Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.06.2019, 10:37
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.285
Standard Tuppe, bzw. Tuppenhof

Familienname:
Zeit/Jahr der Nennung:
Ort/Region der Nennung: Kaarst



Hallo zusammen,

in der Wochenendausgabe der WAZ ist ein Bericht über den Tuppenhof in Kaarst.
Umgebaut zu einem Freilichtmuseum.

Zitat:
„Woher der Name Tuppenhof allerdings kommt, bleibt bis auf Weiteres reine Spekulation.“

Laut Bahlow Namenkunde ist Tuppe = Tippe ndd.-rhein. „tippe, tibbe“ ist ein hölzerner Kübel, kleiner Bottich. Auch Tubbe (bottertubbe). Chr. Tippenhauer (Böttcher) 1657 Hannover.

http://www.woerterbuchnetz.de/cgi-bi...&lemid=GT13878

Habt ihr noch mehr Hinweise? Dann geht heute eine Mail an die WAZ-Redaktion raus. Oder an den Tuppenhof.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.06.2019, 10:55
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo August,
bin heut nicht im Dienst, aber hier schonmal mnd-Funde
https://www.koeblergerhard.de/wikili...pe&f=mdt&mod=0
die bestätigen Bahlow. Morgen mehr.

Selber kenne ich Düppen - kleines, schalenartiges Gefäß

Viele Grüße
Xylander

Spottvers adressiert an neugierige Kinder auf die Frage Was ist das
Was ist das?
Düppen es kien Fass
Fass es kien Düppen
kannsse drop no Holland hüppen

Geändert von Xylander (17.06.2019 um 08:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.06.2019, 14:04
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.285
Standard

Ich hatte eine Mail an den Tuppenhof geschrieben und auch schon Antwort erhalten:


...vielen Dank für den Hinweis, wir werden dem nachgehen und berichten.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.06.2019, 09:26
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo August,
na dann warten wir mal ab. Hier noch, was das Mitmachwörterbuch dazu zu sagen hat. Ja, nach einigem Graben in Kindheitserinnerungen (Westfalen, direkt an der Grenze zum bergischen Rheinland): auch ich würde den Steinguttopf, in dem Sauerkraut und saure Bohnen hergestellt wurden, als Düppen bezeichnen. http://www.mitmachwoerterbuch.lvr.de...&Eintrag1=1460
Das RhWB eröffnet ein wesentlich heterogeneres Bedeutungsfeld:
http://woerterbuchnetz.de/RhWB/call_...ode=Vernetzung
Das DWB hat Tubbe - hölzerner Kübel
http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WB...ref=22,1445,30
Schließlich könnte es sich auch noch um den Hof eines Besitzers Tuppe handeln.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2019, 10:08
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.292
Standard

Hallo Ihr beiden,

ich kann auch hier unsere beliebten Bohnen wieder ins Spiel bringen.

Mir fällt dazu dieser alte rheinische Liedtext ein:

Wenn hee e Döppe med Bunne steht,
und do e Döppe med Brei,
dann looss ech dat Döppe med Bunne stonn
un danz med minger Marei.


Und ich kann aus Erinnerung bestätigen: Döppe/Düppe = (kleiner) Holzbottich, (Steingut-)Topf.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.06.2019, 10:24
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo fps,
kenne ich auch, in der westfälischen/niederdeutschen Variante, da heißt das Gefäß allerdings diesmal nicht Döppe(n)/Düppen sondern Pott.
https://www.google.com/search?q=wenn...w=1288&bih=608

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.06.2019, 10:42
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.292
Standard

Hallo Xylander,
die niederdeutsche "Pott"-Version kennen ich auch, ich finde aber, dass das Lied sich mit "Döppe" besser singt...
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.06.2019, 11:42
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.480
Standard

Schade, ich finde kein Video mit der rheinischen Fassung.
Dafür aber die Düppheide, 1km vom Museum Tuppenhof, und die Vermutung, dass es in der Düppheide eine Töpferei gegeben haben könnte.
https://www.google.com/maps/dir/Muse...2!2d51.2111609
https://books.google.de/books?id=UVI...pheide&f=false

Ich halte es für plausibler, dass die Düppheide die zum Düpphof=Tuppenhof gehörende Heide war
https://www.tuppenhof.de/index.php/home.html
Das ändert aber nichts an der Gefäß-Theorie.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (17.06.2019 um 11:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.06.2019, 12:40
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.285
Standard

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
Hallo Ihr beiden,

ich kann auch hier unsere beliebten Bohnen wieder ins Spiel bringen.

Mir fällt dazu dieser alte rheinische Liedtext ein:

Wenn hee e Döppe med Bunne steht,
und do e Döppe med Brei,
dann looss ech dat Döppe med Bunne stonn
un danz med minger Marei.


Und ich kann aus Erinnerung bestätigen: Döppe/Düppe = (kleiner) Holzbottich, (Steingut-)Topf.

Hallo fps,

Döppe, Düppe ist mir auch bekannt.

Bohnenwitze lass ich lieber sein
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.06.2019, 12:42
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.285
Standard

Hallo fps und Xylander, danke für die rege Beteiligung.

Ich habe dem Mitarbeiter des Tuppenhofes einen Link zu unserer Seite mit den Diskussionsbeiträgen geschickt.

Es finden sich in diversen Namenbanken öfter als Tuppe, die Variante mit Genitiv-Endung, Tuppen
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:42 Uhr.