Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.11.2012, 14:20
Werwolf_61 Werwolf_61 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: in Deutschland
Beiträge: 64
Standard Benötige Hilfe bei der Transkription eines Geburtseintrages von 1893

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1893
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Kopie Geburtseintrag


Hallo,

Anfänger benötigt Hilfe bei der "Übersetzung" des Textes (Geburtseintrag von 1893):

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der
Persönlichkeit nach durch Vorlegung seiner
???????? anerkannt,
??????????????????
Karl Ullrich
wohnhaft zu Hinter Hermsdorf ??????? 4

Für Eure Bemühungen bedanke ich mich im Voraus.

MfG
Wolfgang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ullrich_1893.jpg (62,9 KB, 15x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.11.2012, 14:54
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.514
Standard

Hallo Wolfgang,

ich lese:

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der
Persönlichkeit nach durch Vorlegung seiner
hiesigen amtlichen St(a)ndeskarte anerkannt,
der Kesselheizer, früher Schmied
Karl Ullrich
wohnhaft zu Hinter Hermsdorf Ostend 4


Gruß
Xtine, die sich schnell mit Knoblauch bewaffnet und hofft, daß das auch gegen Werwölfe hilft
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.11.2012, 15:14
Werwolf_61 Werwolf_61 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: in Deutschland
Beiträge: 64
Standard

Hallo Xtine,

danke für die schnelle Hilfe.

PS: Knoblauch hilft nicht.

MfG
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2012, 16:14
Magnus Magnus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Kreis Giessen
Beiträge: 146
Standard

... was hilft denn ??? *mal neugierig nachfrag*

Magnus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.11.2012, 17:08
Werwolf_61 Werwolf_61 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: in Deutschland
Beiträge: 64
Standard

Hallo Magnus

Eine Antwort darauf könnte Dir nur meine Frau geben.

PS: Sie behält es aber lieber für sich.

Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.11.2012, 17:14
Magnus Magnus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: Kreis Giessen
Beiträge: 146
Standard

uiii - da hätt ich wohl besser nicht gefragt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.11.2012, 18:48
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.514
Standard

Hallo ,

laut diesem Wiki ist die gefährlichste Waffe gegen einen Werwolf das Silber und der Erzfeind der .

Da sich mir der auf Grund des s aber nun nicht mehr nähert, um mich zu beschützen,
bastle ich mir jetzt einfach eine schöne Kette aus Omas Tafelsilber.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.