#1  
Alt 23.03.2014, 18:22
Bessarabien1864 Bessarabien1864 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 19
Standard Suche Angehörige der Familie SCHIMPKE aus Schlesien

Mein Name ist Simon Schimpke, ich bin ein direkter Nachkomme der Familie SCHIMPKE aus Goldberg (heute Złotoryja) in Niederschlesien.

Ich suche weitere Träger des Familiennamens SCHIMPKE aus Schlesien, vor allem aus: Goldberg-Haynau, Liegnitz, Striegau, Breslau, Oppeln, Schweidnitz, Neumarkt, Sprottau und Glogau. Eine Nebenlinie gibt es auch zu BERLIN!

Mein aktuell frühester bekannter Vorfahre ist Johann Gottlieb SCHIMPKE, verheiratet mit Helene Christiane Böhm, gestorben vor 1885 in Schönfeld, Schlesien.

Ein Sohn ist mir bekannt: Ernst Heinrich SCHIMPKE (Kutscher), geboren 1860 in Ober-Nieder-Leiserdorf, Kreis Goldberg, Schlesien, verheiratet mit Karoline Pauline Heimann (*1859 Röversdorf, Kreis Schönau):
Deren Kinder sind:
Ernst Adolf SCHIMPKE, geboren 1895 in Goldberg
Arthur SCHIMPKE, geboren um 1896 in Goldberg
und vier weitere, mir namentlich nicht bekannte Kinder.

Wenn Sie auch zur Familie SCHIMPKE gehören und Ihre Vorfahren aus Schlesien stammen, würde ich mich sehr freuen, von Ihnen zu hören.

Gerne erwarte ich Ihre Rückantwort.
Meine E-Mailadresse:
simon-marcel2011 [ät] web.de

Vielen Dank und viele Grüße aus Württemberg

Simon Schimpke

Geändert von Andi1912 (24.03.2014 um 19:50 Uhr) Grund: E-Mail Adresse aus Spam-Schutz-Gründen verfremdet
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.05.2014, 19:50
Guste Guste ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 5
Standard

hallo,
bin auch ein Schimpke der seine Wurzeln in Schlesien (Striegau) hat.Mein UrUr Opa war Karl Schimpke geb.vor 1835 in Striegau Sohn war Karl August Schimpke geb.1851,Sohn war August, Pau,l Ernst Schimpke geb 1882 Sohn war Herbert,Paul,August Schimpke geb.1918 dieser war mein Vater jetzt komm ich Manfred,Schimpke geb 1955.
Schwester von August,Paul,Ernst war Pauline Schimpke geb.1890
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.06.2014, 16:28
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 348
Standard

Hallo Simon, Guste u. andere Schimpke-Forscher,

zur Zeit habe ich die Vertriebenen-Zeitschrift des Burgenlandboten 1965/66 über Fernleihe zu Hause. Mir sind dort mehrfach Angaben zur Familie bzw. zum Namen Schimpke aufgefallen. Ist Euch das bekannt ?

Viele Grüße
Magai
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.06.2014, 20:07
Beggusch Beggusch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 639
Standard

Hallo Simon,habe einen Arthur Schimpke aus goldberg im 1.WK-Buch gefunden. Erist am 7.2. Jahr unbekannt geboren. Erwar leicht verwundet, später in Gefangenschaft. Keine Ahnung,ob er zu dir passt.
Gruß Beggusch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.06.2014, 20:23
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/Kreis Wetterau
Beiträge: 779
Standard

Guten Abend,

ich habe in meinen Verzeichnissen einen Erwin Schimpke, geb. 5.6.1905, Reichsbahnrat Dienststelle RAW Schneidemühl.
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.07.2014, 17:32
Bessarabien1864 Bessarabien1864 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 19
Standard

Hallo Magai, Beggusch und AnGr,

vielen Dank für Eure interessanten Nachrichten!

Magai, die Vertriebenenzeitschrift aus dem Burgenlandboten ist mir bisher unbekannt, hier würde ich mich freuen, näheres über die aufgeführten Schimpkes zu erfahren, sofern Du die Zeitschriften noch ausgeliehen hast.

Beggusch, bei dem Arthur den Du in den WK1-Listen gefunden hast kann es sich sehr gut um meinen Urgroßonkel handeln, der muss so um 1890 geboren worden sein. Der war nachher in englischer Gefangenschaft und hat da scheinbar für die damalige Zeit sehr gut Englisch gelernt, das hat mir meine Oma noch erzählt. Hast Du den Eintrag noch bei Dir vorliegen? Ist dort auch eine Einheit oder der Geburtsort/Heimatort verzeichnet?

AnGr, der Erwin Schimpke, hast Du da auch einen Geburtsort? Ich nehme an, es ist das Schneidemühl, heute Pila, in Westpreußen-Polen. In welchen Deinen Unterlagen ist er Dir den über den Weg gelaufen?

Ich danke Euch allen dreien und würde mich freuen, wieder etwas von Euch zu hören.

Viele Grüße aus dem Süden der Republik!

Simon
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.07.2014, 18:58
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/Kreis Wetterau
Beiträge: 779
Standard

Guten Abend,

Er ist in meinen Verzeichnissen eingetragen. Geburtsorte sind nicht mit dabei. Ja, es handelt sich um das Schneidemühl, Er war dort beim RAW ( Reichsbahnausbesserungswerk).

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=53454
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2014, 20:49
Bessarabien1864 Bessarabien1864 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 19
Standard

Hallo Andreas,

Danke für Deine Rückantwort. Ich werde ihn so in meinen Unterlagen vermerken, vielleicht findet sich ja mal durch Zufall eine Spur in der Umgebung oder ein Anknüpfpunkt in Schneidemühl, aktuell liegt mit hier noch nichts vor.

Vielen Dank für diesen Hinweis und viele Grüße

Simon
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
goldberg , haynau , liegnitz , schimke , schimpke , schlesien , striegau

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.