#1  
Alt 01.02.2019, 12:54
KaetheK KaetheK ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 113
Standard Dubois/Paech in Berlin

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zuerst mal in diese Runde,

nach dem ich in Landsberg an der Warthe (heute Polen) aufgrund vernichteter KB´s nicht weiter zurück komme, suche ich nun in Berlin Nachfahren meiner Urgroßeltern und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Meine Urgroßeltern waren Franz Ernst Paech (*1868 in Beatenwalde) und Ida Auguste Dubois (*1871 in Streitwalde). Sie heirateten dort im Jahr 1893 und hatten 1894 den Sohn Paul Paech und 1895 die Tochter Anni Ida Paech. Sie lebten dann von 1898 bis 1942 in Berlin und hatten hier die Kinder Richard Paech und Alma Ida Paech. Ein Bruder meiner Uroma war der "Grünkramhändler" Hermann Otto Dubois in der Oppelner Str. 46.

Eine Schwester meiner Uroma war Klara Elisabeth Dubois, die in Berlin 1905 Gustav Adolf Hermann Rippert heiratete.

Ich bin über jeden Hinweis zu diesen FN dankbar.

LG KaetheK
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.02.2019, 13:49
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.705
Standard

Leider ist oben der kleine "Fragenbogen" nicht ausgefüllt.
Welche Quellen sind abgesucht? Online: Ancestry, Archion, Familysearch, Adreßbücher, Namensregister Landesarchiv?

Es macht keinen Sinn alle Funde aus Ancestry raus zu schreiben wenn sie schon bekannt sind.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2019, 16:41
KaetheK KaetheK ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 113
Standard

... natürlich. Entschuldigung. Durchsucht wurden bisher szukajwarchiwach.pl,
family-search, ancastry, online-ofb´s und die Datenbanken bei Gedbas.

Meine Hoffnung ist jetzt, dass es Besitzer von Ahnenpässen gibt, die mir weiterhelfen könnten, bzw Nachfahren in Berlin, die zu meinen Vorfahren gehören.

Vielen Dank vorab und LG
KaetheK
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2019, 16:57
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.705
Standard

Wenn die Familie evangel. war macht es Sinn bei Archion die Kirchenbücher noch ab zu suchen, da z. B. Taufen nur eine Sperrzeit von 90 Jahren haben.

Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2019, 17:33
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.156
Standard

Zitat:
Zitat von KaetheK Beitrag anzeigen
... natürlich. Entschuldigung. Durchsucht wurden bisher szukajwarchiwach.pl,
family-search, ancastry, online-ofb´s und die Datenbanken bei Gedbas.
Dann müsstest Du ja eigentlich auch die Eltern Dubois kennen. Eigentümer Gustav Dubois und Wilhelmine geb Loppe. 1910 whft Streitwalde.

Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2019, 19:01
KaetheK KaetheK ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.02.2015
Beiträge: 113
Standard

Ja, die Eltern Gustav Dubois und Wilhelmine Loppe habe ich in den Heiratsurkunden der Geschwister in Berlin gefunden. Der Handelsmann Gustav Dubois erwarb 1876 in Költschen ein Anwesen und 1889 ein Grundstück mit Gebäuden in Streitwalde. Dieses Anwesen wurde dann von Max - vermutlich seinem Sohn - übernommen. Die Familie Max Dubois war später in Dammbusch auf einem Bauernhof ansässig und die Angaben zur Familie habe ich bei Regina Wangemann gefunden.

Gustav hatte mit großer Wahrscheinlichkeit noch Geschwister:

Handelsmann Julius Dubeo/Dubois, oo 2. Wilhelmine Hohmann, war lt. Sterbeurkunde aus dem Jahr 1895 in Kriescht 1840 in Stuttgardt/Sternberg geboren. Er war in 1. Ehe mit Mathilde Auguste Kietz verheiratet und hatte aus den beiden Ehen mehrere Kinder, von denen ich auch wieder Einträge in Berlin fand. Leider fanden sich auch in seiner Sterbeurkunde keine Angaben zu den Eltern - nur Sohn der Dubois´schen Händler in Stuttgardt.

1889 starb im Nachbarort Schützensorge Eigentümer Karl Dubois. Er war 54 Jahre und ebenfalls in Stuttgardt geboren. Auch hier wieder keine Angaben zu den Eltern bekannt.

Der am weitesten zurückreichende Eintrag ist aus dem Jahr 1873. Der Schiffseigner Carl Eduard Dubois, 33 Jahre, S.d verst. Schiffseigner Eduard Dubois, oo die separierte Friederike Golze geb Müller.

Ob es sich nun um 4 Brüder handelt, oder Eduard der Onkel von Gustav und Julius ist, ist einfach nicht herauszufinden

Geändert von KaetheK (01.02.2019 um 19:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:49 Uhr.