#1  
Alt 24.07.2014, 07:09
Hammann Hammann ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 182
Standard Graupe, Raffler und Lauschner aus Klopschen, Liegnitz

Hallo,

Ich bin Andre Hammann aus Brasilien und ich forsche nach meine Vorfahren der Familien Graupe, Raffler und Lauschner aus Klopschen, Liegnitz.

Eigentlich wollte ich gern katholischen Tauf-/Trau-Eintragungen herausfinden, aber sie sind alle vor 1848 und ich habe schon irgendwo gelesen, dass die älteren Register vernichtet wurden oder verloren sind.

Ich hab auch schon irgendwo gelesen, dass die Register aus Klopschen vor 1890 in Glogow sein sollen - stimmt diese Information?

Ich danke für eure Hilfe,

Mit freundlichen Grüssen,

A. Hammann
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.07.2014, 20:19
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard Klopschen, Kreis Glogau

Zitat:
Zitat von Hammann Beitrag anzeigen
... Ich hab auch schon irgendwo gelesen, dass die Register aus Klopschen vor 1890 in Glogow sein sollen - stimmt diese Information? ...
Hallo Andre,

nach meinen Recherchen sind Deine Informationen so nicht richtig: Klopschen, Kreis Glogau, Regierungsbezirk Liegnitz [heute: Kłobuczyn], hatte (ab 1705) eine eigene katholische Kirche, die eine Filialkirche der kath. Kirche in Quaritz war. Sicherlich war Klopschen davor zu Quaritz eingepfarrt. Dr. Claus Christoph schreibt zu Klopschen, dass die kath. KB verschollen sein sollen, sich aber laut KAPS das Taufbuch 1890-1945 noch vor Ort in der katholischen Kirche von Quaritz befinden soll.

Dazu hatte Dir Friedhard Pfeiffer 2011 ja schon auch einmal seine Informationen mitgeteilt: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=55571

Auch von den kath. KB nach 1806 aus Quaritz sollen sich eventuell noch welche vor Ort befinden... Es wäre also zu klären, welche "Kirchenbuch-Schätze" sich noch vor Ort in der katholischen Kirche von Quaritz [heute: Gaworzyce] befinden...

Ja, ich weiß, von Brasilien aus ein Weltreise...

Das Staatsarchiv Grünberg verfügt im Bestand "Sąd Obwodowy w Głogowie (Königliches Amtsgericht zu Glogau )" über Grundbuchgakten aus Klopschen. Hierin findest Du unter Signatur 90/434/0/3939: "Grundstück zu Klopschen Bl.125, August Raffler; 1856-1898"

Kopien / Scans der Grundbuchakte kannst Du auf Deutsch oder Englisch unter Angabe der Signatur-Nummer beim Archiv Grünberg anfordern.

Viele Grüße, Andreas

P.S.: Schau mal hier !

Geändert von Andi1912 (24.07.2014 um 21:18 Uhr) Grund: P.S. hinzu gefügt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
graupe , klopschen , lauschner , liegnitz , raffler

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.