#21  
Alt 02.11.2019, 14:16
woddy woddy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 1.485
Standard

dann gibt es 1823 und 1839 noch einen Gottlob Sabbath Handelsmann in Neustadt 51.

Gruss Peter
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.11.2019, 20:36
dirkss dirkss ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 65
Standard

Hallo Peter,

vielen Dank fürs Nachschauen.

Die Info mit dem Bierbrauer lasse ich als Ergänzung so stehen.

Die Kirchenbücher von Guben arbeite ich gerade durch und habe zahlreiche Informationen gefunden, so auch den von dir erwähnten Nagelschmied und den 1840 verstorbenen Kürschnermeister. Bierbrauer war niemand

Die Sabbath in Müllrose kenne ich noch nicht. Hast du Info`s dazu?

Viele Grüsse

Dirk
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.11.2019, 20:00
woddy woddy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 1.485
Standard

Hallo Dirk,

die heissen richtig Sabbarth, fand heute den Ehemann in Frankfurt/Oder.

Gruss Peter
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.11.2019, 20:01
woddy woddy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 1.485
Standard

Hallo Dirk,

suchst du ausser Sabbath noch andere Familien in Guben, meine Frau hat zahlreiche Vorfahren und Seitenlinien in Guben.

Gruss Peter
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.11.2019, 22:39
dirkss dirkss ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 65
Standard

Hallo Peter,

vielen Dank fürs Nachschauen.

In Guben interessieren mich nur die Sabbath's und deren Herkunft. Diese konnte ich auch mit Hilfe der KB klären.

Viele Grüsse

Dirk
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.11.2019, 11:48
sxg75 sxg75 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 45
Standard

Wir ist die angegebene Jahreszahl zu interpretieren?
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.11.2019, 14:03
Griefenow Griefenow ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Beiträge: 92
Standard

Hallo sxg75!


Falls du die Jahreszahl hinter den Namen meinst, das ist das Jahr, in dem die Person das Gubener Bürgerrecht bekam.


Lieber Gruß
A. Griefenow
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.11.2019, 21:55
sxg75 sxg75 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 45
Standard

Dankeschön - d.h. um an das Geburtsdatum der Leute zu kommen müsste man 18 Jahre zurückrechnen oder gibt es da keine Art Faustformel? Oder ist das einfach zuzugsbedingt?
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.11.2019, 11:26
woddy woddy ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2008
Beiträge: 1.485
Standard

nein, das Geburtsdatum kann viel weiter vorher liegen. Meist sind sie in die Stadt gekommen bzw wenn Bürgersohn , wenn sie schon einen Beruf hatten.

Gruss Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.