#1  
Alt 11.12.2018, 14:05
HoffaFin HoffaFin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2018
Beiträge: 9
Standard Hoffmeister / Finnland

Hi,

Ich freue mich sehr jetzt hier Mitglied zu sein. Bin völliger Neuling auf dem Bereich Ahnenforschung, wird mich also erstmals Zeit kosten die ganzen Bereiche durchzulesen. Wir hatten mit meiner Tante den Gedanken etwas mehr über unsere Familie herrauszufinden. Werde mich also in den nächsten Wochen und Monaten mit dem Familiennamen Hoffmeister befassen und versuchen mehr über Sie zu finden. Zur Zeit wissen wir nur das mein Urgrossvater in Ernsdorf/Reichenbach (Schlesien) am 23.5.1882 geboren wurde (dies wurde vom Standesamt Bruchsal bestätigt). Laut Standesamt hies sein Vater wiederum Johann Karl Gottlob Wilhelm Hoffmeister, Lokomotivführer (Ehefrau Anna Hedwig Keller) und der erste Schritt wäre herrauszufinden wo und wann er geboren wurde, wieviel Kinder sie hatten und wo andere Verwandten damals bzw. heute wohnten/wohnen.

Wie Ihr sieht, viele Fragen, keine Antworten und ein komplettes Durcheinander im Kopf wo was recheriert werden kann.

Mit freundlichen Grüßen aus Finnland,
Mikko Hoffmeister
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.12.2018, 14:41
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.162
Standard

Hallo Mikko,

willkommen im Forum.
Geschwister kann ich vermutlich anbieten:

Walter H. * 1896 Oberlangenbielau Kreis Reichenbach + 21.8.1914 Gefecht bei Izel ( 18 Jahre 2 Tage alt ) Eltern 1914 whft Striegau.

Wilhelmine Florentine Hilde Hoffmeister * 11.7.1880 Ernsdorf Krs Reichenbach, heiratet am 31.7.1901 in Striegau den
Photographen Paul Rudolf Fritz Pusch * 13.6.1877 Berge bei Forst (Lausitz) Eltern Agent Karl Pusch und Amalie geb Wolf.

Lokomotivführer a.D. Wilhelm H. stirbt mit 71 J 3 Mten 16 Tgen am 5.3.1925 in Striegau, Wilhelmstr. 24 ( Wohnung ). Geb in Hohenposeritz Krs Schweidnitz. Anzeigende Ehefrau Hedwig H geb Keller.


Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (11.12.2018 um 14:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2018, 14:59
HoffaFin HoffaFin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2018
Beiträge: 9
Standard

Hallo Thomas,

aber hopla! Respekt. Damit hätte ich jezt wirklich nicht gerechnet Darf man Fragen wie Sie an diese Informationen gekommen sind? Nehme gerne Tipps & Tricks eines erfahrenen Experten an.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2018, 15:08
HoffaFin HoffaFin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2018
Beiträge: 9
Standard

Hi,

und das was Sie geschrieben haben über die Hilde Wilhelmine Florentine Hoffmeister (dass Sie einen Photographen geheiratet hat) past super in das Bild. Die Tante meiner Tante (ja, hört sich komisch an) erzählte mir erst vor ein paar Wochen, dass Sie als kleines Mädchen in Bolkenhain war bei ihrer "Tante Hilde" die mit einem Photographen verheiratet war (anscheinend hatte er ein Photostudio oder ähnliches in Bolkenhain).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2018, 15:11
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.518
Standard

Hallo!

Der Lokomotivführer Wilhelm Hoffmeister lebte bereits 1905 in Striegau (in der erwähnten Wilhelmstraße 24) - Quelle: Adressbuch Striegau 1905.

Ansonsten muss er wohl evangelisch gewesen sein, da sich in den kath. Kirchenbücher von Reichenbach (zuständig für Ernstdorf) keine Hoffmeister-Taufen finden - bis auf eine Taufe 1878 wo der Vater Benjamin Hoffmeister (evangelisch!) ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hoffmeister_striegau_1905.JPG (25,8 KB, 15x aufgerufen)

Geändert von sonki (11.12.2018 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.12.2018, 15:14
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.162
Standard

Hallo, Mikko,


das sind die Treffer bei ancestry, die ich so gefunden habe. Viel mehr gibt es dort wohl nicht.


Toivotan menestystä


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.2018, 15:16
HoffaFin HoffaFin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2018
Beiträge: 9
Standard

Hi Sonki,

evangelisch hört sich gut an da alle in der Familie evangelisch sind (auser meiner Grossmutter väterlichen Seite)

LG,
Mikko
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.12.2018, 15:17
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.162
Standard

Zitat:
Zitat von HoffaFin Beitrag anzeigen
Hi,

und das was Sie geschrieben haben über die Hilde Wilhelmine Florentine Hoffmeister (dass Sie einen Photographen geheiratet hat) past super in das Bild. Die Tante meiner Tante (ja, hört sich komisch an) erzählte mir erst vor ein paar Wochen, dass Sie als kleines Mädchen in Bolkenhain war bei ihrer "Tante Hilde" die mit einem Photographen verheiratet war (anscheinend hatte er ein Photostudio oder ähnliches in Bolkenhain).

sh auch http://wiki-de.genealogy.net/Pusch_(...en)/Fotostudio
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.12.2018, 15:17
HoffaFin HoffaFin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2018
Beiträge: 9
Standard

Terve Thomas!

Kiitos (Danke)! Werde mich wohl auch bei Ancestry anmelden müssen.

Terveisin,
Mikko
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.12.2018, 15:27
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.162
Standard

Hier ist der Fritz auch noch im Adressbuch 1936: http://adressbuecher.net/addressbook...et=7900&max=25


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bolkenhain , ernsdorf , hoffmeister , reichenbach , schlesien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.