Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2019, 11:07
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.474
Standard 1635 Name einer Stadt in Schlesien

Quelle bzw. Art des Textes: Trauung
Jahr, aus dem der Text stammt: 1635
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Niederösterreich
Namen um die es sich handeln sollte: Elias Püschl


Guten Morgen,

vor vielen Jahren habe ich in der Ortssuche einen toten Punkt erreicht:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=101293

Da es damals viele verschiedene Lesarten des Ortsnamens gab, möchte ich hier nochmal fragen, wie ihr den Ortsnamen lest: oberster Eintrag, 4. Zeile:
Sohn aus der Stadt ??? in Schlesien
http://data.matricula-online.eu/de/o...2C3-02/?pg=150

Vielen Dank für eure Ideen!
Zita
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2019, 12:43
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.044
Standard

Hallo Zita,

ich lese, wie damals schon Friederike, Strackh.
Da a und o aber ziemlich gleich aussieht, siehe Sohn und Stadt, wäre auch Strockh denkbar.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2019, 15:02
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 821
Standard

Hallo!

Möglicherweise ist das c aber auch ein e: Straekh oder Stroekh?
Oder ist es gar kein k? Straech, Stroech?
__________________
Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...
Und in der aktuellen Situation: Bleibt zu Hause und gesund!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2019, 15:31
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.976
Standard

Hallo,
ich lese Straekh wie rigrü im Vorläufer Thema #8
Finde dazu als halbwegs passend nur Striegau, wie von Zita schon vermutet
https://de.wikipedia.org/wiki/Strzegom

Hier abgeleitet von altslawisch streg - Wache:
https://books.google.de/books?id=uMo...kuAR0Q6AEIODAC

Hier eine Erwähnung 1478 mit Streg (Striegau)
https://books.google.de/books?id=u5g...-VAUwQ6AEIMjAB

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (28.12.2019 um 15:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.12.2019, 15:52
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 691
Standard

Hallo,

also ich lese Strackh und bin der Meinung, daß das nur Striegau sein kann, weil Striegau zu der Zeit des Öfteren einfach nur als Strieg/Strig genannt wurde.

Ein Beispiel:
Google einmal "Johannes Scultetus Montanus", geboren 1531 in Striegau
Und dann suchst Du ihn in diesem Buch von 1711 auf Seite 674, Physicus zu Strieg.
Beim Andreas Baudisius und Daniel Roth genau das Gleiche, Strieg.

Der Name Pusch/Puschel war mir auch sofort geläufig, den lese ich nicht das erste Mal in der Gegend, vermehrt aber in Richtung Glatz und Neisse.


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (28.12.2019 um 16:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.12.2019, 15:57
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.976
Standard

Hallo Wanderer40,
dann sind wir uns trotz ja trotz leicht abweichender Transkription einig: Striegau
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.12.2019, 16:15
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.474
Standard

Hallo ihr alle,
wow, das war ja eine schnelle Lösung, vielen Dank euch allen .
Habe eben bei family search nachgesehen, da gibt es aus dieser Zeit Kirchenbücher mit Index.

Nochmals vielen Dank!
Zita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.12.2019, 19:00
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.976
Standard

Zur Ergänzung: im polnischen Wikipedia-Artikel steht im Abschnitt Nazwa - Name eine Menge zur Namengeschichte der Stadt.
https://pl.wikipedia.org/wiki/Strzegom#Nazwa

Im fraglichen Zeitabschnitt Folgendes:
W roku 1613 śląski regionalista i historyk Mikołaj Henel wymienił miejscowość w swoim łacińskim dziele o geografii Śląska pt. Silesiographia podając trzy nazwy Strigovia, Striga oraz powołując się na dzieła Marcina Kromera Stregomum[14]. W dziele Matthäusa Meriana pt. „Topographia Bohemiae, Moraviae et Silesiae” z 1650 roku miejscowość wymieniona jest pod wcześniejszą słowiańską nazwą Striga oraz zgermanizowaną Striegau[15]
Mit Translator:
1613 erwähnte der schlesische Regionalist und Historiker Mikołaj Henel den Ort in seinem lateinischen Werk zur schlesischen Geographie mit dem Titel Schlesien mit drei Namen Strigovia, Striga und unter Berufung auf die Werke von Marcin Kromer Stregomum [14]. In der Arbeit von Matthäus Merian "Topographia Bohemiae, Moraviae et Silesiae" aus dem Jahr 1650, der Ort wird unter dem früheren slawischen Namen Striga und dem germanisierten Striegau erwähnt.

Der polnische Wikipedia-Artikel scheint mir überhaupt der ausführlichste zu sein.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.12.2019, 11:28
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.474
Standard

Hallo Xylander,

vielen Dank auch für diesen Hinweis!

Inzwischen musste ich erkennen, dass die weitere Suche doch nicht so einfach wird: im Index fehlen 3 Seiten (inkl. meiner)...

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:03 Uhr.