Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.12.2019, 22:40
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 461
Standard Josef Schmidt - um 1790 in Böhmen geboren - in Bukowina 1811 verheiratet - Herkunft aus Glaserwald?

Grüß Gott!

Ich bin auf der Suche der Vorfahren v0n diesem Einwohner in Radautz, Bukowina:

Josef SCHMIDT
verstorben in Radautz 30.12.1840, 50 Jahre alt
verheiratet in Andrasfalva, Radautz 25.2.1811 mit: https://www.familysearch.org/ark:/61...200&cat=372785
Anna Maria NEUBURGER
die in Glaserwald, Böhmen am 5.5.1787 geboren war.

Die Anna Maria NEUBURGER ist offenbar ohne nahe Familie nach Bukowina gefahren, und ich habe seit langem eine starke Verdacht die beiden kamen zusammen und aus der gleichen Gegend in Böhmen.

Und tatsächlich gibt es eine sehr spannende Geburtsurkunde in Glaserwald:

* 20.12.1789 Joseph zu Eltern Andreas SCHMID Tagwerker in Glaserwald 170 und Maria Anna HOFMANIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...89&w=452&h=249

Ich habe auch zwei jüngere Geschwister gefunden, ebenso in Glaserwald:

* 2.4.1792 Katharina in Glaserwald 170: http://www.portafontium.de/iipimage/...49&w=452&h=249

* 29.12.1794 Johann in Glaserwald 162: http://www.portafontium.de/iipimage/...47&w=452&h=249

Ich habe gesucht von 1781 und bis 1801, finde aber keine weitere Kinder, und ich finde auch keine Heiratsurkunde!

Kann jemand mir bitte helfen, etwas mehr über diese Familie zu finden, so wie:

** Eine Heiratsurkunde der Eltern?

** Auskünfte was wurde aus dieser Familie nach 1794?

Ich danke recht herzlich im Voraus für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (04.12.2019 um 20:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.12.2019, 19:20
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.491
Standard

Hm, aber eine Anna Maria ist noch keine Maria Anna. Und Josef Schmidt gab es bestimmt viele. Da bin ich nicht überzeugt.

Gruss
Astrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.12.2019, 20:05
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 461
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Astrid für die letzte Nachricht, angekommen als ich dabei war, diesen Beitrag zu schreiben!

Ich glaube heute noch mehr an diese Familie. Es scheint daß Andreas und Maria Anna (so wurde sie auch in Glaserwald bei der Geburt in 1792 genannt!) einen Sohn Philip bekommen haben, der um 1806 in Bukowina geboren ist.

Ich habe heute weiter in den Nachbargeimeinden nach einer Heiratsurkunde für Andreas Schmid und Anna Maria HOFMANN gesucht, bin aber immer noch ohne Erfolg!

Ich habe aber angefangen nach möglichen Verwandten zu suchen und habe in den Geburtsurkunden folgendes entdeckt:

* 5.9.1786 Margaretha in Glaserwald 172 zu Johann Georg SCHMID Inmann in Glaserwald und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...66&w=452&h=249

* 17.3.1788 Maria Anna in Glaserwald 160 zu Sebastian SCHMID Inmann von Glaserwald und Eva Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...54&w=452&h=249
Eine Pate ist die Inweib Anna Maria SCHMIDIN von Stadln!

* 30.12.1789 Katharina in Glaserwald 160 zu Sebastian SCHMID und Eva Maria geb. ZETTLIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...35&w=452&h=249

* 5.3.1791 Theresia in Glaserwald 161 zu Sebastian SCHMID und Eva Maria geb. ZETTLIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...57&w=452&h=249
Paten: Anna Maria SCHMIDIN und Ehemann Michael SCHMID von Stadeln!

* 6.2.1792 Joseph in Glaserwald 116(!) zu Sebastian SCHMID und Eva Maria geb. ZETTLIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...94&w=452&h=249

* 11.4.1793 Maria Anna in Glaserwald 161 zu Georg ZETTL und Magdalena geb. SCHMIDIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...73&w=452&h=249

* 8.5.1793 Theresia in Glaserwald 160 zu Sebastian SCHMID und Eva Maria geb, ZETTLIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...85&w=452&h=249

* 18.4.1794 Katharina in Glaserwald 161 zu Georg ZETTL und Magdalena geb. SCHMIDIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...50&w=543&h=299

* 5.3.1795 Katharina in Glaserwald 161 zu Sebastian SCHMID und Eva Maria geb. ZETTLIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...18&w=452&h=249

* 9.6.1795 Anton in Glaserwald 161 zu Georg ZETTL und Magdalena geb. SCHMIDIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...91&w=543&h=299

