#1  
Alt 15.08.2018, 08:11
Benutzerbild von Dickel
Dickel Dickel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Fronhausen im schönen Oberhessen - zwischen Marburg und Gießen
Beiträge: 309
Standard Herkunft von Peter (Paul) Engels *1780, Schneidermeister in Münster

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Münster, St. Servatius
Konfession der gesuchten Person(en): Katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Kirchenbücher Münster St. Servatius u.a., Adresbuch Münster 1853
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,
in den katholischen Kirchenbüchern von Münster, St. Servatius wird eine Familie Engels genannt, deren Herkunft aber nicht angegeben wurde:

Peter (Paul) Engels, 1819 "sartor",1825 Schneidermeister in Münster, * um 1780 + 31.01.1869 Münster, St. Servatius (alt 89J., hinterläßt 4 maj. Kinder)
oo ?
Agnes Brinkmann * um 1781, +02.02.1852 Münster, St. Servatius, (alt 71J., hinterläßt Gatten und 3 maj., 1 min. Kind)
Kinder:
1. Theodorus Joannes *04.02.1819 Münster, St. Servatius, Paten: Theodorus Joannes Martin und Elisabeth Benter nata Brinckmann
2. Hermann Anton Petrus *17.12.1821 Münster, St. Servatius, Paten: Hermann Antonius Schwars und Getrudis Reißmann, nata Hölscher
3. Antonius Henricus *16.07.1825 Münster, St. Servatius, +17.08.1825 Münster, St. Servatius, Paten: Anton Richters und Elisabeth Koch geborene Fiedler
4. Catharina Elisabeth Bernardina *16.03.1830 Münster, St. Servatius, Paten: Catharina Benther geborene Brinkmann und Bernard Reißmann

Ich habe in allen Münsteraner Kirchenbüchern für den Zeitraum 1815 bis 1819 nach einer Heirat Engels/Brinkmann geschaut, aber nur in St. Servatius gibt es eine Familie namens Engels. Da bei dem Sterbeeintrag von Peter Engels und seiner Frau von 4 majorennen Kindern 1869 und 3 majorennenn und 1 minorennes Kind 1852 genannt wird, eines der vier Kinder aber bereits wenige Wochen nach der Geburt starb, vermute ich, daß das Ehepaar bereits verheiratet von außen zugezogen sind.

Peter Engels soll von 1819 bis mindestens 1853 an folgendem Hausplatz gewohnt haben: Münster Ludg. L. 89, Kleiboltengasse 6. Besitzt jemand das Häuserbuch der Stadt Münster, Band 2 (2001): Sabine Jarnot "Die Salzstraße mit Lambertikirchplatz..." und kann mir zur Kleiboltengasse Auskunft geben?

Zudem wird er bei der Geburt seiner Tochter 1830 als Peter Paul Engels genannt, davor nur Peter Engels, das Adressbuch 1853 von Münster nennt einen dazu passenden "Engels, P. P." am entsprechenden Wohnort.

Viele Grüße

Thomas Dickel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.08.2018, 07:28
Benutzerbild von Dickel
Dickel Dickel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Fronhausen im schönen Oberhessen - zwischen Marburg und Gießen
Beiträge: 309
Frage Auskunft aus Häuserbuch der Stadt Münster (Band 2) gesucht

...Peter Engels soll von 1819 bis mindestens 1853 an folgendem Hausplatz gewohnt haben: Münster Ludg. L. 89, Kleiboltengasse 6.

Besitzt jemand das Häuserbuch der Stadt Münster, Band 2 (2001): Sabine Jarnot "Die Salzstraße mit Lambertikirchplatz..." und kann mir zur Kleiboltengasse Auskunft geben?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.02.2021, 22:29
Benutzerbild von Dickel
Dickel Dickel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Fronhausen im schönen Oberhessen - zwischen Marburg und Gießen
Beiträge: 309
Standard

Hallo,
mittlerweile habe ich durch die online gestellte Personenkartei von Ferdinand Theissing im Stadtarchiv Münster etwas über die Herkunft von Peter Paul Engels finden können. Er soll um 1787 in Danzig geboren worden sein, leider ist auf der Karteikarte keine Quelle für diese Behauptung angegeben worden. Laut Kirchenbucheintrag von 1869 soll er aber 89 Jahre alt gewesen sein, was eine Geburt um 1780 hinweist.
Es gibt für Münster noch diverse unveröffentlichte Hausregister, aus denen die Information des möglichen Geburtsortes stammen könnte, die Kirchenbücher geben diese nicht her. Natürlich könnte mit Danzig nicht nur die Stadt, sondern auch das dortige Umland gemeint sein.

Die Familie Engels in Münster konnte ich etwas ergänzen:
Peter Paul Engels, 1819 "sartor",1825 Schneidermeister in Münster, * um 1780/1787 Danzig (lt. Theissing) + 31.01.1869 Münster, St. Servatius (alt 89J., hinterläßt 4 maj. Kinder)
oo 02.02.1813 Münster St. Ludgeri, Zeugen: Ludovig Leineweber, Carl Flormann
Agnes Brinkmann * um 1781 Freckenhorst , +02.02.1852 Münster, St. Servatius, (alt 71J., hinterläßt Gatten und 3 maj., 1 min. Kind)
Kinder:
1.Catharina Elisabeth Johanna ,*07.09.1813 Münster St. Ludgeri, (Nr. 45/1813) get. 08.09., +21.11.1893 Münster (1157/1893), V: Peter Engels, Schneider Agnes Brinckmann, Aeg. L. Nr. 202, Paten: Catharina Elisabeth Brinckmann geb. Hanlo
2. Theodorus Joannes *04.02.1819 Münster, St. Servatius, oo Elisabeth Bröcker, +26.11.1893 Münster (1182/1893), Paten: Theodorus Joannes Martin und Elisabeth Benter nata Brinckmann
3. Hermann Anton Petrus *17.12.1821 Münster, St. Servatius, +11.08.1893 Lüdinghausen (78/1893), Paten: Hermann Antonius Schwars und Gertrudis Reißmann, nata Hölscher
4. Antonius Henricus *16.07.1825 Münster, St. Servatius, +17.08.1825 Münster, St. Servatius, Paten: Anton Richters und Elisabeth Koch geborene Fiedler
5. Catharina Elisabeth Bernardina *16.03.1830 Münster, St. Servatius, +02.11.1901 Münster (1117/1901) Paten: Catharina Benther geborene Brinkmann und Bernard Reißmann

Peter Paul Engels muss also vor 1813 aus Danzig(?) gekommen sein, möglich wäre, dass er zur Zeit der Republik Danzig (1807-13) oder sogar davor vor den französischen Revolutionstruppen bzw. der französischen Regierung geflohen ist.

Was mich aber erstaunt, ist die räumliche Entfernung zwischen Danzig und Münster, die dieser überwunden haben muss. Habt ihr Belege für ähnlich weite Wanderungen? Gingen Schneider evtl. ähnlich zu anderen Handwerkern auf Wanderschaft?

Ich werde im entsprechenden Unterforum eine Frage nach möglichen Quellen für Danzig stellen und bin gespannt auf eure Ideen.

Viele Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.