Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Interna > Rund um dieses Forum
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.08.2019, 10:48
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 482
Standard Titel im Thema sinnvoll ausfüllen

Hallo Miteinander,

kann man (Admin?) mal einen Aufruf starten,
das die Titelzeile etwas sinnvoller ausgefüllt wird?
Wenigstens eine Ort, ein FN, ein KB oder irgendwas, mich nerven
etwas diese Themen wie "Großvater" gesucht.

Viele Grüße
Torsten
__________________
Meine Listen auf ArGeWe, schaut vorbei
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.08.2019, 11:05
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.460
Standard

Moin Torsten,

wenn man ein neues Thema erstellt ist der Hinweis bereits gegeben, dass ein aussagekräftiger Titel zu wählen ist.

Dieser Umstand wird, wie diverse andere leidige Umstände auch, leider niemals zu beheben sein.
Es wird, wo wirklich notwendig und machbar, durch Moderatoren / Admins immer nachgebessert werden müssen.


Beispiele von Dingen die tagtäglich "schief laufen" und einfach nicht behebbar sind:

  • Fragebogen nicht ausfüllen
  • Hinweistexte in der Lesehilfenicht löschen
  • generell: Hinweistexte gar nicht erst lesen und ignorieren
  • richtiges Unterforum auswählen
  • ein "Suchthema" starten und absolut notwendige Informationen zunächst vorenthalten, die erst müßig "aus der Nase gezogen werden müssen"
  • nicht aussagekräftige Titel von Themen
  • wiederholtes Antworten statt den alten Beitrag zu ändern
  • Themen zu Fragen erstellen, die möglicherweise in all den Jahren schon einmal behandelt worden sein könnten, ohne sich vorher der Suchfunktion zu bedienen
  • Beiträge nicht melden, sondern Moderatoren per PN kontaktieren
  • unnötige Off-Topic Diskussionen

Aber so ist das nunmal grundsätzlich im Internet, in Foren und überall da, wo viele Menschen unterwegs sind.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.08.2019, 11:43
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.670
Standard

Hallo zusammen,
auch ich würde mir manchmal mehr Info wünschen (und selber auch geben wollen)

Wenn aber bei den Suchanfragen immer nur die Daten im Titel stünden, dann würde ich wohl nur dort einsteigen, wo meine eigenen Forschungsgebiete betroffen sind.

Wenn ich aber sowas wie Was hatte mein Urgroßvater in Konstanz zu suchen? lese, dann klicke ich, obwohl ich selber dort nichts zu suchen habe.

Eine Standardregel für attraktive und informative Titel aufzustellen, das ist halt schwierig.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (06.08.2019 um 11:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.08.2019, 11:55
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.028
Standard

Da hast du Recht, Xylander. Man kann wirklich manchmal interessante Threads verpassen, wenn im Thema nur steht "Geburt Thomas Müller ca. 1901 gesucht" steht.

Andererseits: wenn ich Titel lese wie z.B. "Hilfe gesucht", "suche Vorfahren", dann bekomme ich manchmal Anwandlungen, auf die ich nicht näher eingehen möchte. Aber das ist ja nicht nur hier so. Andere Foren haben damit auch zu tun, auch Mailinglisten (wenn auch gefühlt weniger) und in abgewandelter Form auch die Facebook-Gruppen.

Andererseits, ich lese viele Threads, die mich interessieren, auch wenn ich damit erst mal garnichts zu tun habe.
Schon vor Jahren habe ich aus reinem Interesse alles in Listen und Foren über die Hofnamen in NRW und Niedersachsen gelesen, und den Namenswechsel von eingeheirateten Ehemännern. Ca. 6 Jahre später war ich selbst in der Situation und habe dadurch ohne weitere Nachfragen, den Übergang der Linie Lagemann in die Linie Arelmann geschafft.
Das wäre aber ohne eindeutige Benennung der Themen nicht so gelaufen.
Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.08.2019, 12:47
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.497
Standard

Hallo Torsten,

jacq hat ja schon einiges geschrieben.

Ergänzend kann ich noch nennen, daß auf der Startseite des Forums oben der "Tipp des Tages" zu sehen ist. Dort kommt auch regelmäßig der Tipp
Welcher Titel ist sinnvoll für mein Thema

Und bei jedem neu erstellten Thema kann man ganz oben lesen:
Zitat:
Aussagekräftigen Titel eingeben, bei Suchanfragen z.B. Name, Jahr und Herkunft der gesuchten Person.
Auch wenn ich heute einen neuen Aufruf starte, ist das Thema morgen schon wieder unter ferner liefen und wird von niemandem mehr gelesen!

Ich könnte natürlich einen ständig sichtbaren Hinweis über den Themen platzieren. Aber zum einen wird dann der eigentliche Platz auf der Seite für die Themen und Beiträge immer kleiner, zum anderen liest das vermutlich eh keiner. Denn Hinweise gibt es genug im Forum, aber wie Du siehst nutzen sie nichts.