* 19.7.1796 Jakob und Magdalena in Glaserwald 161 zu Sebastian SCHMID und Eva Maria geb. ZETTLIN: http://www.portafontium.de/iipimage/...18&w=452&h=249

* 15.12.1797 Joseph in Glaserwald 161 zu Johann Georg ZETTL und Magdalena, Tochter von Johann SCHMID und Eva geb. JEGSTIN(?) von Stadeln: http://www.portafontium.de/iipimage/...01&w=452&h=249

* 16.9.1799 Margaretha in Glaserwald 164 zu Philip HOFMANN Sohn des verstorbenen Jakob HOFMANN von Glaserwald und Eva Theresia, und Maria Anna Tochter des Johann SCHMID von Stadeln und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...79&w=452&h=249

~~~~~~~~~~~~~

Wenn man diese Geburtsurkunden vergleicht, bekomme ich eine sehr starke Verdacht auf diese Familie SCHMID aus Stadln (laut GedBas)

Johann Nepomuk SCHMID, geb. 16.5.1717 in Stadln - heiratet 27.6.1743 St. Maurenzen zu Maria Walburga WEBER, geb. 8.9.172s in Stadln/Hohenstegen - Kinder, alle in Stadln geboren:
Hier findet man auch einen Andreas SCHMID!!

ABER, ich bin noch nicht sicher diese Familie ist die «Richtige» SCHMID-Familie; wie Sie sagen. Astrid, es gibt bestimmt viele Josefs die paßen könnten!!

PS: Ich möchte gerne erwähnen, der Pate zu den beiden ersten Kindern von Andreas SCHMID og seine Frau Anna Maria/Maria Anna geb. HOFMANN war Joseph BAUER aus Höhal, eine andere Nachbargemeinde. Könnte es sein einer der Eltern kamen von dort?

In aller Eile sehe ich diese Geburtsurkunde in Höhal:

* 30.8.1764 Josephus zu Mathiae SCHMID und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...60&w=446&h=246

Und dann in Gruberg noch diese Kinder zurselben Paar:

* 30.3.1762 Eva Rosina zu Mathiae SCHMID und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...54&w=446&h=246

* 27.11.1759 Andream zu Mathiae SCHMID und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...20&w=446&h=246

* 13.2.1758 Josephum zu Mathiae SCHMID und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...54&w=446&h=246

* 14.2.1757 Rosina zu Mathiae SCHMID und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...27&w=446&h=246

* 23.12.1754 Johannem Georgium zu Mathiae SCHMID und Anna Maria: http://www.portafontium.de/iipimage/...27&w=446&h=246

Die Heiratsurkunde der Eltern finde ich aber nicht!

Dann haben wir plötzlich ZWEI Alternative für Andreas SCHMID in Glaserwald! Ich denke wir brauchen die Heiratsurkunde von Andreas um sicher zu sein, wer er sein kann...

Noch einmal herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (05.12.2019 um 02:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.12.2019, 15:17
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 461
Standard

Grüß Gott!

Astrid, ich habe Ihre Nachricht von gestern wieder studiert und denke es handelt sich um die Anna Maria contra Maria Anna NEUBURGER wenn Sie ein Fragezeichen stellen an ihre Herkunft, obwohl die gleiche «Verwirrung» auch gibt mit der Frau von Andreas SCHMID, daß sie als Anna Maria sowohl als auch Maria Anna auftritt!

Heute ist Pontafontium komplett «aus». Auf einer Webseite habe ich aber diese Familie entdeckt:

* 23.4.1788 Maria Anna NEUBURGER in Außergefild zu den Eltern:

Johann Mathias «Mathias» NEUBURGER (geb. 23.2.1761 in Unterreichenstein) und seine erste Ehefrau Maria Anna NN (geb. um 1756) - verheratet am 17.2.1787 in
Außergefild (ref. Kvilda 6/6, Bruckhäuser #132). Die Mutter stirbt am 20.5.1788 in Außergefild (ref. Kvilda 8/7, Bruckhäuser #40)

Der Vater heiratet wieder und hat mit der zweiten Ehefrau Anna Maria PETER weitere 11 Kinder! Es sieht aber nicht so aus, ald diese Familie nach Bukowina gezogen ist. Was trotzdem möglich wäre, ist daß die Maria Anna als mutterlose bei anderen aufgezogen wurde und mit denen nach Bukowina gekommen ist?

Sonst gibt es NEUBURGERs in Bukowina ab den ganz frühen 1800er...

Könnte mir bitte jemand helfen die Referenzen zu Außergefild zu finden?

Noch einmal recht herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (05.12.2019 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.12.2019, 16:18
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 461
Standard

Zitat:
Zitat von loyane Beitrag anzeigen
Auf einer Webseite habe ich aber diese Familie entdeckt:

* 23.4.1788 Maria Anna NEUBURGER in Außergefild zu den Eltern:

