Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.11.2006, 22:51
Benutzerbild von Renate Esser
Renate Esser Renate Esser ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: Rheinland Richtung Eifel
Beiträge: 58
Standard Wieschollek oder ähnliche Schreibweise

Meine Anfrage nach der Familie Wieschollek habe ich schon einmal veröffentlicht. Nun habe ich mehr Daten, die ich als zusätzliche Hilfe geben kann. Ich suche die mind. 13 Geschwister meines Großvaters Paul Constantin WIESCHOLLEK, geb. 1886 in Koschentin, Lublinitz, Oberschlesien. Seine Eltern waren Paul WIESCHOLLEK, geb. 1850 in Kontne (?) und Josepha LEBEK.
Durch Zufall fand ich bei meiner Suche nach anderen Personen meinen Großvater, den ich bisher vergeblich dort suchte, bei den Mormonen unte dem Namen Wiotscholeck. So kann es ja nichts werden! Vielleicht weiß ja jemand Hilfe, da dieser Name auch noch zu meinen Zeiten oft sehr falsch geschrieben wurde. Hinter dem Namen steht übigens eine Nummer: AFN: 1Q90-02V. Was bedeutet das?
Herzlichen Dank für Eure Hilfe
Renate
__________________
Suche WIESCHOLLEK aus Oberschlesien, ab 1920 auch Niederschlesien
Suche DEPPE und WITTE aus Westfalen, Raum Lemgo
Suche HERZOG und BLECK aus Westpreußen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2006, 10:01
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Wieschollek oder ähnliche Schreibweise

Hallo,
Koschentin, Kreis Lublenitz, gehörte zum Kirchspiel Sodow.
Kontn"o", Kreis Mogilno, gehörte zum kath. Kirchspiel Kaminiec und zum ev. Kirchspiel Strzelno.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2006, 15:34
Benutzerbild von Renate Esser
Renate Esser Renate Esser ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: Rheinland Richtung Eifel
Beiträge: 58
Standard Wieschollek oder ähnl. Schreibweise, die 2.!

Hallo, Schlesienfreunde,
noch einmal ein Aufruf um Hilfe von mir zu o.a. Thema.
Vielleicht sollte ich meine Anfrage noch mehr spezifizieren, da ich nur eine Rückmeldung erhalten habe. Meine Vorfahren haben sich doch nicht in Luft aufgelöst oder gibt es wirklich keinen, der in die gleiche Richtung sucht. Also noch einmal:

1. Ich suche alles und jeden, der mit dem Namen Wieschollek, Wischollek, Wieszollek, Wiszolek usw. zu tun hat. "Bei den Mormonen" fand ich sogar Wiotscholeck.

2. Was ist ein "Einlieger"? Denn gesucht wird Johann Wiescholek aus Kontne (es kann eigentlich nicht Kontno, Westpreussen sein), Beruf Einlieger und seine Frau Magdalena, geb. Ciba, die am 21.3.1850 einen Sohn namens Paul bekommen haben. Angaben aus einer Abschrift des kath. Pfarramtes in Wyssoka vom 6.9.1916, bestätigt von der Behörde in Meleschwitz 1935.

3. Dieser Paul, nun in einer Trauungsurkunden-Abschrift von 1934 aus Tarnowice Stare Wieszolek genannt und aus Piasezcna kommend, und seine Frau Josepha Lebek sind am 20.10.1879 in T.S. kath. getraut worden.

4. Diese beiden bekamen mindestens 13 Kinder, eines davon Paul Constantin Wieschollek, geb. am 10.3.1886 in Koschentin, Lublinitz und Robert, geb. 1884.

Hier genauere Angaben oder Hilfen zur Suche zu bekommen, ist mein Anliegen. Ich weiß, daß mindestens ein Bruder von Paul Constantin (unter 4.) Pole geworden ist um 1920, denn er wurde später als Offizier in Katyn von den Russen erschossen.

Ich freue mich auf jede Antwort, die mich ein Stückchen weiterbringt.

Ich wünsche einen schönen Sonntag
Renate
__________________
Suche WIESCHOLLEK aus Oberschlesien, ab 1920 auch Niederschlesien
Suche DEPPE und WITTE aus Westfalen, Raum Lemgo
Suche HERZOG und BLECK aus Westpreußen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2006, 15:42
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Wieschollek oder ähnl. Schreibweise, die 2.!

