Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #4041  
Alt 14.10.2020, 16:58
JMPlonka JMPlonka ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Vaihingen (Enz)
Beiträge: 221
Standard

Was ich heute bekommen habe? Na, eben eben nix!

zumindest Nichts vom Beuthener Standesamt. Dabei warte ich nun schon geschlagene drei Monate auf die Auskunft, wie nun die Frau von Florian Johan Niestroj denn nun hieß.
Eigentlich gehört das *HAAREAUSRAUFEN* ja doch in einen andren Fred.

Aber ich versuch's mal mit Ooohhhmmmm ... vielleicht hilft's ja...

Liebe Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #4042  
Alt 14.10.2020, 18:51
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 66
Standard

Ich habe heute Nachricht aus Wolgast erhalten, dass es dort - neben "meinen" Linbergs - noch eine weitere Familie Linberg gegeben hat, von der ich bislang noch gar nichts wusste. Ich vermute, dass die Fäden irgendwo zusammenlaufen, aber soweit bin ich noch nicht ;-)

Die "Neuen": Maria Dorothea Friederica Linberg (* 28.08.1841, ~ 05.09.1841), 3. Kind von Jacob Friedrich Gottlieb Linberg (Seefahrer) und Carolina Maria Louise geb. Bergholz. Paten waren Michel Kiekhefen (Seefahrer), Maria Niemann (Diernstmädchen) und Maria Trost (Dienstmädchen).

P.S.: Nach Letzterer wurde hier in Berlin ein Krankenhaus benannt, da hat meine Frau mal gearbeitet
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #4043  
Alt 17.10.2020, 16:50
SearchingHeart SearchingHeart ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 39
Standard

Hallo zusammen,

ich habe heute die heiß ersehnte Antwort vom Stadtarchiv Lindau bzgl. eines Urgroßelternpaares erhalten. Bekommen habe ich ihre jeweiligen Geburtsurkunden sowie ihre Heiratsurkunde.

Dabei kam endlich heraus, weshalb ich zumindest zu meinem Uropa nirgendwo Aufzeichnungen gefunden habe: Er selbst schrieb seinen Namen mit "Jacob", sowohl auf seinen Geschäftsbriefen, als auch in der Unterschrift auf seiner Heiratsurkunde und bestand auch darauf, dass mein Onkel als Enkelkind dies als Zweitnamen unbedingt mit "c" erhielt.

Tja, auf seiner Geburtsurkunde wird er aber eindeutig offiziell als "Jakob" geschrieben, ebenso wie sein Vater.
Interessant, warum er sich selbst immer ausschließlich mit C geschrieben hat - das werde ich zwar wahrscheinlich nicht mehr erfahren, erklärt aber zumindest, warum ich mir wegen der falschen Schreibweise einen Wolf gesucht habe

Die Namen der Eltern beider Urgroßeltern sind auf den Geburtsurkunden für mich recht schwer zu entziffern, hier werde ich sicher auf Eure Hilfe zurückgreifen müssen - aber es ist endlich eine neue Spur!
Mit Zitat antworten
  #4044  
Alt 19.10.2020, 23:56
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 614
Standard

Das Foto meines Urgroßvaters Franz Fall.

Damit ist fototechnisch der Stammbaum fertig und ich bin glücklich

väterlicherseits fehlt mir nur Uroma Theresia Pöschl, die bereits 1903 an Tuberkulose starb, das Foto ihres Mann Franciscus de Paula habe ich schon länger

Dann Uroma Aloisia Gratz die besagten Franz heiratete .. war auch schon länger im Besitz . .

und heute hat meine Mutti nochmal in den alten Alben gekramt und den Uropa gefunden (heisse Diskussion,ob er es wirklich ist, er ist der Opa meines Vaters und verstarb vor dessen Geburt)

mütterlicherseits habe ich meine beiden Urgroßeltern und sogar 1x die 2xUrgroßeltern zusammen - mein 2x Uropa Johannes Mollath ist in einem Buch abgebildet - purer Zufallsfund und von Amalie Schröder, seiner Frau gibt es ein altes, sehr kaputtes Bild, was hier gehütet wird wie ein Familienschatz und bereits mehrfach kopiert wurde, damit es ja nicht verloren geht

leider hat meine Cousine das Familienalbum geerbt, warum auch immer, und die hockt da drauf wie eine. ..... wer weiß, was sich da noch drin versteckt.
Mit Zitat antworten
  #4045  
Alt 24.10.2020, 21:11
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 669
Standard

