#141  
Alt 14.07.2012, 15:22
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:

Evangelische und jüdische Schulen

Angestellt:
Kettner - als Lehrer an der evangel. Schule in Niepruszewo Kreis Buk angestellt
Kubica - 2. Lehrer zu Dembnica Kreis Schildberg, als Lehrer an der evangel. schule in Grabow Kreis Schildberg, ab 1.8.1872 versuchsweise
Glesmer - Lehrer zu Behle, als Lehrer an der evangel. Schule in Uchorowo Kreis Obornik, ab 1.8.1872 interimistsich
Miska- Lehrer zu Bogday Kreis Ostrowo, als Lehrer, Kantor und Küster an der evangel. Schule resp. Kirche in Latowice Kreis Ostrowo, ab 1.8.1872
versuchsweise
Adelt - Schulamtskandidat zu Görlsdorf, als Lehrer an der evangel. Schule in Bukowce Kreis Birnbaum, ab 1.8.1872 interimistisch
Stein - Seminarist zu Kollande, als 8. Lehrer an die evangel. Schule in Schwerin a/W., ab 1.8.1872 interimistisch
Zipfel - Schulamtskandidat zu Maxthal, als 3. Lehrer an die Elementarschule in Kempen, ab 1.8.1872 interimistisch
Schulz - Schulamtskandidat zu Freystadt, als Lehrer an der evangel. Schule in Massel Kreis Kröben, ab 1.8.1872 interimistisch
Fräulein Johanna Franziska Theodora Ludwika Hermine Goetzke aus Kempen Kreis Schildberg ist die Erlaubniß ertheilt, als Erzieherin in Familien im Regierungsbezirk Posen zu fungieren
Neumann - 3. Lehrer zu Tirschtiegel Kreis Meseitz, als 2. Lehrer an der dortigen evangel. Schule, ab 1.10.1872
Riegner - Lehrer an der Armen- und Waisenschule in Rawitsch, als 6. Lehrer an der Töchterschule daselbst, ab 1.10.1872
__________________________________________________ ________________________

Entlassen:
Gotthelf - jüdischer Lehrer an der israelitischen Schule zu Kurnik Kreis Schrimm, auf seinen Antrag
Mattulke - Lehrer an der evangel. Schule in Zabno-Hauland Kreis Schrimm, auf seinen Antrag
__________________________________________________ ________________________

Katholische Schulen

Angestellt:
Swiderski - Lehrer zu Grätz Kreis Buk, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Jarotschin Kreis Pleschen, ab 1.10.1872 interimistisch
Schmehl - Lehrer zu Laski Kreis Schildberg, als Lehrer an der kathol. Schule in Kuznica slupska Kreis Schildberg, ab 1.9.1872 interimistisch
Szczepanski - Lehrer zu Sliwnik Kreis Adelnau, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Andrzejewski - Lehrer zu Klein Topola Kreis Adelnau, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Krzyminski - Lehrer zu Studciamca Kreis Schrimm, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Wolniewicz - Lehrer zu Otusz Kreis Buk, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
__________________________________________________ ______________________________

Am Königl. kathol. Schullehrer-Seminar zu Paradies haben folgende Zöglinge die Entlassungs-Prüfung bestanden:
Bloch aus Kiebel
Ittner aus Bramo
Karwatka aus Chorzemien
Likowski aus Siekswo
Mikolajewski aus Walkowitz
Münchberg aus Paradies
Pietschke aus Prittisch
Sarnowski aus Chodziesen
Schade aus Stocko
Solyga aus Baranow
Sulek aus Neu-Kramzik
__________________________________________________ ___________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 15.07.2012, 16:06
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

Katholische Präparanden-Anstalt in Exin:

