#1  
Alt 22.06.2019, 14:04
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 254
Standard Invalide Soldaten in Forstverwaltungsstellen 1798-1804

der Invalide Friedrich Wedell, Regts. vGoeckingk, steht seit dem Jahre 1797 auf der Liste zur Versorgung notirt.
Berlin den 6. April 99


Hochwohl und Hochedelgeborener Herr
Besonders hochzuverehrender und gebietender Herr Ober-Land-Forst-Meister
Gnädigster Herr

In Sr Königl. Majestät Kriegs-Dienste habe nicht nur in Guarnison, sondern auch im Felde und vornehmlich den lezten Feldzug am Rhein mit aller Treue und Pflicht beigewohnet, wo auch im leztern durch empfangene Plessuren nicht nur allein meinen Abschied, sondern auch als Invalid zur Versorgung im Civil-Stande seit 3 Jahren ennotiret und begnadiget worden.

Eur. Hochwohlgebornen, wollen mir armen Nothleidenten Invaliden, welcher nicht nur noch im Stande sondern vielmehr bereitwillig Civil-Dienste zu verrichten, um nicht den Staat zur Last zu werden, mit einer kleinen Versorgung nach höchst Eignen Gutachten es sey hier oder außerhalb Berlin zu begnadigen geruhen, welche mich der gnädigsten Erbarmung und Hilfe vertröste und in tiefster Unterthänigkeit ersterbe
Eur Hochwohl und Höchstgeborene

Berlin 6. April 1799
unterthänigster Knecht
Friedrich Wedel
Invalide von Goeckingschen Husaren-Regmt.
wohnhaft in dem Neuen Husaren Stall


Berlin, den 9ten April 1799
Resolution
für den Invaliden Friderich Wedel, des vGoeckingschen
Husaren-Regiments, alhier
wegen seiner Civil-Versorgung

Dem Invaliden Friderich Wedel des vGoeckingschen Husaren Regiments wird auf die Vorstellung vom 6ten d.M. wegen seiner Versorgung mit einem Civil Dienste, Förderung zur Resolution ertheilet:
daß derselbe zur Versorgung notiret ist, und also abwarten muß, bis eine Gelegenheit zu seiner Versorgung entstehet; allenfalls kann Supplicant sich desfalls beym General Directorio melden.
Berlin, den 9ten April 1799
Forst Departement
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2019, 14:15
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 254
Standard

Designation der im Jahr 1800 vacant gewordenen von Eurem hohen Forst Departement resortirenden Bedienungen

Monat / Dienst / Nahmen der Versorgten / Bemerkungen
July Ober Forst Rath und Director der Forst Cammer Artillerie Lieutenant Krause nach einer Cabinets Ordre vom 14. July

November Referendarius beim Forst Departement von Kalitsch aus Zerbst nach einer Cabinets Ordre vom 6. Novbr

März Supernumerarius Assistent in der Geheimen Forst Canzei Siber


Litthauen
März Unterförster im Rogonnenschen Beritt verabschiedeter Soldat vom Gillerschen Regiment, Baransky 20 T Gehalt, 14 T Emol.

April Ober ForstMeister in Litthauen Krieges und Domainen Rath vSchenck nach einer Cabinets Ordre vom 13. April

April Unterförster im Pabbelnschen Beritt Schröder vom Dragoner Regiment vPasadowsky verabschiedet 8 T 63 pf Gehalt, 13 T 3pf 1 1/2gr Emol.

April Oberwarth im Astrawischkenschen Beritt Fuß Jäger Rhody

July Oberfloß Inspector in Litthauen Oberkaufmann Barth

July Ober Regimenter Holzschreiber Meyer

Aug Unterförster des Lötzenschen Beritts Cantonist Biallusch 45 gr Gehalt, 8 T 55 gr Emol

Aug Oberwarth im Szulkinnenschen Beritt Jandt Oberwarth Sohn nach einer Cabinets Ordre vom 13. August

Sept Unterförster im Uschballenschen Beritt Unter Officier Müller vom vSchöningschen Regiment 8 T 63 gr 2 pf Gehalt, 15 T 29 gr 3 pf Emol

Sept Unterförster im Ibenhorstschen Beritt Unterförster Sohn Standszus Gehalt nichts, 19 T 60 gr Emol