Ich habe heute nach so langer Zeit dank der aktualisierten Sterberegister von Berlin bei Ancestry endlich die Sterbeurkunde des technischen Revisors James Oscar Müller gefunden. Er ist am 7.3.1863 auf dem Gut Wassiljewka Gouvernement Taurien geboren und am 17.3.1943 im Krankenhaus Berlin-Buch gestorben, obwohl er in Berlin-Pankow wohnhaft war.
__________________
Dauersuche in England, Livland, Weißrussland, Ukraine und Russland:

Herr James Anderson
Oberverwalter August Gustav Julius Müller
Ottilie Charlotte Müller, geb. Hartmann v. Twardowsky
Beamter der Steuerverwaltung in Riga Ludwig Johann Hartmann v. Twardowsky
Juliane Jacobine Charlotte Elisabeth Hartmann v. Twardowsky, geb. Zahn
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Jeannette Dorothea Heroldt, geb. Zeibig
Mit Zitat antworten
  #4046  
Alt 26.10.2020, 21:36
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 614
Standard

eine schöne alte Eichentruhe - leider kann ich sie nicht datieren, aber in ihr werde ich die meisten meiner Unterlagen bewahren
Mit Zitat antworten
  #4047  
Alt 27.10.2020, 01:59
Fuhrmann Fuhrmann ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2020
Beiträge: 3
Standard

Ich hab heute bzw gestern meine ur ur Großeltern gefunden also die Heiratsurkunde und die Geburtsurkunde von Ur Oma mütterlicherseits
Mit Zitat antworten
  #4048  
Alt 27.10.2020, 14:26
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.536
Standard

Ich habe heute für Frau Fritsch(KB-Recherchen) aus Jöhstadt in den KB von Wohlau nach ihrem 2xUrgroßvater Robert Johann Beck gesucht - gefunden habe ich Norbert Johann... und dazu noch einen ganzen Rattenschwanz von Vorfahren aus Wohlau und Reischdorf.
Jetzt stecke ich bei Norberts Großmutter Susanna Schlosser fest - die Schlossers hatten 4 Mädchen, bei denen Susanna im Vornamen vorkommt: Maria Theresia Susanna, Maria Elisabeth Susanna Brigitta, Maria Susanna, Maria Anna Susanna. Vom Alter her kommen eigentlich nur die beiden letzten in Frage, aber man weiß ja nie.

Auf alle Fälle mal eine nette Abwechslung, in katholischen KBs zu wühlen. - Allerdings kriegt man bei den KBs von Reischdorf den Drehwurm - link - ein Schritt vor und zwei zurück, dann zwei Schritt vor und Chaos!

Lg + bleibt gesund, Claudia von den bergkellners
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (27.10.2020 um 14:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4049  
Alt 27.10.2020, 18:24
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 2.068
Standard

muss ich hier nochmal los werden...ich freu mich immer noch über den Fund des Taufeintrages von Ida Elsner, der Urgroßmutter meiner Frau.
Nach jahrelanger Suche und der Gewissheit, dass die KB von Ratibor verschollen sind, bin ich beim Durchblättern des Schlesien Forums auf den Eintrag von Weltenwanderer gestoßen und bin nach kurzem Hinweis, wie es geht, fündig geworden....
Einfach klasse.
In der Anlage die Bibel, die sie zur Konfirmation bekommen hat. Ihr Vater war Kutscher und Gutsinspektor und ist viel herum gezogen....
Schöne Woche Euch
Herbert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bibel.jpg (239,8 KB, 21x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4050  
Alt 28.10.2020, 14:59
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.460
Standard

Hallo zusammen,

nicht heute, sondern dieser Tage erhielt ich bestellte Scans vom Hauptstaatsarchiv Weimar aus den Kopialbüchern des Ernestinischen Gesamtarchivs, betreffend Besitzungen und Belehnungen der Familie v. Watzdorf (Linie Neidenberga) im 15. und frühen 16. Jh.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.