Johann Mathias «Mathias» NEUBURGER (geb. 23.2.1761 in Unterreichenstein) und seine erste Ehefrau Maria Anna NN (geb. um 1756) - verheratet am 17.2.1787 in
Außergefild (ref. Kvilda 6/6, Bruckhäuser #132). Die Mutter stirbt am 20.5.1788 in Außergefild (ref. Kvilda 8/7, Bruckhäuser #40)
Grüß Gott!

Ich habe es geschafft einiges von Außergefild zu finden, mindestens die Geburtsurkunde von 1788. Meine Enttäuschung war aber groß als ich entdeckt habe; auch in dieser Geburtsurkunde steht sie als «Anna Maria»:

https://digi.ceskearchivy.cz/5077/9/2779/2278/150/0

Und von der obengenannte Webseite geht es hervor, der Vater hatte mit seiner zweiten Ehefrau noch zwei Töchter mit dem Namen «Anna Maria»... Also will ich glauben, diese «Kandidatin» von Außergefild ein «Fehlspur» sein
muß!

Noch einmal herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.12.2019, 20:28
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.491
Standard

Hallo Lars,

ich kann zwar nur für meine Westböhmische Verwandtschaft rund um Tepl sprechen, aber:

eine Maria Anna war üblicherweise als Rufname eine "Marianna".

Hingegen war eine Anna Maria ein "Annamirl". oder ein "Annerl". somit glaube ich noch immer, daß es sich um 2 Personen handelt.

Sorry
Astrid
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.12.2019, 00:07
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 461
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Astrid für einen intereßanten Beitrag!

Ich bin im Prinzip mit Ihnen ganz einverstanden, aber wie erklärt man dann, daß die nachweislich gleiche Person beide Formen nutzten, beispielsweise die Frau von Andreas SCHMID in Glaserwald? Liegt er vielleicht am Pfarrer? Oder könnte es mit der Zeit liegen? Von meinem Heimatland Norwegen hat man Beispiele wie Namen
von einer Jahrhundert bis zur Nächsten sich verändert haben....

Es soll wohl nicht immer so einfach sein, Antworten auf Alles zu finden, Man kann sich ja nur bemühen...

Noch einmal herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (06.12.2019 um 14:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.2019, 12:50
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.491
Standard

Das hier könnte die Eheschließung von Andreas Schmid sein.

http://www.portafontium.eu/iipimage/...33&w=768&h=323

und hier stirbt ein Kind. Die Herkunft des Joseph wird hier mit "Gutwasser" angegeben.
Gruß
Astrid

Geändert von assi.d (06.12.2019 um 12:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.12.2019, 14:21
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 461
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Das hier könnte die Eheschließung von Andreas Schmid sein.

http://www.portafontium.eu/iipimage/...33&w=768&h=323

und hier stirbt ein Kind. Die Herkunft des Joseph wird hier mit "Gutwasser" angegeben.
Gruß
Astrid
Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Astrid für einen spannende Beitrag. Was ich aber nicht verstehe, ist warum dieser Andreas SCHMID ein «Kandidat» sein könnte. Die Frau dieses Andreas heißt ja Magdalena SCHWARZ, als «unser» Andreas eine Frau Namens Maria Anna oder Anna Maria HOFMANN hatte...?

Das muß ein anderer Andreas sein!?

Noch einmal recht herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

PS: In Beitrag #3 sind 2x Andreas SCHMID erwähnt:

** 2.9.1761 Andreas, Sohn von Johann Nepomuk SCHMID in Stadln

** 27.11.1759 Andreas, Sohn von Mathias SCHMID in Gruberg

Vielleicht haben wir hier beide Jungs, denjenigen der Maria Anna/Anna Maria HOFMANN geheiratet hat, UND denjenigen der Magdalena SCHWARZ geheiratet hat???

Geändert von loyane (06.12.2019 um 14:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.12.2019, 20:39
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.491
Standard

Zitat:
* 2.9.1761 Andreas, Sohn von Johann Nepomuk SCHMID in Stadln

** 27.11.1759 Andreas, Sohn von Mathias SCHMID in Gruberg

Vielleicht haben wir hier beide Jungs, denjenigen der Maria Anna/Anna Maria HOFMANN geheiratet hat, UND denjenigen der Magdalena SCHWARZ geheiratet hat???
Könnte sein, ich guck morgen mal.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bukowina , glaserwald , hofmann , schmid

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.