#1  
Alt 20.06.2014, 08:39
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.053
Standard "Trends" bei Familiennamen

Guten Morgen!

Jedes Jahr wird von den Standesämtern statistisch erfaßt, welche Vornamen in den verflossenen zwölf Monaten die angesagtesten waren. So kann man schon nach wenigen Jahren, ganz besonders aber für Jahrzehnte diese Trends der Namensvergabe verfolgen.

Was mich interessieren würde ist, ob es eine Auswertung über die Entwicklung auch für Familiennamen gibt? Was ich mich hier nämlich schonmal gefragt habe:
Durch die Festlegung der Familiennamen spätestens mit Einführung der Standesämter war der "Erfindung" neuer Familiennamen, wie z.B. das Hervorgehen derselben aus Hofnamen, enge Grenzen gesetzt. Durch Heirat gab eine Frau ihren Familiennamen auf. Bei Vermählungen durch Jahrhunderte hindurch würde dies auch zwangsläufig bedeuten, daß Familiennamen aussterben, der "Pool" an Familiennamen sich also verringert... irgendwann müßte der Pool dann auch auf wenige hundert Namen zusammenschrumpfen, oder?

Seit den neuen Personenstandsgesetzen, die auch eine Beibehaltung des Mädchennamens für die Frau oder eine Annahme desselben durch den Mann möglich macht, "funktioniert" eine solche Statistikauswertung natürlich nicht mehr, aber im Zeitraum 1875 bis ca. 2000 müßte man sowas doch errechnen können!?
Gibt es also Auswertungen darüber, wie es sich mit der Häufigkeit von Familiennamen verhält?

Viele Grüße
MrMagoo
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.