#1  
Alt 23.04.2019, 15:17
Roland68 Roland68 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2018
Ort: Bodensee
Beiträge: 5
Standard Orden und Uniform - Alter und Art der Auszeichnung

Liebe Forumsmitglieder,

auf den Bildern im Anhang sind ein paar meiner Vorfahren zu sehen, die eine militärische Auszeichnung erhalten hatten.
Kann mir jemand dabei helfen, herauszufinden welcher Art diese Auszeichnung waren, wann sie verliehen wurden?
Außerdem wäre ich für eine Einschätzung des Alters der Aufnahmen insbesondere von Bild 1 und 3 dankbar.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Roland
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AF_2019_Uniform_OU_1.jpg (235,4 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg AF_2019_Uniform_OU_2.jpg (237,1 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg AF_2019_Uniform_OU_3.jpg (239,8 KB, 56x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2019, 15:20
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.162
Standard

Hallo,


wenn es nicht vollkommen in die Irre führen soll, sind in Bild 3 die am Rand stehenden Bildnisse der drei Kaiser ein Hinweis auf 1888 als Aufnahmejahr.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2019, 17:17
Sven Sauer Sven Sauer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 144
Standard

Zitat:
Zitat von Roland68 Beitrag anzeigen
Liebe Forumsmitglieder,

auf den Bildern im Anhang sind ein paar meiner Vorfahren zu sehen, die eine militärische Auszeichnung erhalten hatten.
Kann mir jemand dabei helfen, herauszufinden welcher Art diese Auszeichnung waren, wann sie verliehen wurden?
Außerdem wäre ich für eine Einschätzung des Alters der Aufnahmen insbesondere von Bild 1 und 3 dankbar.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Roland
Hallo Roland,

ich erkenne auf Bild 2 das Badische Militär Abzeichen an der Rechten Brust mit einer Jubiläumszahl wahrscheinlich schon über 30 Jahre dabei da die Zahl 25 dunkelblau markiert war.

siehe auch: https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...-40-jahre.html

-zu Bild Zwei könnte sein das er in Deutsch-französischen Krieg teilgenommen hat?dann ist er ein ehemahliger Veteran der folgenden Medaillen.. Die Medaille an der Linken seite mittig sieht so aus wie die Baden. Felddienst-Auszeichnung, mit Spange 1870-1871 und links daneben Preußen Kriegsdenkmünze 1870-1871 und rechts daneben die Centenarmedaille
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Sven Sauer







Auf der Suche nach der Familie Sommerfeld(Landsberg a.d Warthe)>(1850) Familie von Deyn aus Hamburg aus dem jahr (1800) Familie Topolinski aus Cuxhaven aus dem Jahr (1860) und Familie Sauer in Wölferbütt aus dem Jahr (1650?)

Geändert von Sven Sauer (23.04.2019 um 17:57 Uhr) Grund: nachforschung
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.04.2019, 19:58
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 454
Standard

Hallo Roland,
der Mann auf dem ersten Foto ist Gefreiter und Angehöriger eines Signaltrupps. Deshalb trägt er das Winkerabzeichen auf dem rechten Oberarm.


Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.04.2019, 20:59
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.261
Standard

Hallo Roland,
anbei was ich denke (ganz unverbindlich) an Orden & Ehrenzeichen zu erkennen.
Gruß Jens


Bild 1:
vermutlich das preußische Allgemeines Ehrenzeichen 2.Klasse
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...asse-1814.html

Bild 2:
an der 3er-Spange (von links nach rechts):
- Deutsches Reich, Kriegsdenkmünze 1870/71
https://www.ehrenzeichen-orden.de/ka...-18701871.html
- Badische Felddienst-Auszeichnung mit Bandspange 1870-71:
https://www.deutsche-digitale-biblio...F3A3CEIAGTBVTX
- Centenarmedaille (Kaiser Wilhelm Erinnerungsmedaille)
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...ille-1897.html

Links daneben: Mitgliedsabzeichen Badischer Militärvereins-Bund
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...-40-jahre.html

... und ganz oben ein Regiments-Erinnerungskreuz (alter Art), so ähnlich wie hier:
https://www.picclickimg.com/d/l400/p...sburg-Kiel.jpg
... auf Deinem Foto aber nur die Schnalle ohne Kreuz.

Bild 3:
- Centenarmedaille (Kaiser Wilhelm Erinnerungsmedaille)
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...ille-1897.html
Gruß Jens

Nachtrag: alle Bilder definitiv nach März 1897 (wegen Centenarmedaille und zwei Kokarden an der Mütze).

Geändert von Jensus (24.04.2019 um 12:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2019, 10:55
Roland68 Roland68 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.10.2018
Ort: Bodensee
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Moselaaner Beitrag anzeigen
Hallo Roland,
der Mann auf dem ersten Foto ist Gefreiter und Angehöriger eines Signaltrupps. Deshalb trägt er das Winkerabzeichen auf dem rechten Oberarm.


Gruß
Moselaaner

Hallo Moselaaner,

kannst du mir sagen, aus welchem Jahr diese Uniform des Signaltrupps stammen könnte?

