Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2013, 02:43
Benutzerbild von Gabi64
Gabi64 Gabi64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 107
Standard Antwort vom polnischen Archiv negativ welche kommen noch in Frage?

Geburt 1888
Rosenberg OSchl.

Archiwum Państwowe w Częstochowie, Standesamt 1 Berlin
Habe heute vom obigen Archiv eine Negativantwort bekommen,keine Unterlagen zu Rosalie Mitulla(geboren am 28.8.1888 in Rosenberg OSchl Standesamtnr.38 vorhanden.
Laut Standesamt 1 handelt es sich um das Standesamt und Kreis Rosenberg.Jetzt habe ich an das Archiv in Oppeln geschrieben wo kann Rosenberg noch hingehört haben. Als Wohnort ist Lauban angegeben.
Danke Gabi

Geändert von Gabi64 (24.03.2013 um 02:45 Uhr) Grund: war zu durcheinander
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2013, 09:17
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard Rosenberg O/S

Hallo Gabi,

wieso erstellst Du eigentlich immer neue Themen? Das Thema "Habe Post vom Standesamt 1 Familie Grünberg alle Kreise sind benannt" betreffend Rosenberg O/S hätte auch fortgesetzt werden können.

Also: Wenn das Staatsarchiv Tschenstochau keine Unterlagen zu Rosalie Mitulla (* 1888) finden konnte, wird sie nicht in Rosenberg, Kreis Rosenberg [heute: Olesno] sondern vermutlich doch in Rosenberg, Kreis Neustadt [heute: Rostkowice, kath. eingepfarrt zu Alt Zülz, zuständiges Standesamt in 1905 in Simsdorf] geboren sein. Die StA Register aus Simsdorf [Geburten 1874-1899, 1901, 1903-1908; Heiraten 1874-1908; Tote 1874-1900, 1902-1910] befinden sich im Staatsarchiv Oppeln.

Die vielen Treffer zum FN MITULLA [ http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/?l=...ator=and&word2] u.a. in Jeschona, Friedersdorf, Mokrau, etc. deuten sowieso auf den Kreis Neustadt O/S hin! Ich bin mir daher ziemlich sicher, dass Rosalie Mitulla in Rosenberg im Kreis Neustadt geboren wurde, auch wenn Du dieses Rosenberg erst ausgeschlossen hattest... Eine Anfrage an das Staatsarchiv Oppeln, ob sich ihr Geburtseintrag in den StA-Registern von Simsdorf finden lässt, halte ich daher für erfolgversprechend.

Lauban liegt in Niederschlesien...

Viele Grüße, Andreas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2013, 12:31
Benutzerbild von Gabi64
Gabi64 Gabi64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 107
Standard Archiv Oppeln

Hallo Andi, erstmal danke. Hast recht,habe ich nicht dran gedacht.Ich lerne ja dazu.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.03.2013, 02:20
Benutzerbild von Gabi64
Gabi64 Gabi64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 107
Standard

Guten morgen,
Habe gestern eine Mail aus Oppeln bekommen, man war erfreut mir mitzuteilen,das die von mir gesuchte Urkunde meiner Urgroßmutter im Staatsarchiv Tschenstochau vorhanden ist.Man hatte mit dort Rücksprache gehalten.Was nun stimmt, keine Ahnung.Hatte ja von dort eine negative Antwort bekommen.Liebe Grüsse Gabi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2013, 08:32
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard

Guten Morgen Gabi,


Die Geschichte wir ja immer verrückter! Aber erstmal Gratulation dazu, dass man die Geburtsurkunde Deiner Urgroßmutter gefunden hat! - Aber in welchem Rosenberg sie nun geboren wurde, ist (mir) immer noch nicht klar...

Frohe Ostern, Andreas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.03.2013, 23:47
Benutzerbild von Gabi64
Gabi64 Gabi64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 107
Standard Rosenberg und kein Ende

Hallo Andi,
auch dir ein frohes Osterfest.Der Meinung bin ich auch.Irgendwie kamen die ja alle aus der gleichen Gegend, müßte mit dem Teufel zu gehen, wenn ich das nicht rausfinde.Habe aber schon wieder eine neue Urkunde bekommen.Wußte von dieser Tante garnichts,trotzdem bißchen Detektiv gespielt und jetzt habe ich sie.Traurig,sie starb 1970 in Berlin,mir hat keiner von ihr erzählt war die Schwester von meinem Opa.Find ich sehr,sehr traurig einem Kind die Großtante zu unterschlagen. Ich bleib am Ball, mal sehen wie es weitergeht.
Alles liebe an alle hier im Forum

Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1888 , lauban , mitulla , rosenberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:47 Uhr.