Knaben katholischer Konfession, welche sich zum Eintritt in eine Lehrer-Seminar vorbereiten wollen, das 15. Lebensjahr vollendet haben, haben sich beim Seminar-Direktor Kubowicz in Exin vorzustellen und sich einer Prüfung ihrer Schulkenntnisse zu unterwerfen.
Mitzubringen sind:
- Taufzeugnis,
- ärztliches Zeugnis über die körperliche Gesundheit,
- Entlassungszeugnis der Schule,
- Führungszeugnis ihres Seelsorgers.
Vom Resultat der Prüfung hängt die Aufnahme ab.
Die Aufgenommenen erhalten freien Unterricht und eine monatliche Unterstützung in Höhe von 2 bis 3 Thalern.
Königliche Regierung, Abtheilung des Innern. von Seltzer
__________________________________________________ ______________________

Regierungs-Bezirk Bromberg:

Entlassungsprüfung in Droyssig. Erworben wurde

die Wahlfähigkeit zur Anstellung als Lehrerin an höheren Töchterschulen
Elise Fechner jetzt zu Bromberg und
die Wahlfähigkeit zur Anstellung als Lehrerin an Bürger- und Elementarschulen
Helene Oehm jetzt zu Wongrowitz
Bromberg, 3.8.1872. von Seltzer
__________________________________________________ ______________________

Die Beaufsichtigung von Schulen, an Stelle der bisherigen Schul-Inspectoren unter Vorbehalt des Widerrufs:

Bäk - Seminarlehrer zu Posen
Baarth - Ritterguts-Besitzer auf Modrze
Jakobi - Bürgermeister und Districts-Commissarius zu Miloslaw
Gembitzki - Gutspächter, Premier-Lieutenant zu Skudla
Schlusinski - Königl. Gymnasiallehrer zu Schrimm
(der Verantwortungsbereich wurde von mir weggelassen - GunterN)
__________________________________________________ ______________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 16.07.2012, 17:11
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:

Evangelische und jüdische Schulen

Angestellt:
Seeker - als Lehrer an der evangel. Schule Neu-Obra Kreis Bomst angestellt
Riegner - als 6. Lehrer an der Töchterschule zu Rawitsch, ab 1.10.1872 interimistisch
Manthey - Lehrer zu Weiß-Hauland Kreis Buk, als Lehrer und Cantor an der evangel. Schule resp. Kirche in Kuschlin, ab 1.10.1872 interimistisch
Lukas - als Lehrer an der evangel. Schule in Chmielinko Kreis Buk angestellt
Woy - als Lehrer an der evangel. Schule in Driebitz Kreis Fraustadt angestellt
Neumann - als Lehrer an der evangel. Schule in Schroda angestellt
Klein - als 1. Lehrer an der evangel. Schule in Pinne angestellt
Hirsch - als 2. Lehrer an der evangel. Schule in Neustadt b/P. angestellt
Friede - Schulamtskandidat, als Lehrer an der evangel. Schule in Neufeld Kreis Buk, ab 1.8.1872 interimistisch
Tenschler - Schulamtskandidat, als 7. Lehrer an der evangel. Schule in Birnbaum angestellt
__________________________________________________ ________________________

Katholische Schulen

Gestorben:
von Gorski - Lehrer an der kathol. Schule in Sikorzyn Kreis Kröben, am 11.7.1872
__________________________________________________ ________________________

Angestellt:
Krocker - Lehrer zu Siedlemin Kreis Krotoschin, als Lehrer an der kathol. Schule in Sosnica Kreis Krotoschin, ab 1.9.1872 angestellt
Urbanski - 3. Lehrer zu Schrimm, als 2. Lehrer an der dortigen kathol. Schule ab 1.10.1872 angestellt
Styczynski - 4. Lehrer zu schrimm, als 3. Lehrer an der dortigen kathol. Schule ab 1.10.1872 angestellt
Stoinski - Lehrer zu Wreschen, als Lehrer an der kathol. Schule in Stempocin Kreis Schroda ab 1.9.1872 interimistisch
Kurczewski - Lehrer zu Wyssogotowo Kreis Posen, als Lehrer an der kathol. Schule in Deutsch Presse Kreis Kosten ab 15.9.1872 interimistisch
Bloch - Lehrer zu Swieca Kreis Adelnau, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
__________________________________________________ ___________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 17.07.2012, 17:24
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:

