Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.01.2020, 13:11
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 312
Standard FN der Braut / dänisch / Mögeltondern

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1752
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Mögeltondern
Namen um die es sich handeln sollte:



Liebe Helferinnen und Helfer,

https://www.danishfamilysearch.com/ao/source138903/opslag15208771

hier kann ich den FN der Braut leider nicht lesen. Es geht um die Trauung Nr. 4 von 1752 zwischen Hans Karstensen und Laurethe Ni???.

Sie stirbt am 24.10.1776 (Nummer 45 / 1776) im Alter von 49 1/2 Jahren, also geboren ca. Frühjahr 1727, doch leider fehlen die KB zwischen 1720 und 1730, so dass ich nicht bei den Geburten nachschauen kann.

https://www.danishfamilysearch.com/sogn1817/churchbook/source138903/opslag15208878

Ab 1730 gibt es etliche Eltern "Nissen" und "Nielsen" in Mögeltondern, aber sieht er FN von Laureth danach aus?

Vielen Dank, ahnenforscherin52
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.01.2020, 13:20
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.006
Standard

Hallo,
ich lese Nibcke, aber das klingt ja nun nicht gerade dänisch
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2020, 13:22
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.736
Standard

Hallo ahnenforscherin52,

Nisdtr. = Nisdatter
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2020, 13:25
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 312
Standard

Ich weiß nicht, wie oft ich mir den Eintrag schon angeschaut habe.
Aber jetzt sehe ich bei den anderen Bräuten die Endung "dtr" für datter = Tochter.
Also Nisdtr. Was sagt Ihr?

Geändert von ahnenforscherin52 (20.01.2020 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2020, 13:28
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.006
Standard

Hallo jacq und hallo ahnenforscherin,
ja klar, jetzt sehe ich es auch
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (20.01.2020 um 13:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.01.2020, 14:14
ahnenforscherin52 ahnenforscherin52 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 312
Standard

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Ich hatte gehofft, mit einem seltenen Namen die Lücke 1720 bis 1730 schließen zu können: mit z.B. der Trauung der Eltern vor 1720 oder weiteren Geburten nach 1730.
Aber so? Nur mit dem nicht seltenen Vornamen "Nis" des Vaters ist da wohl nichts möglich.

LG ahnenforscherin52
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.