Sept Unterförster im Uszupöhnenschen Beritt Unterförster Sohn Buschkaitis 7 T 51 gr Gehalt, 26 T 63 gr 9 3/4 pf Emol

Octobr Unterförster im Pappelnschen Beritt Jäger Wottrich 6 T 40 gr Gehalt, 22 T 81 gr Emol

Dec Unterförster des Nettienenschen Beritts Unterförster Sohn Paragnings 8 T 34gr 2pf Gehalt, 18T 63 gr 16pf Emol

Dec Unterförster des Cruttingenschen Beritts Unterförster Sohn Ibis 8T 45gr Gehalt, 7T 4gr Emol




Ostpreußen
Januar Commienenscher Unter Förster Fuß Jäger Madge

Januar Unterförster im Corpellenschen Beritt Fuß Jäger Jesewsky

Januar Unterförster im Osteroder Beritt Fuß Jäger Pitzoncka

Febr Stadt Wald Warth zu Fischhausen Invalide Mousquetir Straube vom Regiment vDierke

Febr Stadt Wald Warth zu Rastenburg Invalide Mousquetir Schiffler vom Regiment vReinhardt

April Unterförster des Allensteinschen Beritts Fuß Jäger Gottlieb

May Unterförster im Neuhausschen Beritt Fuß Jäger Bohm

Juny Unterförster im Allensteinschen Beritt Fuß Jäger Hering

Juny Unterförster des Schiffus Wolffshagenschen Beritts Mousquetir Untermann (oder Ungermann) vom Regiment vBrueneck

Juny Schippenbeilsche Wald Hüter Invalide Canonir Stabut

Juny Unterförster im Nemonienschen Beritt Fuß Jäger Kroencke

Juny Unterförster im Pöppeln Beritt Fuß Jäger Domscheit

Aug Förster zu Corpellen Feld Jäger Mendel

Aug Unterförster des Alt Christburgschen Beritt Fuß Jäger Oemler

Aug Förster zu Thurwangen Ober Jäger vom Fuß Jäger Regiment John

Oct Unterförster im Nemonienschen Beritt Fuß Jäger Alex

Nov Förster im Schiffus Wolffshagenschen Beritt Ober Jäger Stöckner vom Fuß Jäger Regiment

Nov Neidenburgscher Stadt Wald Warth Invalid. Husar Krause vom Regiment vWutenow

Geändert von Ginster43 (22.06.2019 um 19:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.06.2019, 14:18
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 254
Standard

Westpreußen
Jan Stadt Wald Wächter zu Tuchel Fuß Jäger Fick

Jan Förster des Bordzichowschen Beritts Ober Jäger vom Fuß Jäger Regiment Krüger

Feb Unterförster im Rospitzschen Beritt Fuß Jäger Schlicht

Feb Unterförster im Putziger Beritt Fuß Jäger Majewsky

Feb Unterförster im Putziger Beritt Fuß Jäger Beyer

April Oberforst Meister in Westpreußen Forst Meister Donath nach der Cabinets Ordre vom 24. März

Juny Unterförster im Carthauschen Beritt Fuß Jäger Richter

Oct Unterförster im Rehdenschen Beritt Fuß Jäger Rehberg

Oct Unterförster im Strasburgschen Beritt Fuß Jäger Feldmann



Netze District
März Heidewärter im Lehbehnkenschen Beritt Fuß Jäger Lorentz

Oct Heidewärter im Camminschen Beritt Heidewärter Sohn Strisseck



Pommern
Febr Falckenwaldscher Förster reitender Feld Jäger Giese

Juny Cöslinscher Stadt Schütze zu (Class) Fuß Jäger Küster

Juny Lindenbergscher Unter Förster Fuß Jäger Knispel

Aug Schneidemühlscher Unterförster Fuß Jäger Brandenburg

Oct Krackowscher Land Jäger Oberförster vSchwichow nach einer Cabinets Ordre vom 30. Septbr

Nov Pasewalckscher Stadt Schütze Fuß Jäger Klugert



Neumarck
April Forst Meister Posten Ober Jäger und Forst Sekretair Holzhauer nach einer Cabinets Ordre vom 3. April

