Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Donauschwaben, Ungarn, Slowenien, Slawonien, Batschka Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2006, 18:49
Heidi K. Heidi K. ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 145
Standard Kirchenbücher aus Maribor / Marburg a.d. Drau in Slowenien

Habe heute gesehen, dass ich über die Fernleihe meiner Bibliothek Kirchenbücher aus Maribor bestellen kann (ab ca. 1635). Kann mir jemand sagen, welche anderen slowenischen Orte dort mit eingetragen sein könnten? Ich forsche in Celje, Trbolvje und Smartno.
Danke für die Hilfe
Heidi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.02.2011, 00:03
Benjamin Fischli Benjamin Fischli ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 1
Standard Kirchenbuecher Marburg a d Drau

Hallo alle vom Forum!

Einer meiner Freunde hat mich gebeten, ihm bei seiner Ahnenforschung zu helfen. Wir leben in den Vereinigten Staaten und er spricht kein deutsch.

Es handelt sich um die Familie Mehr, urspruenglich aus Marburg an der Drau, in der Steiermark, was ja heute Slovenien ist.

Wir haben bisher die folgenden Namen:

Stefan Mehr, *24 Dec 1876 in Marburg, + 1960
oo 1899
Rosa Zeller, * 18 Feb 1880 in Marburg, Tochter des Karl Zeller und der Juliana Schneider.

Ihr 2. Sohn war Stefan Alois Mehr, *21 Dec 1902 in Graz, die Familie wohnte in Eggenberg, Hofgasse 25 (gem. den Ellis Island Archiven).

Frage: Welche Kirchenbuecher gibt es von Marburg/Drau und wo koennen sie eingesehen werden?

Im voraus besten Dank fuer Ihre Hilfe.

MfG
Benjamin Fischli
bfischli@gmail.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.2011, 11:23
Benutzerbild von rudi
rudi rudi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.05.2008
Beiträge: 2.482
Standard

Hi Benjamin

Herzlich willkommen hier im Forum und viel Erfolg bei deiner Suche !

Ich verschiebe deinen Beitrag aus den Neuvorstellungen mal in das Unterforum für Slovenien.

Lg rudi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.02.2011, 14:53
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.596
Standard

for ancestors-research write to diocesan-archive Maribor (= Marburg): http://www.culturalprofiles.net/slov...nits/4932.html
you can write in your language - most slovenians are fluent in english.
for research in Styria, Austria you can ask at diocesan-archive Graz: http://www.katholische-kirche-steier...ioezesanarchiv
archive-info: http://www.katholische-kirche-steier...ioezesanarchiv
civil-records started in Austria after 1938, so you can search time before at the Matriken (churchbooks) at diocesan-archives.

slovenian genealogy: http://www2.arnes.si/~rzjtopl/rod/rod-an.htm

Maribor/Marburg an der Drau: http://en.wikipedia.org/wiki/Maribor
Untersteiermark/Lower-Styria/Stajerska: http://en.wikipedia.org/wiki/Lower_Styria
old map 1818: http://www.untersteirer.at/U-Siedlungsgebiet.html

Geändert von carinthiangirl (19.02.2011 um 15:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.02.2016, 20:50
Benutzerbild von Rolf Stichling
Rolf Stichling Rolf Stichling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: seit 1994 im Westerwald
Beiträge: 791
Frage Gibt es auch in Slowenien 'online-Projekte'?

Guten Abend zusammen,

inzwischen gibt es ja immer mehr Kirchenbücher, die über das Internet online gelesen werden können. Ich habe in den letzten Tagen sehr gute Erfahrungen mit der Plattform "Porta fontium" und den dort einsehbaren in Pilsen gelagerten Kirchenbüchern des tschechischen Bäderdreiecks gemacht.

Gibt es etwas ähnliches auch für die Kirchenbücher des ehemals deutschsprachigen Teils des heutigen Sloweniens?
Ich habe eine Ahnenspur nach Marburg (Maribor) und fände es toll, wenn ich da weitersuchen könnte.

Die Bücher müßten ja alle in deutscher Sprache geführt worden sein, so daß die Suche gut möglich sein sollte, wenn man Zugang hätte.
__________________
Herzliche Grüße und viel Erfolg bei der Suche nach den Ahnen.

Rolf Stichling

PS. Ich suche die Herkunft von

Tobias Stichling. Er erhielt als Gürtlermeister 1697 in Weimar das Bürgerrecht und stammt dem Bürgerbuch nach aus Erfurt.
In Erfurt gibt es aber so viele Stichlinge! Von welchem Zweig der Stichlinge in Erfurt mag mein Tobias abstammen?
1688 hat er seine Lehre als Gürtler in Erfurt beim Gürtlermeister Hucke begonnen. Jetzt suche ich die Eltern von Tobias.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.02.2016, 11:59
Romano Romano ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 191
Standard Erzdiözese Maribor

Hallo Rolf,

ja, das wäre wirklich schön.

Es gibt ja das EU-Projekt "Matriken digital" an dem sich u. a. das Diözesenarchiv Graz beteiligt. Daher sind die Matriken dieses Bereichs online unter http://matriken.graz-seckau.at/ einsehbar. Glücklich, wer dort forschen kann.

Das Gleiche sollte es eigentlich auch für die Diözese Maribor geben (die Diözese Maribor und das Land Slowenien haben ebenfalls finanzielle Mittel dazu geschossen), aber aus irgendeinem Grund liegt das Ganze nun erst einmal auf unbestimmte Zeit auf Eis.

Du hast Recht, die Register in Maribor sind super zu lesen. Ich habe mir einen Heiratseintrag von 1905 und einen Geburtsregistereintrag von 1906 zumailen lassen.