Gruß,
Roland
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.04.2019, 12:40
Roland68 Roland68 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.10.2018
Ort: Bodensee
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Jensus Beitrag anzeigen
Bild 1:
vermutlich das preußische Allgemeines Ehrenzeichen 2.Klasse
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...asse-1814.html

Bild 2:
an der 3er-Spange (von links nach rechts):
- Deutsches Reich, Kriegsdenkmünze 1870/71
https://www.ehrenzeichen-orden.de/ka...-18701871.html
- Badische Felddienst-Auszeichnung mit Bandspange 1870-71:
https://www.deutsche-digitale-biblio...F3A3CEIAGTBVTX
- Centenarmedaille (Kaiser Wilhelm Erinnerungsmedaille)
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...ille-1897.html

Links daneben: Mitgliedsabzeichen Badischer Militärvereins-Bund
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...-40-jahre.html

... und ganz oben ein Regiments-Erinnerungskreuz (alter Art), so ähnlich wie hier:
https://www.picclickimg.com/d/l400/p...sburg-Kiel.jpg
... auf Deinem Foto aber nur die Schnalle ohne Kreuz.

Bild 3:
- Centenarmedaille (Kaiser Wilhelm Erinnerungsmedaille)
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...ille-1897.html
Gruß Jens

Nachtrag: alle Bilder definitiv nach März 1897 (wegen Centenarmedaille und zwei Kokarden an der Mütze).

Hallo Jens,

Danke für deine Antwort.

Da ergeben sich für mich neue Erkenntnisse bzgl. der abgebildeten Personen. Bild 2 ist damit wohl nicht mein Urgroßvater (geboren 1881), wie ich bisher vermutete. Ob es dessen Vater (geboren 1854) sein kann? Als Kämpfer um 1870/71 wäre er erst 16 bzw. 17 Jahre alt gewesen.

Weiter in Frage käme ein anderer Ururgroßvater (geboren 1843). Der wäre dann um 1870/71 27 bzw. 28 Jahre alt gewesen. Hast du dazu eine Annahme?

Ìn welchem Zeitraum wurde das preußische Allgemeine Ehrenzeichen 2.Klasse verliehen?

Gruß,
Roland
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.04.2019, 13:41
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 454
Standard

Zitat:
Zitat von Roland68 Beitrag anzeigen
Hallo Moselaaner,

kannst du mir sagen, aus welchem Jahr diese Uniform des Signaltrupps stammen könnte?

Gruß,
Roland

Hallo Roland,
ich bin nicht gerade der Uniformexperte aber nach meiner Ansicht handelt es sich um den blauen Friedensrock (Waffenrock) Model 1895. Somit liegen wir im Zeitraum 1895-1914.
Hinweis: Nur das Abzeichen steht für Signaltrupp nicht die Uniform.
Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.04.2019, 15:14
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 904
Standard

Hallo,

das Winkerabzeichen wurde 1903 eingeführt, glaube ich. Wie Moselaaner schon schrieb, ist es keine spezielle Uniform des Signaltrupps, sondern der Winker trug die Uniform der Einheit, zu der er gehörte. Jede Einheit, z.B. ein Infanterieregiment, hatte verschiedene Möglichkeiten zur Signalübermittlung, z.B. Akustik (Spielleute), Optik (Flaggen- oder Lichtsignale) oder Telegraphie. Die Winker waren Mannschaften der Einheit, die neben ihrer normalen Aufgabe eine Ausbildung als Flaggenwinker hatten. Bei der Uniform mit dem Winkerabzeichen tippe ich auf eines der beiden Pionierbataillone (Nr. 15 oder Nr. 19) in Straßburg.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (24.04.2019 um 15:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.04.2019, 19:20
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.261
Standard

Hallo Roland,
Zitat:
Zitat von Roland68 Beitrag anzeigen
....
Da ergeben sich für mich neue Erkenntnisse bzgl. der abgebildeten Personen. Bild 2 ist damit wohl nicht mein Urgroßvater (geboren 1881), wie ich bisher vermutete. Ob es dessen Vater (geboren 1854) sein kann? Als Kämpfer um 1870/71 wäre er erst 16 bzw. 17 Jahre alt gewesen.

Weiter in Frage käme ein anderer Ururgroßvater (geboren 1843). Der wäre dann um 1870/71 27 bzw. 28 Jahre alt gewesen. Hast du dazu eine Annahme? ....
... vermutlich und ganz unverbindlich wohl eher der Vorfahre mit dem Geburtsjahr 1843.


Zitat:
Zitat von Roland68 Beitrag anzeigen
...
Ìn welchem Zeitraum wurde das preußische Allgemeine Ehrenzeichen 2.Klasse verliehen?
...
... gab es ab 1810 bis 1918 - Infos dazu findest Du bei dem vorigen Link oben oder hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Allgem...(Preu%C3%9Fen)
Ich glaube aber das alle Verleihungen (mit einer Verzögerung von ca. 4-8 Wochen) damals im:
"Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger" namentlich veröffentlicht wurden!???
https://digi.bib.uni-mannheim.de/per...eichsanzeiger/
Gruß Jens


Nachtrag:
"Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger" dort wurden Orden & Ehrenzeichen-Verleihungen
namentlich genannt, siehe Beispiel: (immer ab: "Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:"):
https://digi.bib.uni-mannheim.de/vie...-1907/0001.jp2
... zum Allgemeinen Ehrenzeichen - siehe Beispielseite, dort auf dem Titelblatt (1907 - Nr.6) letzte Spalte dritter Absatz.
(es werden alle Beliehenen meistens mit Vor- & Zunamen, Beruf und Wohnort aufgeführt, am Ende dann mit welchem Ehrenzeichen.)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DeutscherReichsanzeigerPreußischerStaatsanzeiger1907Nr6.jpg (266,1 KB, 4x aufgerufen)

Geändert von Jensus (25.04.2019 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
baden , militär , orden , uniform

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.