecklenburg: Hier
Pommern: Pautz, Donath, Falk Kr. Naugard; Ludwig, Kräft Kr. Lauenburg

Ostpreußen: Neumann, Petter, Schneider Kr. Preussisch Eylau; Romahn, Gerigk, Klinger, Jux, Braun, Strehl, Bordiehn Ermland
Schleswig-Holstein: Gertz, Jorgens Bredstedt
Niedersachsen: Barge, Behn, Büsch, Främke, Harms, Niebuhr, Scharnhop alle Raum Uelzen
Dänemark: Pillemarg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.10.2018, 16:02
mhhanno mhhanno ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 245
Standard

Hallo August,


ich könnte mir vorstellen, dass meine Tochter alles übernimmt und möglicherweise sogar weiterforscht. Sie zeigt sich sehr interessiert und hat auch schon ein paar Informationen beigetragen.



Schaun mer mal ...
__________________
Beste Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.10.2018, 18:30
Benutzerbild von sk270278
sk270278 sk270278 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Ort: dahoam/Obb.
Beiträge: 326
Standard

Hallo Verano,

sollte sich in der erweiterten Verwandschaft Jemand finden, ist das die erste Adresse.
Anderweitig kommen Vereine in Frage, weil sich meine Wurzeln auf (heute) mehrere Länder verteilen.

Gruß
__________________
Schön daß es euch alle gibt - DANKE an sämtliche Helfer-innen


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.10.2018, 20:46
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.340
Standard

Danke für die Antworten.

Hallo Anja und SK270278,
ich hoffe ja, dass sich irgendwann die Enkel mit der Geschichte der Vorfahren befassen, kann aber nicht erwarten, dass sie mein Hobby teilen.
Ehe alles im Schredder landet, verschenke ich es an Heimatvereine.

Zitat:
Zitat von mhhanno Beitrag anzeigen

ich könnte mir vorstellen, dass meine Tochter alles übernimmt und möglicherweise sogar weiterforscht. Sie zeigt sich sehr interessiert und hat auch schon ein paar Informationen beigetragen.
Hallo Manfred,

das ist schön, ein gemeinsames Interesse.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.10.2018, 22:51
JensMartin JensMartin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 371
Standard

Hallo Verano,

darüber habe ich mir im Moment noch keine Gedanken gemacht. Es ist, hoffe ich (50 Jahre), noch etwas Zeit. Meine Söhne (17, 14, 14) zeigen, bis auf meinen Ältesten wenig Interesse, aber vielleicht kommt das ja noch.
Ansonsten würde ich mir wünschen, dass alles in der Familie bleibt.
__________________
Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.10.2018, 23:04
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.187
Standard

Ich muss meine Kinder im Vorschulalter noch in die richtige Richtung lenken da bleiben mir ja ein paar Jährchen
Spaß beiseite - Im Endeffekt weiss ich es noch nicht. Das dauert aber hoffentlich auch noch sehr lange....
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.10.2018, 23:18
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.988
Standard

Hallo August,

um über das Vererben nachzudenken, bin ich wahrscheinlich noch zu jung. Meine Ahnenliste mit allen Belegen aus Quellen und Literatur steht aber hoffentlich bald gedruckt in der DZfG und einigen Bibliotheken. Daraus lässt sich alles jederzeit neu erschließen und bestellen. Meine Sammlung besteht ohnehin hauptsächlich aus Digitalisaten und Kopien. Da ist es eigentlich gleich, ob sie jemand übernimmt oder weiterführt.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.10.2018, 00:28
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard Wer erbt eure Ahnensammlung?

Hallo

Darüber habe ich mir bisher keine Gedanken gemacht, ich bin dazu übergegangen kleine Beiträge im Heimat Heft der Gemeinde bezüglich der Familie zu veröffentlichen.

Des weiteren habe ich einige alte Unterlagen dem Archiv als Dauerleihgabe überlassen.

anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.10.2018, 10:08
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.340
Standard

Zitat:
Zitat von JensMartin Beitrag anzeigen
Hallo Verano,

darüber habe ich mir im Moment noch keine Gedanken gemacht. Es ist, hoffe ich (50 Jahre), noch etwas Zeit. Meine Söhne (17, 14, 14) zeigen, bis auf meinen Ältesten wenig Interesse, aber vielleicht kommt das ja noch.
Ansonsten würde ich mir wünschen, dass alles in der Familie bleibt.
Hallo Jens Martin,
über eine neue Adresse nachzudenken, bleibt hoffentlich noch lange Zeit.

Ich würde mir auch wünschen, dass alles in der Familie bleibt. Nur, wenn ich schon nicht weiß, wer auf den vielen alten Fotos ist, was sollen meine Nachkommen damit anfangen.
Was anderes ist die Familiengeschichte, die ist, so hoffe ich, interessant genug, dass spätere Generationen sie gerne lesen.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.

Geändert von Verano (29.10.2018 um 10:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:17 Uhr.