Oct Drossenscher Stadt Unterförster Fuß Jäger Bieber

Oct Beerwaldescher Stadt Buschläufer Invalider Dragoner Puisch Regiment vFranz

Oct Neuendorffer Hegemeister Fuß Jäger Unter Officier Köhler

Dec Linichenscher Ober Jäger reit. Feld Jäger Schmidt - 5.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.06.2019, 14:22
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 254
Standard

Churmarck
Jan Selchowscher Unter Förster Fuß Jäger Engel

Feb Unterförster auf der Crampnitz Fuß Jäger Unter Officier Kaudel (Kandel)

März Mayenfuhlscher Unterförster Fuß Jäger Unter Officier Wolff

März Menzscher Forstdienst Hof Jäger Magnie nach einer Cabinets Ordre vom 24. März

März Prentzlowsche Stadt Heide Wärter verabschiedeter Soldat und Büdner Masch nach einer Cabinets Ordre vom 4. März

April Altmärkscher Forst Sekretair Ober Jäger Meyer vom reitenden Corps nach einer Cabinets Ordre vom 3. April

May Neumühlscher Unter Förster Fuß Jäger Büttner

Juny Ruppinscher Land Jäger reitender Feld Jäger Teichelmann nach einer Cabinets Ordre vom 24. Juny

Aug Unterförster im Reyerdorffschen Revier Fuß Jäger Fridrichs

Oct Holz Aufseher in der Liepen Forst Erbpächter Müller am Stettel Greben (?) nach der Cabinets Orde vom 27. Septbr

Oct Holzwärter im Hüner Holze der Papenbrückschen Forst Colonist Sitzter nach der Cabinets Orde vom 7. October

Oct Holz Aufseher in der Biesentaler Forst Creis Gärtner Neumann nach der Cabinets Orde vom 28. October

Dec Wolterdorffer Unter Förster Fuß Jäger Reisner

Dec Hegemeister im Röddeliner Revier Ober Jäger vom Fuß Corps Binz

Dec Oberförster zu Rüdersdorf Ober Jäger vom reitenden Corps Langenfeldt

Dec Hofstaats Holz Verwalter Cammer Laquai Grenzer nach einer Cabinets Ordre vom 6. Dec.



Magdeburg
May Unterförster im Amte Ziesar Fuß Jäger Lutter

Nov Ackenscher Land Jäger Ober Jäger vom reit. Corps Olberg nach einer Cabinets Ordre vom 8. Nov.



Halberstadt und Hohenstein
April Bellsdorffer Unter Förster Ober Jäger vom Fuß Jäger Regiment Tannenberg



Minden
Aug Forstschreiber im Amte Ravensberg Preus. Königl. Jäger Horstmann nach einer Cabinets Ordre vom 9. August



Marck
April Stadt Förster zu Lüdenscheit Jäger Moritz Ist wegen eines Beruf Schadens zum Militair Dienst nicht brauchbar gewesen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.2019, 14:24
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 254
Standard

Ungermann
Unterförster im Schiffusschen Beritt, hat seines Vaters Dienst, und auf den Fall der Approbation des Forstdepartements, den Abschied vom Regiment erhalten.

Baranski
Unterförster im Rogonnenschen Beritt hat 23 Jahr 2 Monath als Soldat gedient; dem Unterförster Thorowski als seinem Schwiegervater 9 Jahre im Dienst assistirt und, nach dessen Tode, solchen erhalten

Schroeder
Unterförster im Pabbelnschen Beritt hat schon im Jahre 1782 den Abschied, um den väterlichen Dienst annehmen zu können, erhalten, hat seinem Vater 18 Jahre assistirt und nach dessen Tode den Dienst bekommen

Biallas
Unterförster Loetzenscher Beritt. Aus dem Bericht der Commission vom 28ten Februar ist nicht ersehen, unter welchem Regiment derselbe gestanden, wesfalls er auch in der Versorgungsliste nicht aufzufinden gewesen. Er wird blos als verabschiedeter Grenadier aufgeführt

Müller
Unter Förster Uschballenscher Beritt. Hat nicht auf der Versorgungsliste gestanden. Er hat die Wittwe des Verstorbenen geheiratet

Stanzus
Unter Förster im Ibenhorstchen Beritt hat im Militair gedient, das Regiment ist jedoch nicht benannt. Er hat den Dienst erhalten weil er litthauisch sprechen kann und zu Aushelfung der Familie des Verstorbenen, hat er deßen Wittwe geheiratet

Buschkatis
Unter Förster im Uszupoehnenschen Beritt hat gleichfalls im Militair gedient, das Regiment ist jedoch nicht benannt. Er hat zu Uebernahme des väterlichen Erbes den Abschied bekommen und den Dienst seines Vaters erhalten.