Evangelische und jüdische Schulen

Angestellt:
Alexander - als Lehrer an der jüdischen Schule in Bentschen angestellt
Graeber - als Lehrer an der vereinigten evangel. Bürgerschule in Lissa angestellt
Schulz - Lehrer zu Baerwalde, als 1. Lehrer an der evangel. Schule in Schwarzwald Kreis Adelnau, ab 1.10.1872 angestellt
__________________________________________________ ___________________________

Katholische Schulen

Angestellt:
Pietrowski - Lehrer zu Pempowo, als Lehrer an der kathol. Schule in Siedlemin Kreis Pleschen, ab 1.10.1872 interimistisch
Suchorski - Lahrer zu Manieczki, als Lehrer an der kathol. Schule in Zukowo Kreis Obornik, ab 1.10.1872 interimistisch
Dybizbanski - Lehrer zu Murowana-Goslin, als 2. Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
__________________________________________________ ___________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 17.07.2012, 20:15
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:

Evangelische und jüdische Schulen

Angestellt:
Ferdinand Wittchen - Lehrer zu Neu-Görzig, als Lehrer an der evangel. Schule in Eulenberg Kreis Birnbaum, ab 1.10.1872 interimistisch
__________________________________________________ ___________________________________________

Entlassen:
Spiewkowski - 2. Lehrer an der jüdischen Schule zu Rogasen Kreis Obornik, ab 1.10.1872, auf seinen Antrag
__________________________________________________ ___________________________________________

Schulamtsbewerber, die die Prüfung für das Lehrfach bestanden haben und zum Amte eines Elementarlehrers befähigt erklärt wurden - aus dem Schullehrer-Seminar zu Kosmin:
Gottwalt Hagen aus Posen
Johann Ferdinand Stein aus Schwerin
Johann Rudolph Teuschler aus Birnbaum
Paul Benjamin Adelt aus Bukowce
Gustav Hanzik aus Przybyszew
Heinrich Ewald Otto Schulz aus Massel
Carl Emil Zippel aus Kempen
Richard Oswald August Witte aus Ruda
__________________________________________________ ____________________________________________

Katholische Schulen

Gestorben:
Barciszewski - Lehrer an der kathol. Schule in Kuklinow Kreis Krotoschin, am 10.8.1872
__________________________________________________ ____________________________________________

Angestellt:
Sebel - Lehrer zu Baranow, als Lehrer an der kathol. Schule in Owinsk Kreis Posen, ab 1.10.1872 angestellt
Politowicz - Lehrer zu Grätz Kreis Fraustadt, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Kriewen Kreis Kosten, ab 1.10.1872 interimistisch
Kirschke - Lehrer zu Röhrsdorf Kreis Fraustadt, als Lehrer an der kathol. Schule in Deutsch-Jeseritz Kreis Fraustadt, ab 1.10.1872 angestellt
__________________________________________________ ____________________________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 17.07.2012, 22:18
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:

Evangelische und jüdische Schulen

Angestellt:
Hentschel - als Lehrer an der evangel. Schule in Psarskie Kreis Posen angestellt
Ksinski - Lehrer aus Mur. Goslin, als Lehrer an der jüdischen Schule in Birnbaum, ab 1.10.1872 angestellt
__________________________________________________ _______________________________

Die evangelischen Schulamtskandidaten, die die Prüfung für das Lehrfach bestanden haben und zum Amte eines Elementarlehrers befähigt erklärt wurden:
Gottlieb Reinhold Froede aus Rokitten
Berthold Jaensch aus Schwerin a/W.
Erdmann Gottlieb Paech aus Kozmin Deutsch Hauland
Martin Wilhelm Masche aus Naclaw
Paul Oskar Herrmann Saremba aus Bojanowo
Albert Wendland aus Eichquast
Heinrich Gustav Zippel aus Alt-Obra Hauland
__________________________________________________ ________________________________

