Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.10.2020, 23:47
joki04 joki04 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 15
Standard FN Hinkenlammert

Familienname: Hinkenlammert
Zeit/Jahr der Nennung: ?
Ort/Region der Nennung: ?


Hallo, ich bin neu in diesem Forum. Momentan forsche ich nach der Familie Hinkenlammert .Mein Großvater kam gebürtig aus Herne in NRW , seine Vorfahren kommen aus dem Münsterland, Ochtrup, Metelen und Darfeld .
Dort hänge ich momentan fest . Mich würde die Herkunft und die Bedeutung des
Familiennamen Hinkenlammert interessieren. Hat vielleicht der ein oder andere eine Idee ?

Anm. Mod.:
Bei künftigen Anfragen den vorgegebenen Fragebogen nicht löschen, sondern bitte vollständig ausfüllen.
Danke!
  #2  
Alt 11.10.2020, 11:11
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.956
Standard

Hallo joki,
willkommen im Forum, und Du hast ja gleich was Spannendes mitgebracht. Meine erste Idee: der FN Hinkenlammert enthält als zweiten Bestandteil den Rufnamen Lambert. Wir haben hier aber nicht einen hinkenden Lambert, sondern einen Lambert mit einem Vater Hink/Henk, also Heinrich. Die Bildeweise ist ähnlich wie bei Schultenjohann oder bei Henkenjohann. Das Herkunftsgebiet hast Du ja schon umrissen. Mein Gedanke: das sollte eine Gegend sein, wo die Kurzform von Heinrich Henk lautete, also wahrscheinlich nahe der niederländischen Grenze, das passt beispielsweise für Ochtrup, und wo es eine Lambertus-Verehrung gab.
https://de.wikipedia.org/wiki/Lambertuskirche
https://de.wikipedia.org/wiki/Lambertikirche_(Ochtrup)

Wann und wo taucht der Name bei Dir zuerst auf? Und hast Du möglichst frühe Einträge bei Matricula, wo wir uns mal selber einen Eindruck machen können?
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (11.10.2020 um 13:00 Uhr)
  #3  
Alt 11.10.2020, 12:26
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 226
Standard

Hallo Joki, Hallo Xylander,

Der Vater von Hinkenlammert war ein Hinkenherms oo mit Huls ( 1770), der Großvater nannte sich dann wirklich Lambert Hinken oo 1706 mit Margaretha Wolters. (Daten aus Ochtrup).

Hinkenlammert ist ein Stiefvater meiner Vorfahrin. Bei Interesse gerne mehr.

Grüße Franjo
  #4  
Alt 11.10.2020, 13:11
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.956
Standard

Hallo Franjo,
na dann war ich ja auf der richtigen Spur und die Namenentwicklung mit dem Wechsel in den Generationen, so ähnlich wie damals in den Niederlanden, ist ja noch interessanter als ich dachte, danke! Der namengebende Lambert Hinken = Hinkenlammert war also der Großvater des Hinkenlammert, bei dem der FN sich dann stabilisierte. Dass wir einen FN in dieser für die Namenbildung späten Zeit trotzdem direkt bei der Entstehung erwischen, das ist toll. Namenkundlich brauchten wir jetzt eigentlich nur noch Heinrich und Lambert zu deuten, aber joki, das kannst Du ja selber googeln. Genealogisch wäre jetzt der Zeitpunkt, in das Unterforum NRW zu wechseln.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (11.10.2020 um 13:24 Uhr)
  #5  
Alt 11.10.2020, 13:33
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 226
Standard

Hallo Xylander,

Laut dem Heimatbuch ist ein Urhof Hinke'n vor 1600 in zwei Höfe geteilt. Hinkenherm, später Hinkenlammert und Hinkenjan. Somit hast die richtigen Schlussfolgerungen getroffen.

Grüße Franjo
  #6  
Alt 11.10.2020, 15:01
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.956
Standard

Hallo Franjo,
ja, manchmal - aber nur manchmal - sind die seltenen Namen die onomastisch einfachen. Was ich faszinierend finde: Hinke(n), Hinkenherm, Hinkenjann, Hinkenlammert: alle gibts, teils bis heute. Ein Familie fürs Lehrbuch
Viele Grüße
Xylander
  #7  
Alt 11.10.2020, 17:46
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 226
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Hallo Franjo,
ja, manchmal - aber nur manchmal - sind die seltenen Namen die onomastisch einfachen. Was ich faszinierend finde: Hinke(n), Hinkenherm, Hinkenjann, Hinkenlammert: alle gibts, teils bis heute. Ein Familie fürs Lehrbuch
Viele Grüße
Xylander
Hallo Xylander,

Ist hier einfacher, tiefste Provinz, Grenzland zu Holland und zum Hannoferschen. Nachbargemeinde Wettringen hat es sich noch einfacher gemacht; Name - genannt; Familien mit 10 Kindern und 7 verschiedene Hausnamen... Das kommt gut!

Grüße Franjo
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.