#1  
Alt 25.09.2009, 10:16
nazko nazko ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Grimma
Beiträge: 68
Standard Geburtsurkunde Stettin

Hallo liebe Leute, mein Urgroßvater ist 1894 in Stettin geboren und ich habe dank seiner Sterbeurkunde die Registriernummer seiner Geburtsurkunde. Nun würde ich von dieser gern eine Kopie haben wollen. Ist dafür das Standesamt I in Berlin zuständig? Und würde ich dort auch Dokumente der Eltern meines Uropas bekommen können?
Beste Grüße, Martin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.09.2009, 10:48
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.917
Standard

Zitat:
Zitat von nazko Beitrag anzeigen
mein Urgroßvater ist 1894 in Stettin geboren und ich habe dank seiner Sterbeurkunde die Registriernummer seiner Geburtsurkunde. Ist dafür das Standesamt I in Berlin zuständig? Und würde ich dort auch Dokumente der Eltern meines Uropas bekommen können?
Beste Grüße, Martin
Ja, Martin, das Standesamt I in Berlin hat die meisten Standesamtsunterlagen von Stettin vorliegen. Es dauert erfahrungsgemäß eine ganze Weile, bis man die gewünschten Urkunden erhält. Empfehlung: nur Ablichtungen vom Originaleintrag anfordern, um so a l l e dort enthaltenen Angaben zu erhalten.
Viel Erfolg!
Willi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.09.2009, 11:46
nazko nazko ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Grimma
Beiträge: 68
Standard

Hallo Willi, vielen Dank für die Antwort und vor allem für den Tipp. Beste Grüße, Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.09.2009, 21:10
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Vom Standesamt I in Berlin sind "nur" Kopien des Geburtseintrages von den Zweitschriften nach [zur Zeit ungefähr] 14 Monaten zu erhalten.
Schneller geht es, eine Kopie beim Staatsarchiv Stettin = Archiwum Panstwow w Szczecinie, ul. Sw. Wojciecha 13, PL-70-410 Szczecin, in Deutsch angefordert wird. Nach 3-4 Wochen kommt eine Nachricht, dass man [meist etwa] 10 Euro für die Kopie überweisen soll, damit nach weiteren 2-3 Wochen die Kopie des Orginales [darin sind auch spätere Randeintragungen enthalten!!!] erhält.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.09.2009, 23:25
nazko nazko ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Grimma
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von Friedhard Pfeiffer Beitrag anzeigen
Vom Standesamt I in Berlin sind "nur" Kopien des Geburtseintrages von den Zweitschriften nach [zur Zeit ungefähr] 14 Monaten zu erhalten.
Schneller geht es, eine Kopie beim Staatsarchiv Stettin = Archiwum Panstwow w Szczecinie, ul. Sw. Wojciecha 13, PL-70-410 Szczecin, in Deutsch angefordert wird. Nach 3-4 Wochen kommt eine Nachricht, dass man [meist etwa] 10 Euro für die Kopie überweisen soll, damit nach weiteren 2-3 Wochen die Kopie des Orginales [darin sind auch spätere Randeintragungen enthalten!!!] erhält.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Hallo Friedhard, das werde ich dann gleich mal in Angriff nehmen. Ich bin zwar geduldig, aber 14 Monate sind echt lange. Im Vergleich dazu sind 8 Wochen rasend schnell. Vielen Dank für die Hilfe.
Beste Grüße, Martin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.