Katholische Schulen

Angestellt:
Piechowiak - Schulamtskandidat, als Lehrer an der kathol. Schule in Kaziopole Kreis Obornik, ab 1.10.1872 interimistisch
Sulek - Schulamtskandidat, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Binin Kreis Schrimm, ab 1.9.1872 interimistisch
Paninski - Lahrer zu Kozmin Kreis Samter, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Obornik, ab 15.10.1872 interimistisch
Bolewicz - Lehrer zu Czmondorf Kreis Schrimm, als Lehrer an der kathol. Schule in Daszewice I Kreis Schrimm, ab 15.10.1872 interimistisch
Janecki - Lehrer zu Kurnik, als Lehrer an der kathol. Schule in Przedborow Kreis Schrimm, ab 1.10.1872 interimistisch
Rogacki - ehemaliger Lehrer, als Lehrer an der kathol. Schule in Groß.Leka Kreis Kröben, ab 1.10.1872 interimistisch
Moszynski - Lehrer zu Posen, an einer der hiesigen kathol. Schulen angestellt
Wendland, Hildebrand, Krumka und Mizgalski, Lehrer zu Ostrowo Kreis Adelnau, als 1., 2., 3. und 4. Lehrer an der dortigen kathol. Elementarschule angestellt
Wiatrolik - Lehrer zu Siedmiorogowo Kreis Krotoschin, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
__________________________________________________ ____________________________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 18.07.2012, 17:39
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:


Evangelische und jüdische Schulen

Entlassen:
Semmler - Lehrer an der evangel. Schule in Maslowo Kreis Schrimm, auf seinen Antrag
__________________________________________________ _________________________

Angestellt:
Julius Lehmann - als Lehrer an der Mittelschule in Posen angestellt
Kirschke - als Lehrer an der evangel. Schule Petersdorf Kreis Fraustadt angestellt
Moritz Siegmann - als 1. Lehrer an der jüdischen Schule in Lissa Kreis Fraustadt angestellt
Julius König - als Lehrer an der evangel. Schule in Zduny angestellt
Friedrich Wilhelm Oswald Marsch - Lehrer zu Attendorf Kreis Fraustadt, als 3. Lehrer an der evangel. Schule in Schrimm, ab 1.1.1873 interimistisch
Alexander Cassel - Lehrer zu Pinne Kreis Samter, als 2. Lehrer an der jüdischen Schule in Lissa Kreis Fraustadt, interimistisch
Theodor Paulke - Lehrer zu Bentschen Kreis Meseritz, als 3. Lehrer an der Stadtschule in Meseritz, ab 1.1.1873 interimistisch
Bruno Priewer - Lehrer zu Dratzig Kreis Czarnikau, als Elementarlehrer in Posen, interimistisch
Hugo Quakulinski - Lehrer zu Glisnica Kreis Adelnau, als Lehrer an der evangel. Schule zu Bogday Kreis Adelnau, ab 1.1.1873 interimistisch
Marten - Lehrer zu Popowo Kreis Samter, als Lehrer an der evangel. Schule in Budzilowo Kreis Wreschen, ab 1.11.1872 angestellt
Zippel - Schulamts-Aspirant, als Lehrer an der evangel. Schule in Alt-Obra-Hauland, ab 1.11.1872 interimistisch
__________________________________________________ _____________________________

Die widerrufliche Erlaubniß zur Fortführung ihrer bisherigen Professor Haupt'schen höheren Töchterschule wurde ertheilt:
Lehrerinnen Fräulein Valentin und Fräulein Glaubitz
__________________________________________________ _____________________________

Katholische Schulen

Emeritirt:
Bardzinski - Lehrer an der kathol. in Benice Kreis Krotoschin, ab 1.10.1872
__________________________________________________ _____________________________

