#1  
Alt 07.04.2012, 00:59
Scherbaumin Scherbaumin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2012
Beiträge: 31
Standard Suche Kreis Luditz und Einwanderungsgeschichte Böhmen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1580 - 1945
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung:Kirchspiele Luck, Luditz, Chiesch, Nahorscheditz, Lochotin, Reschwitz, Udritsch
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): Archiv Pilsen


Hallo Zusammen,

Ich würde mich freuen, wenn ich hier noch Mitstreiter finde, die in o.g. Kirchbüchern so ihre Erfahrungen gesammelt haben.

Fragen fürs Erste:

Gibt es ausser diesen katholischen KB eigentlich noch andere Verzeichnisse der dörflichen Bevölkerung? Es wohnten ja auch einige Evangelen und Juden dort - wo sind die verzeichnet?

Vor ca. 1735 wird meine Forschung schwierig - zur Geburtsmatrik von mind. 3 Vorfahren/Familien finde ich keine Heiratsmatriken der Eltern - weiss wer was über Einwanderungen in der Zeit und Region und wenn ja - woher!?

Die Kirchenbücher der o.g. Kirchen habe ich überwiegend komplett gelesen (naja, nach Namen gescreent). Die 200 Jahre danach hat sich alles in der Gegend abgespielt. Woher kamen die also? Eingewandert? Konvertiert und vorher anderswo geführt? Oder sind die Bücher in diesem Zeitraum unvollständig?

(Zur Frage der mögl. Unvollständigkeit: Dazu finde ich auch (nicht-verwandte) Familien, wo sowohl Geburt der Eltern als auch eheliche! Geburt des Kindes vermerkt sind, aber keine Heiratsmatrik zu finden ist.)
__________________
Kreis Luditz (Sudetenland):
FN Scherbaum, Mika, Schösser, Viehmann, Harisch, Polz, Hof(f)mann, Reinl, Zengler, Habl, Endisch, Weps, Brandl, Schmied, Weigl, Liegert
Erzgebirge (Obergeorgenthal, Platz u.a.):
FN Einhorn, Hermann, Lesar, Thum, Kloubek, Langer, Lippmann, Kupferschmied
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.04.2012, 19:52
Rolf Beutler Rolf Beutler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2011
Ort: Herrstein
Beiträge: 107
Standard

Hallo
Die KB von Luck beginnen 1673, von Luditz 1632, von Chiesch 1680, von Nahorscheditz 1693, von Lochotin 1784 (die Vorpfarre ist Waltsch ab 1658), von Reschwitz ab 1693, von Udritsch ab 1633.
Hochzeiten sind meist im Wohnort der Frau.
Evanglische wurden bei der Gegenreformation vor die Frage gestellt Katholisch werden oder gehen. Jüdische Matriken finden sich Zentral im Prager Archiv. Sie finden aber auch in den kath.Matriken von Schaub eine große Anzahl jüdischer Einträge.
In der Berni Rula finden Sie die Familiennamen, die um diese Zeit am Ort wohnen.
Ich selbst forsche auch im Kreis Luditz (Vorfahren meiner Frau) im Gebiet zwischen Theussing, Udritsch, Chiesch, Rabenstein, Manetin, Unterjamny. Theussing. Daneben noch im Raum Kuttenplan.
Wegen meinen eigenen Vorfahren bin ich noch im alten Herzogtum Württemberg unterwegs.
Was suchen Sie im einzelnen? Meine Vorfahren finden Sie auf meiner Webseite.
Herzlichst Rolf Beutler
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2012, 23:50
Scherbaumin Scherbaumin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2012
Beiträge: 31
Standard Suche Heiratsmatriken vor 1737 - aber welcher Pfarrbezirk?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Das mit der Hochzeit am Wohnort der Braut lässt natürlich viel Spielraum zum Suchen. Da ich aus den Geburtsmatriken aber nur deren Vornamen weiss habe ich keinen Anhaltspunkt, wo ich suchen soll.
Ich fand es merkwürdig, dass von insgesamt 5 Vorfahren, die alle zwischen ca. 1730 - 1737 im Pfarrbezirk Luck geboren wurden, in keinem Fall dort auch die Heiratsmatrik der Eltern zu finden war. (FN Scherbaum, Endisch, Schösser, Klieber - die FN der Frauen kenne ich ja leider nicht.)
Die KB in der Pfarrei Luck sind übrigens sogar seit 1592 online, mit Lücke 1624-36.

