#171  
Alt 29.03.2021, 11:54
Benutzerbild von Dickel
Dickel Dickel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Fronhausen im schönen Oberhessen - zwischen Marburg und Gießen
Beiträge: 309
Frage Tecklenburger Land

Hallo,
nachdem ich mich mit der jüngeren Geschichte des (evangelisch geprägten) Tecklenburger Landes beschäftigt habe, welches in katholischer Hinsicht seit 1851 zum Bistum Münster gehörte, habe ich festgestellt, daß diese Kirchenbücher nicht in Matricula vorhanden sind.

Konkret gab es seit 1852 eine katholische Pfarrei in Tecklenburg, welche um 1899 (mitsamt der Kirchenbücher) nach Lengerich verlegt wurde.
Ein Teil der Tecklenburger Katholiken soll auch im Kirchenbuch von Brochterbeck enthalten sein, bei einer Stichprobe habe ich zumindest einen entsprechenden Eintrag gefunden.

Auf Nachfrage teilte mir das Bistumsarchiv mit, daß die Kirchenbücher in Lengerich noch im dortigen Pfarrarchiv sind. Man werde aber auf meinen Hinweis hin für Lengerich und Tecklenburg "Platzhaltereinträge" in Matricula einrichten, um diese Sondersituation des Tecklenburger Landes zu dokumentieren.

Ich würde gerne das Pfarrarchiv in Lengerich anschreiben, und nachfragen, ob die Bücher digitalisiert sind, und wann diese ggf. ins Bistumsarchiv abgegeben werden.
Hat jemand dies auch schon mal gemacht, ggf. eine Briefvorlage und war die Anfrage erfolgreich?

Wer kennt andere Pfarreien des Bistumsarchivs (außer in diesem Thread), die ebenso unter den Tisch gefallen sind?
Es dürfte sich hauptsächlich, wie bei Tecklenburg, dabei um Pfarreien in einer evangelisch geprägten Landschaft handeln, bei der eine katholische Pfarrei im 19. Jahrhundert eingerichtet wurde.

Viele Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 29.03.2021, 12:14
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 586
Standard

Moin Thomas!


Es gibt auch in katholisch geprägten Bereichen Pfarren, deren KBs nicht auf matricula zu finden sind. Dazu zählen bspw. die KBs aus Rindern (heute ein Stadtteil von Kleve), die bei Familysearch bereits vorhanden sind oder auch Wyler, heute ein Stadtteil von Kranenburg. In diesem Fall sind diese teilweise nicht mehr vorhanden oder wie Teile der Klever KBs im Landesarchiv Abteilung Rheinland (Duisburg) und dürfen auf matricula nicht gezeigt werden.


https://data.matricula-online.eu/de/...s-der-taeufer/


https://data.matricula-online.eu/de/...e-himmelfahrt/



Viele Grüße
Fabian
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 29.03.2021, 14:47
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 591
Standard

Zitat:
Zitat von Dickel Beitrag anzeigen
Ich würde gerne das Pfarrarchiv in Lengerich anschreiben, und nachfragen, ob die Bücher digitalisiert sind, und wann diese ggf. ins Bistumsarchiv abgegeben werden.
Daß die Kirchenbücher im Pfarrarchiv bereits digitalisiert sind, ist eher unwahrscheinlich. Es könnte auch sein, daß sie im Stadtarchiv statt im Bistumsarchiv deponiert wurden.

Ein Kirchenbuch von Lengerich ab 1851 (vermutlich das aus Tecklenburg) ist von den Mormonen im Bistumsarchiv verfilmt worden, und dann wohl wieder zurück ins Pfarrarchiv gegeben worden. Der Film ist leider gesperrt, vielleicht läßt sich da was regeln, daß eine Filmkopie ins Bistumsarchiv wandert.

Am Niederrhein fehlen noch Isselburg, Werth, Eyll, Donsbrüggen und Rindern; Walbeck hält seine Kirchenbücher lieber unter Verschluß; Kessel ist kriegsverlustig.

Gruß,
Andre_J

Geändert von Andre_J (29.03.2021 um 14:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 30.03.2021, 01:10
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 586
Standard

Moin Andre!


Donsbrüggen ist doch drin oder meinst Du etwas anders bzw. hast einen alten Stand?


Viele Grüße
Fabian
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 30.03.2021, 08:04
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 591
Standard

Zitat:
Zitat von Niederrheiner94 Beitrag anzeigen
Moin Andre!


Donsbrüggen ist doch drin oder meinst Du etwas anders bzw. hast einen alten Stand?
oops, das sollte Düffelward heißen. Pfarrgründung 1852, und FamilySearch hat ein Kirchenbuch im Bistumsarchiv verfilmt.

Gruß,
Andre_J
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 01.04.2021, 11:11
Benutzerbild von Dickel
Dickel Dickel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Fronhausen im schönen Oberhessen - zwischen Marburg und Gießen
Beiträge: 309
Standard

Hallo,
manchmal geht es ganz schnell: auf meine Nachfrage im Pfarrbüro von Lengerich werde man sich mit dem Bistumsarchiv zusammensetzen, um über eine Übergabe des Kirchenbuchs zu diskutieren.

Wir dürfen gespannt sein, was sich ergibt!

Viele Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.