#11  
Alt 25.08.2018, 19:20
Bernhardo Bernhardo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: Bad Wimpfen
Beiträge: 1.254
Standard

Hallo, wonach soll man da suchen ?
Der Jahrgang 1926 ist nicht dabei und bei der Marie Elise Plehp, welche 1903 geboren ist, fehlt der Geburtsname.
__________________
Ich forsche im LK Ortelsburg (Ostpreussen)
Alles zum LK Ortelsburg ist von Interesse!
Ort: Kallenzin (nach 1938 Kallenau)
Kirchspiel Rheinswein
Folgende Namen:

Opretzka, Napierski, Grabosch, Dutz, Pelk, Warias, Böhm, Purtsch, Mlodzian, Zaremba, Ludorf, Latza

Mitglied im VFFOW
Mitglied in der Kreisgemeinschaft Ortelsburg
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.08.2018, 11:17
Didi1951 Didi1951 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2018
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Bernhardo Beitrag anzeigen
Jetzt bleibt noch die Frage offen, welche Konfession die gesuchten angehörten?
beide evangelisch
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.08.2018, 23:27
Benutzerbild von diebro
diebro diebro ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 318
Standard

Hallo Didi,
die meisten Einträge zu dem Familiennamen Plehp finden sich bei ancestry im Raum Königsberg.

Larissa hat vor kurzem bei den Zufallsfunden einen Eintrag zu dem Familiennamen Plehp hinzugefügt.

Im Adressbuch von Duisburg findet sich eine
Plehp, Marie, Frau, Lessingstraße 63
Vielleicht könnte man hier über das Melderegister näheres erfahren.

Viele Grüße
diebro
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.08.2018, 14:48
Didi1951 Didi1951 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2018
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von diebro Beitrag anzeigen
Hallo Didi,
die meisten Einträge zu dem Familiennamen Plehp finden sich bei ancestry im Raum Königsberg.

Larissa hat vor kurzem bei den Zufallsfunden einen Eintrag zu dem Familiennamen Plehp hinzugefügt.

Im Adressbuch von Duisburg findet sich eine
Plehp, Marie, Frau, Lessingstraße 63
Vielleicht könnte man hier über das Melderegister näheres erfahren.

Viele Grüße
diebro
vielen Dank
werde dem Eintrag mal nachgehen.
Könnte die Oma gewesen sein, habe nämlich in der Zwischenzeit herausgefunden, das sie in Duisburg gewohnt hat und 1972 gestorben ist.
Danke
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.11.2018, 13:15
martinloschwitz martinloschwitz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 2
Standard

Hallo zusammen,

habt Ihr zum Familiennamen Plehp noch etwas herausfinden können? Ich bin auf der Suche nach irgendwelchen Informationen zu einer Frau Johanne Loschwitz geb. Plehp. Das ist dem Vernehmen nach meine Ururgrußmutter väterlicherseits (sie ist jedenfalls auf der Geburtsurkunde meines Urgroßvaters eingetragen, aber weder zu ihr noch zu meinem Ururgroßvater finden sich auf Ancestry und diversen anderen Seiten Details.

Loschwitz war in Ostpreußen und insb. Königsberg kein seltener Name -- es gab aber lokale Häufungen insb. in Quednau und dort im Detail in Beydritten sowie in Nesselbeck.

Mittlerweile bin ich etwas ratlos, weil ich auch keine Idee mehr habe, welche Quellen man noch anzapfen kann. Die Quellenlage in Ostpreußen um 1900 ist ja generell nicht so geil, und ich nehme an, dass meine Ururgroßeltern irgendwann zwischen 1880 und 1898 geheiratet haben.

Für jede Hilfe bin ich im Voraus sehr denkbar, auch, falls jemandem zufällig Details über Wilhelm Loschwitz in die Hände fallen sollten ...

Danke!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.11.2018, 14:35
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.286
Standard Hallo

Hallo
Haben vielleicht Nachkommen von
Bremer Passagierlisten Plehp Friedrich aus Königsberg (Alter: 63) fuhr am 03 November 1930 von Bremen nach Buenos Aires, Argentinien
Noch alte Papiere und ist es vielleicht Verwandtschaft ?
Mfg
Ulf Ahlden
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.11.2018, 08:54
Didi1951 Didi1951 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2018
Beiträge: 12
Standard schwierriger Fall FN Plehp

hallo focke13
vielen Dank für die Nachricht.
Hat leider nichts mit uns zu tun.
Da ist innerhalb von 3 Mon. ein Friedrich und ein Hans in den Passagierlisten vermerkt. Leider nicht zutreffend.
Mein Opa wurde 1897 geb. wo, keine Ahnung.
Meine Oma geborene Ritter am 30.03.1903 in Groß Kannapinnen, verstorben 1972 in Duisburg.
Mehr habe ich bisher nicht herausfinden können, da vom Standesamt, wo mein Vater Hans-Georg 1926 geboren ist, leider keine Einträge mehr für das Jahr 1926 vorhanden sind.
Trotzdem vielen Dank
Didi
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.11.2018, 09:00
Didi1951 Didi1951 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2018
Beiträge: 12
Standard schwieriger Fall FN Plehp

Zitat:
Zitat von martinloschwitz Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

habt Ihr zum Familiennamen Plehp noch etwas herausfinden können? Ich bin auf der Suche nach irgendwelchen Informationen zu einer Frau Johanne Loschwitz geb. Plehp. Das ist dem Vernehmen nach meine Ururgrußmutter väterlicherseits (sie ist jedenfalls auf der Geburtsurkunde meines Urgroßvaters eingetragen, aber weder zu ihr noch zu meinem Ururgroßvater finden sich auf Ancestry und diversen anderen Seiten Details.

Loschwitz war in Ostpreußen und insb. Königsberg kein seltener Name -- es gab aber lokale Häufungen insb. in Quednau und dort im Detail in Beydritten sowie in Nesselbeck.

Mittlerweile bin ich etwas ratlos, weil ich auch keine Idee mehr habe, welche Quellen man noch anzapfen kann. Die Quellenlage in Ostpreußen um 1900 ist ja generell nicht so geil, und ich nehme an, dass meine Ururgroßeltern irgendwann zwischen 1880 und 1898 geheiratet haben.

Für jede Hilfe bin ich im Voraus sehr denkbar, auch, falls jemandem zufällig Details über Wilhelm Loschwitz in die Hände fallen sollten ...

Danke!

Hallo Martin
sollten wir vielleicht indirekt miteinander verwand sein?
Was hast du denn bisher über den FN Plehp herausgefunden. Wäre schön wenn ja. Dann teile es mir bitte mit.
Liebe Grüße
Didi
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.11.2018, 10:54
focke13 focke13 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2015
Beiträge: 1.286
Standard Hallo

Hallo
Ich meinte damit das vielleicht der Plehp Friedrich ein Onkel oder gar der Vater von deinem gesuchten ist und das er vielleicht alte Papiere mitgenommen hat die jetzt noch irgendwelche Erben im Ausland besitzen.
Mfg
Focke13
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.11.2018, 14:05
Didi1951 Didi1951 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2018
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von focke13 Beitrag anzeigen
Hallo
Ich meinte damit das vielleicht der Plehp Friedrich ein Onkel oder gar der Vater von deinem gesuchten ist und das er vielleicht alte Papiere mitgenommen hat die jetzt noch irgendwelche Erben im Ausland besitzen.
Mfg
Focke13
hallo mein Opa hieß Johann. Habe ich aus der Kriegsgefangenenakte des DRK.
MfG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
altfelde , fn plehp , lötzen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.