Im Pfarrbezirk Chiesch war im betreffenden Zeitraum auch nichts zu finden (soweit ich das bei verblichener Tinte und Wasserflecken sagen kann). Nahorscheditz schaue ich jetzt noch mal und ansonsten hoffe ich auf die Bücher, die noch nicht online zugänglich sind.

Wie kommt man denn an die Berni Rula bzw. welches Buch davon ist das für die Region eigentlich?

Herzliche Grüße und Schöne Feiertage!
__________________
Kreis Luditz (Sudetenland):
FN Scherbaum, Mika, Schösser, Viehmann, Harisch, Polz, Hof(f)mann, Reinl, Zengler, Habl, Endisch, Weps, Brandl, Schmied, Weigl, Liegert
Erzgebirge (Obergeorgenthal, Platz u.a.):
FN Einhorn, Hermann, Lesar, Thum, Kloubek, Langer, Lippmann, Kupferschmied
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.04.2012, 15:00
Rolf Beutler Rolf Beutler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2011
Ort: Herrstein
Beiträge: 107
Standard

Vielen Dank für Ihre Antwort. Das Seelenverzeichis Bzw Untertanenverzeichnis (soupis) findet sich im National Archiv in Prag, ebenso die Steuerrolle von 1654 (Berni roula). Sie sind transcribiert und können sich dies per Fernleihe besorgen. Näheres bei http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/sudet.html oder in der Webseite von Ewald Keil http://www.ewald-keil.de/index.htm
Könnten Sie mir vielleicht die gesuchten Ehen mitteilen. Vielleicht kannn ich helfen. Ich habe die Datenbank der VSFF vom Kreis Luditz bei mir zu Hause (an Hand von Ahnenpässen und Privatforschungen). Möglicherweise habe ich da was.
gleichzeitig muß ich mitteilen, daß mir bis bis jetzt nicht bekannt war, daß es zwei frühere KBs von Luck gibt und die auch schon im Netz sind. Vom Alter her dürfte mindestens das erste aus der evangelischen Zeit sein. Im Matrikenverzeichnis von Felix Gundacker von 2002 tauchts noch nicht auf. Es wäre schön, wenn man da weitere Überaschungen erleben könnte.
Kaufverträge, Vererbungen, Ehe kontralte u.ä finden Sie in der Pilsner Nebenstelle in Nepomuk.
Schöne Ostern Herzlichst
Rolf Beutler
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.04.2012, 13:58
Scherbaumin Scherbaumin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2012
Beiträge: 31
Standard gesuchte Heiraten

Lieber Herr Beutler,

das ist ein sehr nettes Angebot, mir beim Suchen zu helfen, bitte nur, wenn es nicht zuviele Umstände macht! In Luck, Nahorscheditz und Chiesch habe ich nichts gefunden, aber die Bücher von z.B. Udritsch sind ja noch nicht online, da könnte ich evtl. was finden.

Ich suche die Hochzeiten von:
Johann Georg Schösser mit Maria Magdalena,
Eltern von Johann Wenzel Schösser * 06.06.1735 in Klein Werscheditz 18

Johann Adam Scherbaum mit Eva,
Eltern von Johann Matthes Scherbaum * 07.09.1737 in Thönischen

Johann Georg Scherbaum mit Sibylla,
Eltern von Maria Elisabetha Scherbaum * 26.03.1735 in Thönischen

Johann Endisch mit Maria,
Eltern von Franz Joseph Endisch * 17.06.1734 in Bohentsch

Zumindest die ersten beiden FN waren auch vorher im Pfarrbezirk Luck recht zahlreich, leider auch oft mehrere gleichen Vornamens in einer Generation.

Die älteren KB von Luck finden Sie unter Luka 35 und 36 im Archiv Pilsen. Sind die < 1624 immer evangelisch?
Unter http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/luck.html ist es nicht so explizit erwähnt.

Mit der Berni Rula und anderen Quellen beschäftige ich mich später, Vielen Dank für die Hinweise.