Zitat:
Original von Renate Esser
2. Was ist ein "Einlieger"?
Hallo Renate,

Einlieger: Ein Mietsmann, er wohnte in der Regel zur Miete in den herrschaftlichen Häusern oder in den Häusern der Landwirte, Kossäten, Büdner usw. Sie waren in der Regel Handwerker und lebten vom Tagelohn

Quelle: Etymologisches Lexikon

Lieben Gruß
Marlies
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.11.2006, 18:46
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: Wieschollek oder ähnl. Schreibweise, die 2.!

Zitat:
Original von Renate Esser Gesucht wird Johann Wiescholek aus Kontne (es kann eigentlich nicht Kontno, Westpreussen sein), Beruf Einlieger und seine Frau Magdalena, geb. Ciba, die am 21.3.1850 einen Sohn namens Paul bekommen haben. Angaben aus einer Abschrift des kath. Pfarramtes in Wyssoka vom 6.9.1916, bestätigt von der Behörde in Meleschwitz 1935.

Dieser Paul, nun in einer Trauungsurkunden-Abschrift von 1934 aus Tarnowice Stare Wieszolek genannt und aus Piasezcna kommend, und seine Frau Josepha Lebek sind am 20.10.1879 in T.S. kath. getraut worden.

Diese beiden bekamen mindestens 13 Kinder, eines davon Paul Constantin Wieschollek, geb. am 10.3.1886 in Koschentin, Lublinitz und Robert, geb. 1884.
Hallo,
es gab zwei kath. Pfarrämter Wyssoka:
1. Wyssoka = Hohenkirch, Kreis Groß-Strehlitz
2. Wyssoka = Lindenhöhe, Kreis Rosenberg/OS
Aus Meleschwitz = Fünfteichen, Kreis Breslau, kann man nicht schließen, welches der beiden das richtige ist.
Von Stare Tarnowice = Alt Tarnowitz sind beim Staatsarchiv Kattowitz Kirchenbücher von 1800-1874 mit kleinen Lücken vorhanden.
Piaseczna gab es drei:
Piaseczna, Kreis Beuthen, Kirchspiel Alt Tarnowitz
Piaseczna, Kreis Rosenberg, Kirchspiel Landsberg
Piaseczna, Kreis Tost, Kirchspiel Tworog
Koschentin, Kreis Lublinitz, Kirchspiel Sodow = Sadow
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.11.2006, 18:43
Cordula Cordula ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Beiträge: 2
Standard

Hallo Renate,
ich kann dir leider nicht weiterhelfen, würde dich aber gerne um die Daten deiner Josepha Lebek bitten.
Ich bin auf der Suche nach Lebek in Kochanowitz und habe jetzt gerade gesehen, dass die Orte ja ganz nahe beieinander liegen.
Hättest du da weitere Daten für mich?
Es dankt

Cordula (Lebek)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.11.2006, 16:05
Andrea Lara Andrea Lara ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2006
Beiträge: 6
Beitrag RE: Wieschollek oder ähnl. Schreibweise, die 2.!