Einer der Archivare, Gregor Skafar (gregor.skafar@nadskofija-maribor.si ) hat mir schnell und kompetent geholfen. Ich hatte allerdings auch ein genaues Datum. Vor einiger Zeit habe ich eine unkonkretere Anfrage gestellt, da ist bis heute nichts passiert.

Ich kann dir erst einmal nur sagen: Abwarten und Tee trinken und/oder mal dein Glück bei dem Herrn zu probieren
__________________
Viele Grüße aus Niedersachsen
Romano
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.02.2016, 21:57
Benutzerbild von Rolf Stichling
Rolf Stichling Rolf Stichling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: seit 1994 im Westerwald
Beiträge: 791
Standard Abwarten und Tee trinken?

Zitat:
Zitat von Romano Beitrag anzeigen
Hallo Rolf,

ja, das wäre wirklich schön.

Es gibt ja das EU-Projekt "Matriken digital" an dem sich u. a. das Diözesenarchiv Graz beteiligt. Daher sind die Matriken dieses Bereichs online unter http://matriken.graz-seckau.at/ einsehbar. Glücklich, wer dort forschen kann.

Das Gleiche sollte es eigentlich auch für die Diözese Maribor geben (die Diözese Maribor und das Land Slowenien haben ebenfalls finanzielle Mittel dazu geschossen), aber aus irgendeinem Grund liegt das Ganze nun erst einmal auf unbestimmte Zeit auf Eis.

Du hast Recht, die Register in Maribor sind super zu lesen. Ich habe mir einen Heiratseintrag von 1905 und einen Geburtsregistereintrag von 1906 zumailen lassen.

Einer der Archivare, Gregor Skafar (gregor.skafar@nadskofija-maribor.si ) hat mir schnell und kompetent geholfen. Ich hatte allerdings auch ein genaues Datum. Vor einiger Zeit habe ich eine unkonkretere Anfrage gestellt, da ist bis heute nichts passiert.

Ich kann dir erst einmal nur sagen: Abwarten und Tee trinken und/oder mal dein Glück bei dem Herrn zu probieren
Hallo Romano,

ja da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als abzuwarten.

Ich hatte schon mal jemanden in Slowenien angeschrieben, um Hilfe und Auskunft gebeten und auch einen Traueintrag bestätigt bekommen (ich hatte aus einem Ahnenpaß meiner Mutter ohnehin schon Datum und Ort und sogar die Nr. des Kirchenbuches). Das ging gut und flott - und war nicht zu teuer.

Ich war mir einfach nicht sicher, ob ich der Eintragung im Ahnenpaß trauen sollte.
Wenn jemand in Böhmen plötzlich einen Traueintrag aus Maribor dazwischen hat ... dann frage ich doch mal lieber nach.

Zum Familiennamen der Braut gab es aber in den davor liegenden Kirchenbüchern am gleichen Ort keine Einträge. (Und der Bräutigam kam ja aller Wahrscheinlichkeit ohnehin aus Böhmen.)
Und alle Nachbarorte abzusuchen ist dann doch zu viel Aufwand. Das kann man niemandem zumuten. Aber wenn man es von zu Hause am Rechner online machen könnte, dann könnte man auch weiter in der Nachbarschaft nach der Geburt und den Eltern der Braut suchen.
__________________
Herzliche Grüße und viel Erfolg bei der Suche nach den Ahnen.

Rolf Stichling

PS. Ich suche die Herkunft von

Tobias Stichling. Er erhielt als Gürtlermeister 1697 in Weimar das Bürgerrecht und stammt dem Bürgerbuch nach aus Erfurt.
In Erfurt gibt es aber so viele Stichlinge! Von welchem Zweig der Stichlinge in Erfurt mag mein Tobias abstammen?
1688 hat er seine Lehre als Gürtler in Erfurt beim Gürtlermeister Hucke begonnen. Jetzt suche ich die Eltern von Tobias.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.02.2016, 14:10
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.596
Standard

Der Grund warum die Marburg-Matriken nicht online sind ist der Fakt dass die Diözese Marburg in Konkurs gegangen ist.

"Holy Crash" in Slowenien
http://www.wienerzeitung.at/nachrich...Slowenien.html
http://www.kleinezeitung.at/s/chroni...iozese-Marburg

Finanzielle Sanierung der Erzdiözese Maribor auf Schiene
http://religion.orf.at/m/stories/2697607/
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.05.2016, 18:49
Lampreht Lampreht ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Maribor
Beiträge: 34
Standard

Hallo!
Die Matrikeln werden nicht Online gestellt. Da hilft nichts, man muss ins Archiv fahren
Lg. aus Maribor
__________________
Ahnenforschung und sonstige Geschichtsforschung in Slowenien, Österreich, Kroatien (Medimurje, Istrien, Zagreb) und Norditalien
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.12.2019, 16:04
Romano Romano ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 191
Standard Gute Neuigkeiten

Hallo liebe Maribor-Forscher,


es geschehen noch Zeichen und Wunder:


Auf der slowenischen Bischofskonferenz im November 2019 wurde beschlossen, dass die Matriken der Erzdiösee Marburg wieder online gehen werden! Wann ist allerdings noch unklar...


Hier geht es zum Artikel
__________________
Viele Grüße aus Niedersachsen
Romano
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
marburg/drau , steiermark

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jüdische "Kirchenbücher"? Angelika Wöhler Genealogie-Forum Allgemeines 6 17.06.2014 00:09
Kirchenbücher - nur wo? Vayu Genealogie-Forum Allgemeines 15 12.07.2011 08:36
Kirchenbücher zu verkaufen? News-Moderator Neues aus der Welt der Genealogie 0 15.05.2007 13:29

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.