Angestellt:
Hubert - Schulamtskandidat, als 7. Lehrer an der kathol. Schule in Grätz Kreis Buk, ab 1.10.1872 interimistisch
Krzeszkiewicz - Lehrer zu Wronke, als Lehrer an einer kathol. Schule in Posen, ab 15.10.1872 interimistisch
Rajewski - Lehrer zu Kozmin Kreis Krotoschin, als 4. Lehrer an der kathol. Schule in Schrimm, ab 15.10.1872 angestellt
Poturalski - Lehrer zu Koszuty Kreis Schroda, als Lehrer an der kathol. Schule in Zrenica Kreis Schroda, ab 1.11.1872 interimistisch
Chmielnik - Schulamtskandidat, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Boruszyn Kreis Obornik, ab 1.10.1872 interimistisch
Lysinski - Lehrer zu Smolice Kreis Kröben, als Lehrer an der kathol. Schule in Pyrzyce Kreis Krotoschin, ab 15.11.1872 interimistisch
Krysinski - Lehrer zu Mieszkow Kreis Pleschen, als Lehrer an der kathol. Schule in Czaszczew Kreis Pleschen, ab 15.11.1872 interimistisch
Wolinski - Lehrer zu Adelnau, als Lehrer an der kathol. Schule in Kuklinow Kreis Krotoschin, ab 15.11.1872 angestellt
Kalewski - Schulamtskandidat, als Lehrer and er kathol. Schule in Dembnica Kreis Adelnau, ab 15.10.1872 interimistisch
Kozielski - Lehrer zu Wszemborz Kreis Wreschen, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Okoniewski - Lehrer zu Deutsch-Poppen Kreis Kosten, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Lorkiewicz - Lehrer zu Domaradzice Kreis Kröben, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
__________________________________________________ ____________________________________

von Kielpinski, emeritirter Lehrer zu Kosten, ist die Concession zur Errichtung einer Spielschule in Kosten, für Kinder, die das schulfähige Alter noch nciht erreicht haben, ertheilt worden.
__________________________________________________ ____________________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 19.07.2012, 19:01
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:

Evangelische und jüdische Schulen

Angestellt:
Roman Arendt - als Lehrer bei der gehobenen Bürgerschule in Kempen Kreis Schildberg angestellt
Bernhardin - als Lehrer an der evangel. Schule in Tlocker-Hauland Kreis Bomst angestellt
Friedrich Markus - als Lehrer an einer der Elementarschulen in Posen angestellt.
__________________________________________________ ______________________________

Pensionirt:
Schlosser - Lehrer zu Lassek Kreis Posen, ab 1.1.1873
Hain - Lehrer zu Kostrzyn Kreis Schroda, ab 1.10.1873 (? - GunterN)
__________________________________________________ ______________________________

Gestorben:
Haak - Lehrer in Röhrsdorf Kreis Fraustadt, am 19.10.1872
Dr. Kriele - Director der Königl. Schullehrer-Seminars in Koschmin, am 29.9.1882
__________________________________________________ ______________________________

Katholische Schulen

Gestorben:
Hoppe - Lehrer an der kathol. Schule in Lamki Kreis Adelnau, am 29.9.1872
__________________________________________________ _______________________________

Angestellt:
Szuwart - Lehrer zu Kierzno bei Kempen, als 1. Lehrer an der kathol. Schule in Baronow Kreis Schildberg, ab 15.11.1872 angestellt
Solyga - Lehrer zu Schildberg, als Lehrer an der kathol. Schule in Kochlow Kreis Schildberg, ab 15.11.1872 interimistisch
Nowaczynski - Lehrer zu Strzyzmin, als Lehrer an der kathol. Schule in Kuzle Kreis Samter, ab 1.12.1872 interimistisch
Scholl - früherer Lehrer, als Leherr an der kathol. Schule in Przylepki Kreis Schrimm, ab 1.11.1872 interimistisch
__________________________________________________ _______________________________

Die evangelischen Schulamtskandidaten, die die Prüfung für das Lehrfach bestanden haben und zum Amte eines Elementarlehrers befähigt erklärt wurden:
Adam Napieralski aus Wroniawy bei Kiebel
Johann Dux aus Posen
Joseph Donat aus Pleschen
Franz Grzegorzewski aus Zerkow
Vincent Mroczkowski aus Jaraczewo
Anton Obarski aus Czerniejewo
Joseph Rösler aus Krotoschin
__________________________________________________ ________________________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 20.07.2012, 16:20
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:

Katholische Schulen

Gestorben:
Pagowski - Lehrer an der kathol. Schule in Kucharki Kreis Pleschen, am 21.10.1872
__________________________________________________ ___________________________