Wottrich
Unter Förster im Pabbelnschen Beritt hat das Schaarwerks Erbe seines Schwiegervaters übernommen, deßen Dienst er seit 5 Jahren vorgestanden, weshalb er auch den Abschied vom vWertherschen Dragoner Regiment erhalten

Paragnings
Unter Förster im Nettienenschen Beritt hat im Militair gedient, das Regiment ist nicht benannt. Wegen der beim Dienste befindlichen 1 Hube Köllmisch. schwebt ein Prozeß mit denen Erben des ehemal. Unter Förster Gaidies; der Vater des Paragnings hat die vorhandenen Gebäude gegen Erhaltung des freien Bauholzes errichtet.

Ibis
Unter Förster im Cruttingenschen Beritt hat gegen Verzicht aller Ansprüche, wegen der von seinem Vater aus eigenen Mitteln erbauten Dienst Gebäude, diese Stelle erhalten. Er hat im Militair gedient, das Regiment ist aber nicht benannt

Strisseck
Bei dem Dienst ist gar kein Gehalt. Er hat gegen Begebung alle Ansprüche an dem Heide Wärter Etablissement, welches sonst sein Vater als ein Bauer hat beseßen auf Lebenszeit und wenn er seine Dienstpflichten genau erfüllt, erhalten

Berlin den 26. März 1801
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.06.2019, 14:27
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 254
Standard Füsilier Becker

Hochwohlgeborener Herr
Hoch zu gebietender Herr Geheimer Ober Finantz Rath
Gnädiger Herr!

Aus dem in Originali mit beigefügtem Attestes des Königl. Landjägers Siebenroth zu Ober Rehhoff in Westpreußen werden Eu. Hoch Wohlgeb. zu entnehmen die Gnade haben, wie ich bey demselben die Jagerey erlernet, von demselben nach vorgängiger Prüfung für einen Holtz und Jagd gerechten Jäger anerkannt worden. Nach dieser Zeit aber habe ich zur großen Vervollkommnung in meiner erlernten Kunst, einige Jahre als Herrschaftlicher Jäger und ex Post bey dem Fueselier Battallion v. Wackeritz Bialystock während 10 Jahren als Fueselier mit Treu und Rechtschaffenheit gedienet, so lange nehmlich meine Capitulation währte: zum Beweiß dieser treu geleisteten Dienst Zeit will ich Eu. Hochwohlgeb. meinen Abschied in der Anlage unterthänigst überreichen. Wenn ich nun gleich nicht die Jäger Kunst in den Preußischen Staaten redlich erlernet und wärend gantzen 3 Jahren
so viel an mir lag, für des allerhöchste Interesse Sr Königl. Majestät wirkte, sondern auch meinen allergnädigsten König diese 10 Jahre mit Aufopferung meines Lebens in der letzteren Polenschen Campagne diente und für Hochdenselben (focht)
Eu Hochwohlgeb werden geruhen, meine unterthänigste Bitte, die darin bestehet mich durch eine und sey es noch so geringe in Forstsache und zwar wo möglich in Ostpreußen da ich der Polnischen Sprach vollkommen gewachsen bin. Wodurch es mir möglich zu sein scheint, mein Weib und zwey hülflose Kinder als Gatte und Vater zu ernähren.
unterthäniger Knecht
Heinrich Becker
Berlin




Berlin den 28. Juli 1801
Resolution
für den verabschiedeten Füsilier
Johann Heinrich Becker