Bei hartnäckigen "Hilfe gesucht"-Titel-Verwendern schicke ich hin und wieder eine Warnung raus, doch oft hilft auch die nichts.
Es gab sogar schon Fälle, da habe ich den Titel verändert und -schwups- am nächsten Tag hat der TE meinen Zusatz wieder entfernt
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.08.2019, 21:57
Heinz_Bonn Heinz_Bonn ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 249
Standard aussagekräftige Titel

Guten Abend zusammen,


Titel wie "Hilfe gesucht" oder ""Wie heißt mein Opa" schaue ich mir grundsätzlich nicht an. Solchen Themenerstellern sollte man auch nicht antworten, vielleicht überlegen sie sich dann auch mal aussagekräftige Titel.


Einen schönen Abend
Heinz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.08.2019, 22:06
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.151
Standard Flughafen in Berlin endlich fertiggestellt

Guten Abend,
wenn jemand im Titel "Ortsangabe" schreibt und hernach eine halbe Kirchenbuchseite übersetzt haben möchte, dann bekommt er von mir meistens nur die (eine) Ortsangabe.
Er mag daraus lernen.....
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.08.2019, 22:44
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 467
Standard

Guten Abend allerseits,

ich will kurz berichten, was ich dazu denke:

Deutscher kann es nicht mehr werden. Jetzt mal ohne jemand etwas Böses zu wollen oder zu beleidigen, aber warum sollte ich mich über das Verhalten anderer Menschen aufregen, die mir in keinster Weise mit selbigem schaden? Ich kann verstehen, ja, aussagekräftige Titel wären ganz gut, aber das ist Problem eines jeden Erstellers. Ich halte es daher mit Heinz und klicke gar nicht erst auf so einen Mist. Meistens geht es auch nur darum, dass diese Personen zu faul sind sich mal ordentlich einzulesen, wo sie diese oder jene Info herbekommen. Gleiches passiert auch bei Facebook.

Wir dürfen aber eines auch nicht vergessen: Nicht alle sind des Lesens und Schreibens so kundig. Gerade auf Facebook erlebt man immer wieder haufenweise Rechtschreibfehler, keine Mühe bei Groß- und Kleinschreibung und einfache Gruppenregeln oder Höflichkeitsfloskeln werden ignoriert/nicht benutzt. Manchmal werden auch Informationen verschwiegen, die zur Lösung beitragen könnten. Dies sieht man dort bei jungen (U40) und älteren ForscherInnen, wobei die älteren natürlich dort vermehrt posten, was sich aus dem Hobby ergibt.

Was ist die Konsequenz? Einfach nicht helfen/reagieren. So wenig Probleme müsste ich haben, dass ich in solchen Dingen Probleme sehe.

Bedenklich stimmt mich allerdings tatsächlich, dass sich Leute die Freiheit rausnehmen, fremde Titel zu ändern. Bitte dieses ignorieren, wenn es vorher mit dem Ersteller/der Erstellerin abgesprochen war.

Für Regel und Ordnung Fetischisten kann ich jedem nur die Facebookgruppe „alte (deutsche) Handschriften übersetzen“ empfehlen, wo jeder die internen Regeln vor dem noch zu erfolgenden Beitritt zugeschickt bekommt und nach akzeptieren dieser in die Gruppe aufgenommen wird. Dort werden dann auch mal Posts gelöscht oder konsequent ignoriert, die nicht „formgemäß“ sind.

Gruß und schönen Abend
Fabian
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.08.2019, 23:04
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.682
Standard

Guten Abend,
mich ärgert nicht der Titel des Erstellers, sondern ein einfaches
Dankeschön als Antwort, wenn man schon hilft.
Anklicken tue ich nur, wenn mich die Region persönlich interessiert und die
Lesehilfe, die ich selber noch weiter beherrschen muss. Oftmals stelle ich
auch fest, viele User sind zu bequem selber zu suchen und hätten am
liebsten einen kompletten Stammbaum von uns Helfern erarbeitet.
Meine Meinung dazu.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski

Geändert von Mariolla (06.08.2019 um 23:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.08.2019, 23:18
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.497
Standard

Hallo Fabian,

Zitat:
Zitat von Niederrheiner94 Beitrag anzeigen
Bedenklich stimmt mich allerdings tatsächlich, dass sich Leute die Freiheit rausnehmen, fremde Titel zu ändern.
Titel ändern können nicht einfach irgendwelche Leute, sondern nur Moderatoren bzw. Admins! Und jeder(!) hat beim Anmelden die Forenregeln akzeptiert, worin steht, dass Moderatoren dies dürfen!

Außerdem ändere ich ja nicht willkürlich irgendwelche Titel.
Aber wenn z. B. in der Lesehilfe im Titel auch nur "Lesehilfe" steht und der TE 5 gleichlautende Themen zeitgleich erstellt, erlaube ich mir diese mit dem Zusatz "1", "2", "3" etc. oder den Jahreszahlen zu ergänzen. Und in der fremdsprachigen Lesehilfe füge ich oftmals die Sprache im Titel mit ein. So wird es für alle etwas übersichtlicher.
Wenn ich dafür immer vorher den TE kontaktieren würde, hätte ich viel zu tun.

Was keinesfalls geschieht, ist eine Titeländerung von z. B. "Ich suche meinen Opa" in "Ich suche Herrn XY aus Musterstadt".
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.