Entlassen:
Kaczmarek - Lehrer an der kathol. Schule in Biezyn Kreis Kosten, ab 1.11.1872
Jazdzewski - Lehrer an der kathol. Schule in Mszczyczyn Kreis Schrimm, auf seinen Antrag zur Wiederherstellung seiner Gesundheit
__________________________________________________ ___________________________

Angestellt:
Donat - Schulamtskandidat, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Schildberg, ab 15.11.1872 interimistisch
Mizgalski - Lehrer zu Wilkowya Kreis Pleschen, als 3. Lehrer an der kathol. Schule in Jarotschin Kreis Pleschen, ab 1.11.1872 interimistisch
Anton Obarski - Schulamtskandidat, als 3. Lehrer an der kathol. Schule in Wreschen, ab 1.11.1872 interimistisch
Napieralski - Schulamtskandidat, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Duschnik Kreis Samter, ab 1.11.1872 interimistisch
Münchberg - Schulamtskandidat, als 2. Lehrer an der kathol. Schule in Szkaradowo Kreis Kroeben, ab 15.11.1872 interimistisch
Swiderski - Lehrer zu Jarostchin Kreis Pleschen, als 2. Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Szczerkowski - Lehrer zu Bodzyniewo Kreis Schrimm, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Kuklinski - Lehrer zu Szoldry Kreis Schrimm, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
__________________________________________________ _____________________________

Theodor Szumski - Abiturient zu Choryn Kreis Kosten, ist die Erlaubniß ertheilt worden, im hiesigen Regierungsbezirke als Hauslehrer zu fungiren.
__________________________________________________ _____________________________

(Zum gesamten Schulsystem der Kaiserzeit - Beilage zur Nr. 23 des amtlichen Schulblattes der Provinz Posen vom 16.11.1872.
"Allgemeine Bestimmungen des Königlichen Preußischen Ministers der geistlichen, Unterrichts- und Medicinalangelegenheiten vom 15. October 1872 betreffend das Volksschul-, Präparanden- und Seminar-Wesen".) - GunterN
__________________________________________________ _____________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 21.07.2012, 15:15
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.859
Standard

1872:

Regierungs-Bezirk Posen:


Evangelische und jüdische Schulen

Pensionirt:
Fechner - 1. Lehrer an der evangel. Schule in Schwersenz Kreis Posen, zum 1.1.1873
__________________________________________________ _______________________

Angestellt:
Fritz - beide Lehrer an der evangel. Schule in Szklarka przygodzka Kreis Adelnau angestellt
Ziegel und Ernst - Lehrer bei der höheren Knabenschule in Schwerin a/W. Kreis Birnbaum angestellt
__________________________________________________ _______________________

Decorirt:
Ziebarth - Lehrer an der evangel. Schule in Pietrowo Kreis Samter mit dem Adler IV. Klasse des Königl. Hausordens der Hohenzollern
Pechner - Rector an der christl. Schule in Birnbaum mit dem Rothen Adlerorden IV. Klasse mit der Zahl 50.
__________________________________________________ _______________________

Katholische Schulen

Emeritirt:
Markowski - Lehrer an der kathol. Schule in Sendzinko Kreis Samter, ab 1.10.1872
__________________________________________________ _______________________

Angestellt:
Cwiklinski - Lehrer zu Siekierki Kreis Schroda, als Lehrer an der kathol. Schule in Wronke Kreis Samter, ab 1.1.1873 interimistisch
Matuszewski - frührer Lehrer zuZrenica Kreis Schroda, als Lehrer an der kathol. Schule in Otoczno Kreis Wreschen, ab 1.12.1872 versuchsweise
Gumienny - Lehrer zu Walkow Kreis Krotoschin, als Lehrer an der kathol. Schule in Benice Kreis Krotoschin, ab 1.1.1873
Klemke - Lehrer zu Meseritz, als 3. Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Ginter - Lehrer zu Kobylagora Kreis Schildberg, als 2. Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
Suchorski - Lehrer zu Zukowo Kreis Obornik, als Lehrer an der dortigen kathol. Schule angestellt
__________________________________________________ ____________________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.