Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.09.2019, 12:40
MHasse77 MHasse77 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2019
Ort: München, Bayern
Beiträge: 18
Standard Entziffern Trau-Eintrag Leopold Koch, Trauungsbuch B S. 160 Hartberg Steiermark

Quelle bzw. Art des Textes: Trauungsbuch Hartberg Österr. (Matricula Online)
Jahr, aus dem der Text stammt: 1841
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Hartberg - heutige Steiermark
Namen um die es sich handeln sollte: Leopold Koch / Magdalena Grabenhofer


22. November /
Unterbuch 26 /
Bräutigam:
Leopold Koch, eh. Sohn des ... Johan ? Koch, ... in Hartl Nr. 34 ... Magdalena ? und der noch ? ... Ana geb. Kneißl, D... gebürtig und ... Johan? ... (danach erkenne ich nichts mehr)

Braut:
Magdalena Mona ? mit ? ... verwitwete Kneißl, ... in der G? ... Unterbuch Nr. 26, eh. Tochter des Franz Grabenhofer, Schmid, ... und der Magdalena geb. Gigler

Beistände:
Franz Hofer / ... in ...dorf ...
M... ... / ...
... / ... in Ritterhof

dann unten:
Unterbuch Nr. 39 (Im Kringel)
a. Die ... 10.9.1841?
b. Die (") ... Hartberg ... 6.9.1841?
c. Der Bräutigam ... Magdalena ... 21. ... geb. am 26.10.818
d. Die ... ... der ... 4. May 1840 geb. am 21.10.810
e. ... 22. März 841
...

http://data.matricula-online.eu/de/o...rg/7269/?pg=83

Hallo zusammen,
leider finde ich zu Leopold Koch keinen Taufeintrag im Hartberger Taufindex bei "Matricula". Ich hoffe, mit den Informationen, die ich nicht entziffern kann, komme ich an der Stelle weiter.
Vielen Dank für Eure Mühen
VG Matthias
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.09.2019, 14:21
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 5.918
Standard

Hallo.
Ich fange mal an. Was ich lese:

22. November /
Unterbuch 26 /
Bräutigam:
Leopold Koch, ehl. Sohn des sel.(igen) Johann Koch, Keuschlers in Hartl Nr. 34, Pf. St. Magdalena und der noch lebenden Anna geb. Kneißl, daselbst gebürtig und derzeit bey Joseph Schieder, Bauer in Unterbuch im Dienste

Braut:
Magdalena Moser mit den sel.Joseph Moser verehelicht, eine verwitwete Keuschlerin in der Gemeinde Unterbuch Nr. 26, ehl. Tochter des Franz Grabenhofer, Schmidmeisters in Waltersdorf und der Magdalena geb. Gigler, beyder selig, daselbst gebürtig.
...

Liebe Grüße
Marina

Geändert von Tinkerbell (16.09.2019 um 14:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2019, 06:18
MHasse77 MHasse77 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2019
Ort: München, Bayern
Beiträge: 18
Standard

Danke, das hilft mir schon mal weiter.
Ich gehe davon aus, dass das sel. (ig) heißt, dass derjenige Elternteil bereits verstorben ist?

Kann mir noch jemand bei den Urkunden helfen - vielen Dank schon mal.

LG
Matthias
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.09.2019, 09:04
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 5.918
Standard

Hallo.
Zitat:

"Ich gehe davon aus, dass das sel. (ig) heißt, dass derjenige Elternteil bereits verstorben ist?"

Richtig.

Ich würde noch lesen:

Beistände:
Franz Hofer / Keuschler in Sebersdorf Pf.(arre) Waltersdorf
Michel / Nachname wurde korrigiert
Scheibelhofer / Inwohner in Ritterhof

dann unten:
Unterbuch Nr. 39 (Im Kringel) (Unterbuch kann ich nicht lesen)
a. Sie haben den Ehemeldzettel unter Einen die obervormundschaftliche Ehebewilligung des Bräu-
tigams G(rund)h(err)sch(aft) Vorau d.d.
10.9.1841
b. Sie haben den Eheconsens B.(ezirks) A.(mt) Hartberg d.d. 6.9.1841
c. Der Bräutigam hat den Taufschein Pf. St. Magdalena d.d. 21. May d(es) ? l.(aufenden) J.(ahres) geb. am 26.10.818
d. Die Braut hat den Taufschein Pf. Waltersdorf d.d. 4. May 1840 geb. am 21.10.810
e. Die Braut ist laut hiesigen Sterbbuch Witwe seit 22. März 841
NB. Die Taufscheine zurückgegeben

Liebe Grüße
Marina

Geändert von Tinkerbell (17.09.2019 um 09:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.09.2019, 19:37
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 336
Standard

Hallo,


Urkunden Nr. 39 (im Kringel)


LG
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.09.2019, 09:23
MHasse77 MHasse77 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2019
Ort: München, Bayern
Beiträge: 18
Standard

Hallo Marina,

vielen lieben Dank!

VG
Matthias
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hartberg leopold koch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.