Dem verabschiedeten Fusilier Joh. Heinr. Becker wird auf seine bey dem Chef des Forst-Departements unterm 20. d.M. eingereichte Vorstellung, wegen seiner Versorgung beim Forstwesen, hierdurch zur Resolution ertheilet;
daß da derselbe bis jetzt nicht auf der Versorgungsliste stehet, er es bey dem Ober Krieges Collegio dahin bewircken muß; indem das Forst-Departement nicht bemächtiget ist, demselben eher zum Examen zu admittiren und ihm beym Forstwesen zu versorgen.
Was übrigens sein Gesuch, ihn allenfalls mit einem Grenz Jäger Posten zu versehen betrifft, so gehört dieses nicht zum Ressort des Forst-Departements, sondern es muß derselbe sich deshalb bey dem General-Accise- und Zoll-Departement in Berlin melden.
Die mit überreichten Beylagen erhält derselbe hierneben zurück.
Berlin den 28. Julii 1801
Forst-Departement
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.06.2019, 19:50
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 254
Standard

Dienst-Veränderungen bei der königlichen Haupt-Nutz-Holz Administration im Jahr 1800

Da zu den Stellen bei der Administration theils kaufmännische, theils Holzausarbeitungs-Kenntnisse erfordert werden; So hat bei den im Jahre 1800 offen gekommenen Posten nur ein Invalider versorgt werden können.

Datum der Ansetzung / Nahmen des Versorgten / was derselbe vorher gewesen / welche Versorgung er erhalten / Gehalt / Emolumente

1800
25, Januar Lorenz Ober Regimenter ist Unterkaufmann in Schlesien geworden 500 rtl freye Wohnung

eodem Giese Regimenter ist Ober Regimenter im Genserichschen District geworden 240 rtl

16. Juny Schulze Ober Regimenter Oberwerker (?) 150 rtl

9. July Bardt Buchhalter beym Hamburger Comtoir Oberkaufmann in Südpreußen 500 rtl

14. July Welz Regimenter Ober Regimenter im Schubertschen District 240 rtl

27. Decbr Baermann inv. Unterofficier von des Königs Majestät Regiment Comtoir Schreiber in Stettin 350 rtl


1801
02. Mrz Kuhrt inv. Dragoner aus Friedeberg Schleusemeister Dienst bey Cladow Canal 60 rtl nebst freyer Wohnung



Dienst-Veränderungen bei der königlichen Haupt-Brenn-Holz Administration im Jahr 1800

Datum der Ansetzung / Nahmen des Versorgten / was derselbe vorher gewesen / welche Versorgung er erhalten / Gehalt / Emolumente / Bemerkung

1800
10. Feb Lichtemeyer invalid. Canonier des 1ten Artillerie Regim. die Holzwärter Stelle bei der Ablage Henningsdorff 20 rtl

07. Apr Thielecke inv. Unter Officier bey der Artillerie, hernach Stempler beym Tobacks Magazin Cassen Diener bey dem H.Brennholz-Adm. Comtoir 105 rtl 1/2 Klafter Brennholz

20. Juny Grensser Laquai bey der Königin Frau Mutter Majestät den Hofstaats Holz Verwalter Dienst im Thiergarten, nach einer Cab. Ordre vom 24. März 1798 wurde derselbe zur Versorgung notirt 168 rtl incl. Schreibmaterialien, 2 Klafter Brennholz durch Kabinets Ordre vom 24. März

05. Nov Gericke Laquai bey der Königin Frau Mutter Majestät der Anweiser Dienst auf dem Thiergarten Holzmarkt, nach einer Cab. Ordre vom 17. Februar 1799 100 rtl 1/2 Klafter Brennholz durch Kabinets Orde vom 17. Febr.

8. December Kuhlecke Holzanweiser auf dem Hofstaats Holzmarckt derselbe soll in dieser Qualitaet nach der Cab. Ordre vom 6ten Decbr beybehalten werden 100 rtl 1/2 Klafter Brennholz durch Kabinets Ordre vom 6. Dec.

18. Jan Zimmermann Conducteur Forst-Bau und Torf Inspector 150 Diaeten durch Kabinets Ordre vom 24. Jan.

28. Apr Bartickow reitender Jäger Ober Jäger zu Liepe hat für die Aufsicht bay der Neumärckschen Schiffarth 98 Diaeten


1801
25. Feb von Bredow invalid. Premier Lieutenant vom Larischschen Infant. Regiment der Holzverwalter Dienst auf dem Thiergarten Holzmarckt 500 rtl 2 Klafter Kiehnen Brennholz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.