#11  
Alt 14.09.2019, 16:34
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.700
Standard

Oh, danke, dann streiche ich mal die Ableitung von (auf)werfen, der ich bisher auch anhing.

Für Gaards nehme ich wie meine Vorredner an, dass es dem heutigen dänischen gård - (Bauern)Hof entspricht.

Bei Wortsitzer ist halt die Assoziation zu den Wurtsassen stark.
https://cuxpedia.de/index.php?title=Land_Wursten

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.09.2019, 17:23
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.698
Standard

Wurt ... aus dem Niedersächsischen, mittelniederdeutsch: wurt, wort, wurde, worde, wörde in der allgemeinen Bedeutung „Hofstätte“, altsächsisch: uurð, uurth = Boden, von germanisch: *wurþi-, *wurþa-, *wurþō mit ähnlicher Bedeutung.
Zugrunde liegt idg. *wer-, erweitert *wer-t: „drehen, wenden, sich abscheiden, abtrennen“, vgl. lat. vertere, nhd. werden. Als Abstraktbildung zu *wer-t bezeichnete das gemeingermanische Wort ursprünglich eine Absonderung und Ausscheidung des errungenen Sondereigentums vom Gemeineigentum bzw. vom gemeinen Grund und Boden.

https://de.wiktionary.org/wiki/Wurt
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.09.2019, 17:57
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.700
Standard

Ja klar, das gilt für die Ära des Mittelniederdeutschen. Aber später fand Bedeutungsverengung auf aufgeworfener Erdhügel als Bauplatz zum Schutz vor Hochwasse und Sturmfluten statt. Siehe Deinen Link. Die Frage ist, ob dies auch im vorliegenden Fall gilt.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (14.09.2019 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.09.2019, 19:24
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.698
Standard

Es gilt:

"Wurtsitzer sind Inhaber einer Landstelle, die kleiner als eine halbe Hufe ist", aus: Stapelholmer Volkskultur: Aufschlüsse aus historischen Quellen, 1981

"Wurtsitzer sind Viertelhufner", aus: Schriften des Geographischen Instituts der Universitat Kiel, 1966

" ... die Viertelhufen (Wurtsitze) mit einer Betriebsfläche von immerhin etwa 7 ha ...", aus: ebd.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (14.09.2019 um 19:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.09.2019, 19:31
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.693
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Es gilt:

"Wurtsitzer sind Inhaber einer Landstelle, ...

Also Käthner.


http://www.woerterbuchnetz.de/cgi-bi...&lemid=GW29371
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.09.2019, 19:42
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.700
Standard

Zitat:
Zitat von Verano Beitrag anzeigen
Hm, ich lese da: der auf einer Wurt Ansässige. Das ist nicht gleichbedeutend mit Käthner
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.09.2019, 19:46
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.693
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Hm, ich lese da: der auf einer Wurt Ansässige. Das ist nicht gleichbedeutend mit Käthner
Viele Grüße
Xylander

Das war von mir missverständlich ausgedrückt.

"Also Käthner" bezog sich auf ASWs Text.

Das andere ist eine Fundstelle zu Wurtsasse.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.09.2019, 19:59
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.700
Standard

Na, dann haben wir es also jetzt, und ich schwenke ein
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.09.2019, 14:13
Geesthopper Geesthopper ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.05.2013
Ort: Nordfriesland
Beiträge: 154
Standard

Liebe Mitforscher,

ganz herzlichen Dank für Eure Beiträge! Da beide Bezeichnungen bei einer Person (in versch. Jahren) auftauchen denke ich die Bezeichnung "Kleinbauer" passt da.

Es ist immer wieder erstaunlich was ihr alles zu Tage fördert!

Nochmals vielen Dank und einen schönen Restsonntag, Gruß,

Julia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.