Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Benelux Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 09.09.2019, 17:21
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 988
Standard

Hallo Freddy,

den Taufeintrag von Jean Francois kann ich leider nicht sehen (wachten op laden van viewer...). Aber sehr interessant, daß seine Mutter eine Moliere ist! Der Sohn, Henrij Daniel Antoine heiratet Jaqueline Marie Henriette Hageman. Deren Mutter, Maria Elisabeth Delprat, ist die Tochter von Marie Anne Moliere, welche ganz sicher eine nahe Verwandte von Elisabeth Louise ist. Die Patenschaften legen diese Vermutung nahe. Möglicherweise sind Marie Anne und Elisabeth Louise Schwestern, wofür ich allerdings keinen Beleg (aber auch keinen Gegenbeweis) gefunden habe. Falls sie Schwestern sind, heiratet Henrij Daniel Antoine Martin seine Cousine 2. Grades.

Viele Grüße
Matthias
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.09.2019, 17:39
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 988
Standard

Hallo Freddy!

Vater und Sohn Martin waren Händler.

https://books.google.de/books?id=3pd...0veuve&f=false

Ich habe aber noch nicht herausbekommen, womit sie auf der Frankfurter Messe, außer Knöpfen und Stahl aus England, vertreten waren. Die Firma taucht gelegentlich in der Literatur auf. Nähere Angaben: meistens Fehlanzeige.

Viele Grüße
Matthias
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770

Geändert von consanguineus (09.09.2019 um 17:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.09.2019, 19:13
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.840
Standard

Anne Marie Moliere kommt aus Den Haag und heiratet 1763 David Delprat. Das Aufgebot ist u.a. in Amsterdam, die Ehe ist in Den Haag. https://archief.amsterdam/indexen/ondertrouwregisters_1565-1811/zoek/query.nl.pl?i1=1&a1=delprat&x=20&z=a#OTR0015700024 4
Elisabeth Louise ist einmal Taufzeuge (1770) bei Daniel, Sohn von David und Anne Marie.
__________________
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.09.2019, 19:25
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.840
Standard

Hier ist übrigens der Schwiegersohn von Henri Daniel Antoine Martin: https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Chantepie_de_la_Saussaye
und sein Enkel: https://nl.wikipedia.org/wiki/Pierre...de_la_Saussaye
__________________
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.09.2019, 19:51
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.840
Standard

Hallo Mathias,


im Archiv von Amsterdam fand ich noch, dass Antoine Martin 1744 die Hälfte eines Hauses an der Ostseite vom Rokin kaufte. Es war das vierte Haus von der Langebrug aus gesehen. https://archief.amsterdam/indexen/tr...a#A09221000166

Viele Häuser sind in Amsterdam erhalten geblieben und ich vermute, dass du es auf Google Maps sehen kannst. Als Antoine hier noch wohnte, strömte das (der?) Rokin noch weiter in die Stadt hinein. https://www.google.com/maps/@52.3692...7i13312!8i6656
Es könnte dann das große Haus (Noordnederlands Effektenkantoor) sein, das leider neuer ist, oder das Haus daneben.


Wenn die Straße im Hintergrund die Langebrugsteeg ist, hast du ein Blick auf die Giebelreihe an der Ostseite des Rokins. https://nl.wikipedia.org/wiki/Langeb..._Amsterdam.jpg


LG aus Hengelo


Freddy
__________________
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.09.2019, 20:57
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 988
Standard

Hallo Freddy,

ich war leider erst einmal in Amsterdam. Habe die Großtante meiner Frau besucht, die einige Jahre jünger war als ihre Schwester. Jetzt wäre sie fast 100 Jahre alt. Das ganze Haus war planlos vollgestellt mit unzähligen antiken Möbeln. Ich weiß gar nicht, was daraus geworden ist.

Aber ich muß recht bald mal wieder nach Amsterdam. Ab und an bin ich ja in den Niederlanden, aber Amsterdam liegt irgendwie nie auf meiner Route.

Die Eltern von Regina Magdalena van Heijst sind David van Heijst und Anna Balen. Wer von beiden ist denn nun am 13. Juni 1787 gestorben? Ich bin etwas ratlos...

https://www.openarch.nl/saa:7a1b738d...4-c4c80c97e339

https://www.openarch.nl/saa:f014a1b1...2-2e876ee0af62

Ein wenig verwirrend dargestellt, wie ich finde.

Viele Grüße
Matthias
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.09.2019, 19:32
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.840
Standard

Hallo Mathias,


Anna van Balen wurde an diesem Tag beerdigt: https://archief.amsterdam/indexen/be...a#A04152000018 . Der niederländische Text lautet: Anna van Balen, huisvr(rouw) van David van Heijst op de Heere gracht bij de Heere straat. Zuidzijde No 166 ( = Grablage in der Kirche), voor 4 Licht. Was "4 Licht" bedeutet ist mir nicht klar.

