Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2013, 09:06
Benutzerbild von Antonie
Antonie Antonie ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Brandenburg
Beiträge: 44
Standard FN Repnak, wo stammt er her

Familienname: Repnak
Zeit/Jahr der Nennung: 1820
Ort/Region der Nennung: Polen, Konin


Hallo, wer kann mir etwas sagen woher der FN Repnak, auch Schreibweise Reppnak/Repnack stammt? Um 1820 lebten Familien Repnak in Polen als deutsche Minderheit im Kreis Konin. Die meisten anderen Familien stammten aus der Neumark aber Repnak habe ich dort nicht gefunden.
An der Bedeutung des FN wäre ich auch interessiert.

Dankeschön Antonie
__________________
Meine Forschungsgebiete und FN
Sachsen-Anhalt: Seller, Wulkow, Kühne, Ems, Brecht
Oberschlesien (Gleiwitz, Tost-Gleiwitz): Rehs, Masson, Kalka
Westpreußen (Rosenberg): Rehs, Arndt
Brandenburg (Rathenow, Belzig): Müller, Seller
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2013, 10:09
Benutzerbild von Ex-DeutschLehrer
Ex-DeutschLehrer Ex-DeutschLehrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 413
Standard

Jemand, der aus Reppen in der Neumark kommt, könnte von den Polen Repnak genannt worden sein. Also Herkunftsname zu Reppen. Andere Erklärungen würden vom Polnischen wegführen.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2013, 12:33
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.155
Standard

Hallo Antonie,

der FN Repnak ist mit hoher Wahrscheinlichkeit slawischen Ursprunges.
Wendisch / sorbisch rěpa "Rübe ; rěpnak " "Rübenapfel, Eisapfel" (erinnert an die Form einer Rübe).
Slowenisch répnjak "Rübentopf, auch Hänfling (Vogel)"
Anbei Auszug aus einem hist WB. Lausitzisch-Wendisch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Snap_2013.02.14_12h14m35s_001.png (5,4 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.02.2013, 13:59
Benutzerbild von Ex-DeutschLehrer
Ex-DeutschLehrer Ex-DeutschLehrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 413
Standard

Zitat:
der FN Repnak ist mit hoher Wahrscheinlichkeit slawischen Ursprunges
Nur nicht Polnisch !

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.02.2013, 14:20
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.155
Standard

@DL:
Auf Polnisch hattest Du Dich festgelegt - weshalb nicht sorbischer Herkunft?
Das Gebiet der (Nieder-)Lausitz reicht bekanntlich bis in das südliche Gebiet der Neumark hinein.

PS:
Slowenisch hatte ich nur zum Vergleich mit einer anderen slaw. Sprache erwähnt.
Das käme eher bei Herkunft der Vorfahren aus Kärnten oder der Steiermark infrage.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (14.02.2013 um 14:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.02.2013, 09:59
Benutzerbild von Antonie
Antonie Antonie ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Brandenburg
Beiträge: 44
Standard

Ich danke Ex-Deutschlehrer und Laurin für die ausführlichen Antworten!
Ich habe einen Heiratseintrag angefordert und hoffe dass ich daraus sehen kann woher Repnak zugewandert sind.
Ich frage mich nur warum man jemanden evtl. nach einer Apfelsorte nennt?! Ich habe mir Fotos angesehen und finde sie haben eine sehr spezielle Kopfform, dem Eisapfel/Rübenapfel ähnlich (zum Kinn schmal zulaufend). Das ist ja eine Apfelsorte die schon im 15 Jh. erwähnt wurde. Würde dann passen seitdem es FN gibt.

Gruß Antonie
__________________
Meine Forschungsgebiete und FN
Sachsen-Anhalt: Seller, Wulkow, Kühne, Ems, Brecht
Oberschlesien (Gleiwitz, Tost-Gleiwitz): Rehs, Masson, Kalka
Westpreußen (Rosenberg): Rehs, Arndt
Brandenburg (Rathenow, Belzig): Müller, Seller
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.02.2013, 14:35
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.155
Standard

Zitat:
Zitat von Antonie Beitrag anzeigen
Ich frage mich nur warum man jemanden evtl. nach einer Apfelsorte nennt?
Hallo Antonie,

man nannte sicherlich niemanden nach einer Apfelsorte, sondern bezog sich vermutlich
sowohl bei der Apfelsorte als auch beim ersten Namensträger Repnak auf die Form einer Rübe.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.