Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.11.2019, 22:57
Wynne Wynne ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 166
Standard Menschen die sich nicht für ihre Ahnen interessieren

Guten Abend,

ich hatte schon öfter ein Gespräch mit einer Bekannten die mir jedesmal wenn
es auf das Thema Ahnenforschung kommt mit HUNDERT Ausrufezeichen erklärt dass sie das NULL interessiert wer die Menschen waren von denen sie abstammt. Mir kommt es fast vor wie eine Aversion oder dergleichen.
Natürlich erwarte ich nicht dass jeder dieselben Interessen oder Hobbys hat, aber so überhaupt nicht wissen zu wollen woher man stammt finde ich irgendwie befremdlich.
Wie erklärt Ihr Euch das? Ist das vielleicht Angst vor Dingen die man da
herausfinden könnte? Ich kann einfach nicht glauben dass es da ernsthaft
komplettes Desinteresse gibt. Ich dachte immer es liegt in der Natur des Menschen dass man das wissen möchte.
__________________
Freundliche Grüße
Wynne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2019, 23:56
sigrungaerber sigrungaerber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 206
Standard

sie leben im hier und jetzt und interessieren sich nicht für die Vergangenheit .
davon kenne ich sehr viele.

Für sie ergibt das Wissen ihrer Ahnen keinen Sinn und können mit diesen Informationen nichts anfangen.

Was vergangen ist, ist vergangen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2019, 23:57
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 469
Standard

Guten Abend!


Nein, ich finde das nicht befremdlich. Ich finde es ja auch nicht seltsam, wenn sich jemand fr die Zusammensetzung von Atomen oder so interessiert. Es muss nicht jeder wissen wollen, wo der drölfzigste Vorfahr gewohnt und was er praktiziert hat.



Gruß
Fabian
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2019, 00:12
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.550
Standard

Hallo

Ich habe/hatte auch nähere Verwandte, die mit der Vergangenheit - ihrer eigenen und der von verwandten oder anderen Personen - nichts anfangen können. Für sie ist/war schon die eigene Vergangenheit einfach nicht mehr relevant, eben weil sie im Hier und Jetzt leben.

Ich finde das auch völlig in Ordnung. Mich interessiert dafür die Gegenwart von Sport überhaupt nicht. Wobei, die Vergangenheit davon eigentlich auch nicht...
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2019, 00:26
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.441
Standard

Ich verstehe Wynne so, dass das Erstaunliche die Vehemenz ist, mit der verkündet wird, dass man keinerlei Interesse an Ahnenforschung hat.

Ich vermute, dass manche Leute auch Angst haben, auf was für Informationen sie stoßen könnten.
__________________
Gruß Asphaltblume
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2019, 00:49
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.592
Standard

Moin zusammen,


Zitat:
Zitat von Asphaltblume Beitrag anzeigen
Ich verstehe Wynne so, dass das Erstaunliche die Vehemenz ist, mit der verkündet wird, dass man keinerlei Interesse an Ahnenforschung hat.

Ich vermute, dass manche Leute auch Angst haben, auf was für Informationen sie stoßen könnten.

so würde ich das auch verstehen. Im Sinne von "jedem Tierchen sein Pläsierchen" hat eben jeder sein Hobby und der Rest braucht kein Interesse daran zu haben. Aber bei der Ahnenforschung reagieren viele, als ob man sie persönlich damit angegriffen hätte. Vielleicht ist das auch abhängig davon, aus welchem Umfeld diejenigen stammen. Sind vielleicht viele Malocher dabei, die mit geistiger Aktivität nichts anfangen können und diese als Faulheit abtun? Nur so eine Idee. Aber bei einigen, mit denen ich zu tun habe, könnte ich mir das vorstellen.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.11.2019, 01:40
Benutzerbild von Schorsch
Schorsch Schorsch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 859
Standard

Na ja, Menschen und ihre Interessen sind einfach sehr, sehr unterschiedlich. Dazu kommt, dass einen in bestimmten Lebensphasen manche Themen mehr anziehen als andere. Das kennen bestimmt viele auch von sich selbst und das kann sich alles von heute auf morgen ändern .
__________________
Liebe Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.11.2019, 09:11
Griefenow Griefenow ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 92
Standard

Ich habe es im engsten Familiekreis. Meine Mutter interessiert sich absolut nicht für Ahnenforschung, auch wenn ich ihr stolz meine und ihre Vorfahren präsentiere. Da kommt immer nur: "Ich kann nur bis zu meiner Oma denken, die anderen kenne ich ja nicht." Mh, damit muss ich halt leben.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.11.2019, 09:23
cgraaf cgraaf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 226
Standard

Missionieren war noch nie meine Absicht. Ahnenforschung betreibe ich zur eigenen Erbauung. Und wenn ich mal nicht mehr bin, gehen die vorhandenen Unterlagen entweder mit Interesse an meine Kinder bzw. Enkelkinder oder verschwinden in der Mülltonne....

Aber das bekomme ich ja dann nicht mehr mit.
__________________
MvH

Carsten
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.11.2019, 11:04
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.550
Standard

Naja, ich treffe auch auf eine unheimliche Vehemenz bei Frauen in mittlerem Alter, die mir unterstellen, ich könne unmöglich sicher sein, keine Kinder zu wollen . Keine Ahnung, wo hier die Vehemenz her kommt, das betrifft die ja überhaupt nicht.
So haben manche Menschen wohl einfach ein paar Themen, auf die sie irgendwie heftig reagieren.

Möglich, dass bei der Ahnenforschung gerade Menschen, die eher im Hier und Jetzt leben, der Meinung sind, dass man die Vergangenheit ruhen lassen sollte. Dies nicht mal unbedingt, weil sie etwas konkretes zu verstecken haben, sondern weil sie die Beweggründe von Geschichtsinteressierten nicht nachvollziehen können. Daher erscheint es ihnen dann möglicherweise gruselig, dass da jemand in der Vergangenheit "wühlt".
Ich würde mit solchen Menschen halt einfach nicht mehr über Ahnenforschung reden, es wird ja hoffentlich genug andere gemeinsame Interessen geben.

Lustigerweise hielt meine italienische Verwandtschaft mich schon immer für bekloppt, weil ich Bücher LESE! Und mich für Geschichte interessiere und Ahnenforschung mache, tsts. Inzwischen sind aber manche auch ein wenig stolz darauf, dass ich das so durchhalte, bei so einem langweiligen Thema . Da war nie eine vehemente Ablehnung zu spüren, nur Unverständnis. Allerdings erzähle ich nur wenig davon, ich will sie ja nicht langweilen.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz

Geändert von Garfield (18.11.2019 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:00 Uhr.