Hallo Tante Renate,
hier ist deine Großnichte Andrea aus Groß-Gerau, die Tochter von Hans!
Opa Jochen hat einen Terminkalender von Uropa Paul Konstantin von 1963 sein ganzes Leben aufgehoben und den habe jetzt ich. Dort sind einige Namen mit Geburtsdatum, Todesdatum und ein paar weiteren Infos eingetragen. Hier ist die m.E. relevante Liste: Paul Wieschollek (Vater) 21.03.1850 - 26.04.1920, Josepha Wieschollek (Mutter) 19.11.1857 - 23.01.1945 (von Russen erschossen), Paul Wieschollek 10.03.1885, Anny Wieschollek (Frau) 26.05.1892, Pauline Wieschollek (Schwester?) 06.06.1883, Viktoria Wieschollek (Schwester?) 18.12.1881-02.02.1960, Vinzent Wieschollek (Bruder) 19.07.1887, Veronika Wieschollek (Schwester?) 02.02.1889-21.01.19(63?), Simon Wieschollek (Bruder) 24.10.1890-23.12.1915 (zur See gefallen), Helene Wieschollek (Schwester?) 17.08.1894-21.09.19(63?), Richard Wieschollek (Bruder?) 05.08.1899-22.02.1966, Josef Wieschollek (Bruder) 19.03.??-1917 zur See gefallen, Klaus Wieschollek 23.05.??, Helmut Wieschollek 04.10.?? (bei der DDR tätig), Elke Kämpf geb. Wieschollek (Schwester?), Kurt Wieschollek 23.12.1919, Peter Wieschollek 23.02.?? (Sohn von Kurt), Heinrich John (Schwager) 03.07.1892-26.01.1945 (von Russen erschossen), Elly Kühnemund/John 27.04.1921, Rosel John (Nichte?) 29.07.1922, Heidel John (Nichte?) 14.12.1924, Ursel John (verh. Schierse) (Nichte?) 13.07.1926, Paul Rösner 05.10.1896-28.02.1962, Erna Rösner 28.07. oder 21.07.??, Elsa Rösner (jetzt Dr. Haralambie) 10.10.??, Peter Rösner 21.10.??, Frau Pimmler (die Ältere) 08.02.1884, Frau Pimmler (die Jüngere) 01.10.1913, Hans Pimmler 30.03.1908, Horst Pimmler (lebte in den USA, Indiana) geb. 1907, Gudrun Pimmler 07.07.1942, Shirley-Ann (Pimmler?) 06.04.1951, Julia Lebek, Inge 30.04.? (Heirat 1962), Grete 28.09.??, Margarete Wieschollek, Ute Pimmler gestorben 12.05.1940. Außerdem gibt es einige wenige Adressen aus 1963, aber die wollte ich jetzt nicht auch noch auflisten, zudem ist die Handschrift im Kalender nicht immer leserlich. Weißt du, inwiefern die Pimmlers mit uns verwandt sind?

Liebe Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2006, 19:24
Andrea Lara Andrea Lara ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2006
Beiträge: 6
Standard RE: Wieschollek oder ähnl. Schreibweise, die 2.!

Ich nochmal.
Ich habe folgende Adressen aus den 1970érn: Elke Kämpf geb. Wieschollek, Hans Pimmler, Julie oder Julia Lebek, Paul Wieschollek, Kurt Wieschollek, Peter Rösner, Horst Pimmler (2x), Klaus Wieschollek, Margarete Wieschollek, Elly Kühnemund, Heidel John, Vinzent Wieschollek, Rosel John, Richard (Wieschollek?). Teilweise fehlen aber einige Ortsangaben. Gib mir Bescheid, falls du die Adressen willst.
. . . bist du jetzt eigentlich eine Art Großtante oder eher eine Großcousine zu mir?

Auf jeden Fall bin ich gespannt, was du sonst noch herausgefunden hast. Meine Schwester Christiane und ich interessieren uns nämlich auch für unseren Stammbaum.

Liebe Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.12.2006, 01:03
happyandy happyandy ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2006
Beiträge: 1
Standard Bin ich ein Verwandter von dir?

Hallo bin auch ein echter Wieschollek und auch Stolz drauf...meine Vorfahren kenne ich nur bis zu meinem Opa...aber mein Vater kennt noch weitere Ahnen.
Vielleicht können wir gemeinsam auf die Suche gehen.
Gruss
happyandy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.12.2006, 07:53
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.275
Standard RE: Wieschollek oder ähnl. Schreibweise, die 2.!

Hallo,

ich möchte Euch zu so einem Erfolg beglückwünschen.
Es ist doch gut, daß es dieses Forum gibt.
Noch viele solche Erfolge wären natürlilch sehr schön.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Ortsheimatpfleger oder ähnliche Person pfleger Niedersachsen Genealogie 1 06.06.2008 07:40
Fn wieschollek Renate Esser Namenforschung 4 18.02.2008 17:26
FN Szechy, Szecheny Szöky Namenforschung 2 15.11.2007 02:43
Fillibrunn od. Phillibrunn oder ähnliche Oswald Helm Namenforschung 5 26.05.2007 19:03

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:52 Uhr.