Die Gräber der alten Kirche kann man online finden. Wenn man auf Heijst sucht, findet man das Grab der Regina Magdalena van Heijst (†1830). Sie soll dort beerdigt worden sein, obwohl die Beisetzung in der Kirche ab dem 01.01.1829 verboten war! Laut Information der Kirche soll 1865 jemand dort noch begraben worden sein!

Auf der Seite hat auch ein Besucher etwas über die Eltern von Regina geschrieben was nicht stimmen kann! https://www.gravenopinternet.nl/nl/z...dex_record.php


Ein David van Heijst wurde am 02.03.1784 in der Oude Kerk beerdigt. Er wohnte an der Heerengragt bei der Wolvenstraat. Ich vermute, dass er der Mann von Anna ist. Er wurde an der Noordzijde nr. 188 "voor het ligt" beigesetzt. In diesem Grab wurde später auch seine Tochter Magdalena begraben. https://archief.amsterdam/indexen/be...a#A04151000159


Das Aufgebot 16.04.1767 (Heirat 05.05.1767) in Rotterdam: https://www.familysearch.org/ark:/61...201&cc=2037907


Eine Anna Balen wurde am 23.09.1738 in Rotterdam getauft als Tochter von Justus Balen und Anna Harris. Anna Harris wurde in Rotterdam geboren, aber der Name ist nicht Niederländisch. Es deutet vielmehr um Ahnen auf der anderen Seite der Nordsee hin!

Justus kam übrigens aus Gorcum. Hier mehr Daten aus Rotterdam: http://www.stadsarchief.rotterdam.nl...en&mip3=justus



LG aus Hengelo



Freddy


PS ich habe gerade den Fehler über die Namen der Eltern an die Seite geschickt. Mal schauen was passiert! :-)
__________________
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.09.2019, 21:12
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 988
Standard

Hallo Freddy,

die unklaren Verhältnisse bei den Beisetzungen kommen häufiger vor, nicht nur bei David van Heijst und Anna Balen: David Salaindre und Marie Josephe Bossu, beide am 24. Mai 1756 in Amsterdam begraben. Antoine Martin und Magdelaine Molière, beide am 14. März 1785 in Amsterdam begraben. Vermutlich noch weit häufiger, aber ich habe es nur bei diesen Amsterdamer Vorfahren meiner Frau gefunden.

Könnte es sich bei den "4 Licht" um vier Kerzen handeln, die die Familie für das Seelenheilder Verstorbenen gespendet hat? Ich in mit den Bräuchen in den Niederlanden nicht vertraut.

Den am 2. März 1784 beigesetzten David van Heijst hatte ich vergangene Nacht auch gefunden. Leider steht ja nichts dabei, was hilft, ihn einzuordnen. Von der Kirche und dem Zeitraum her sollte es möglich und wahrscheinlich sein.

Aufgebot und Heirat sind bei openarch.nl zu finden. Bei familysearch habe ich gar nicht nachgeschaut.

Die Eltern der Anna Balen habe ich bei meinem nächtlichen Ahnenmarathon ebenfalls gefunden. Justus Balen wurde meiner Auffassung nach aber in Dordrecht geboren und dort am 18. Oktober 1711 getauft. Seine Eltern sind Antonij Balen und Anna van de Putte, welche am 12. November 1691 ebendort getauft wurde.

Anna Harris ist die Tochter von John/Jan/Johannis Harris und Cornelia Vollenhoven/Vollevens. John Harris wurde am 1. November 1667 in Rotterdam getauft. Die Hochzeit fand am 1. Mai 1694 statt (Aufgabot am 4. April 1694). Interessanterweise "engels-presbyteriaans"!

John ist der Sohn von Willem Harris und Sara Fockenbergh/Fackenburg/Tackenburg. Willem Harris wurde bereits in Rotterdam getauft, und zwar am 13. Februar 1628. Ich vermute, daß Willems Eltern ihres presbyterianischen Glaubens wegen aus Irland, vielleicht auch Schottland oder England fortgezogen sind. Es gab nämlich Harris aus "Duvlin". Weiterhin vermute ich, daß Willem eigentlich William hieß...

Viele Grüße
Matthias
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.09.2019, 23:05
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 776
Standard

Da steht “voor ’t licht”, d.h."für das Licht". Das sind die Kosten für die Beleuchtung des Kircheninneren. Wahrscheinlich wurde die Verstorbene am Abend begraben, was in anspruchsvolleren Kreisen damals nicht ungewöhnlich war.
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (10.09.2019 um 23:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.09.2019, 23:16
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 988
Standard

Vielen Dank, Chris! Nun geht mir ein Licht auf... Wieder was gelernt!
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.