Herzlichen Gruß und Vielen Dank erstmal!
__________________
Kreis Luditz (Sudetenland):
FN Scherbaum, Mika, Schösser, Viehmann, Harisch, Polz, Hof(f)mann, Reinl, Zengler, Habl, Endisch, Weps, Brandl, Schmied, Weigl, Liegert
Erzgebirge (Obergeorgenthal, Platz u.a.):
FN Einhorn, Hermann, Lesar, Thum, Kloubek, Langer, Lippmann, Kupferschmied
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.04.2012, 21:29
Rolf Beutler Rolf Beutler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2011
Ort: Herrstein
Beiträge: 107
Standard

Hallo
Ich schicke Ihnen direkt 4 scans zu Schösser. Weiterführendes habe da aber auch nicht.
Zu Endisch habe ich einen Briefwechsel mit einem Endischforscher (12 seiten )und kopiere daraus zwei Blätter. Weiter gehts aber auch nicht. Es endet genau an dieser Stelle.
Herzlichst Rolf Beutler
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.04.2012, 21:51
Rolf Beutler Rolf Beutler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2011
Ort: Herrstein
Beiträge: 107
Standard

Anbei die scans. Die endischseiten sind von 1998 von Herrn Rainer Endisch Ebnestr. 18 72766 Reutlingen
Die Gegenreformation im Kreis Luditz ewar um 1624-1650 Die beiden KBs von Luck sind protestantische. Näheres im Heimatbuch Luditz.
Herzlichst
Rolf Beutler
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0002.jpg (55,8 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0001.jpg (71,6 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0003.jpg (35,8 KB, 13x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2012, 10:06
Rolf Beutler Rolf Beutler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2011
Ort: Herrstein
Beiträge: 107
Standard

Herr Endisch führt eine Linie aus Ettlingen auf. Zum Baden-Badischen Hausbesitz gehörte die Hochfürstliche Herrschaft Schlackenwerth in Böhmen. Folgende Orte gehörten dazu Schlackenwerth,Lichtenstadt,Zettlich, Perniger,Scönwald, kupferberg, Theusing,Uitwa,Udritsch,Pürles,Krasch, Podersam, Mohr, Knöschitz,Wobora,Lobositz, Goschoff,Schima.
Es fand ein reger Bevölkerungsaustausch von Schlackenwerth an den badischen Hof und umgekehrt statt.. So war der ehemalige Amtmann von Herrstein (früher sponheimisch dann badisch) ein Vohla Ein Name, der im Raum Buchau geläufig ist. Das bedeutet Udritsch könnte hier die Lösung bringen
Viel Erfolg bei der Suche
Rolf Beutler
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.04.2012, 19:00
Scherbaumin Scherbaumin ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2012
Beiträge: 31
Standard

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Sowohl die Endisch- als auch die Schösser-Ahnen kreuzen sich in einem der o.g. gesuchten Kinder. Und hören interessanterweise auch jeweils dort auf, also von den betreffenden Eltern sind nur die Vornamen bekannt. Scheint also auch für Andere schwierig gewesen zu sein, das in die Vergangenheit weiter zu verfolgen.

Für Johann Wenzel Schösser * 06.06.1735 ist in Ihrer Quelle ein Sohn Franz Josef (geb. 1768) aus der ersten Ehe mit Anna Maria Wolff aufgeführt, diese starb am 19.06.1772 mit 26J. (ich habe extra nachgesehen), ab November 1773 folgen mehrere Kinder mit Elisabeth geb. Klieberin.

Vielen Dank auch für den interessanten Hinweis zu Endisch. Es warten also noch viele Bücher darauf, durchforstet zu werden.

Herzlichen Gruß!
__________________
Kreis Luditz (Sudetenland):
FN Scherbaum, Mika, Schösser, Viehmann, Harisch, Polz, Hof(f)mann, Reinl, Zengler, Habl, Endisch, Weps, Brandl, Schmied, Weigl, Liegert
Erzgebirge (Obergeorgenthal, Platz u.a.):
FN Einhorn, Hermann, Lesar, Thum, Kloubek, Langer, Lippmann, Kupferschmied
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.06.2012, 09:08
Claqueur Claqueur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 508
Standard

Hallo und Entschuldigung, wenn ich mich hier einfach so einklinke...

Ich habe gelesen, daß Sie im Kreis Luditz nach dem Familiennamen Weps forschen. Dies ist für den Ort Lochotin eine meiner Baustellen.

Mein Ururgroßvater Josef Weps wurde 1846 in Lochotin geboren. Zurück geht es an einigen Zweigen vorerst bis ca. 1730. Angeheiratete Familiennamen sind dann Pechmann, Weiß und Wenzel. Doch es warten noch einige Geschwister und Onkel etc. auf Einarbeitung.

Vielleicht finden wir einen Anknüpfungspunkt?
Zu welchen Weps haben Sie / suchen Sie Daten?

Beste Grüße und ein schönes Wochenende wünschend,
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
luditz , sudetenland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:37 Uhr.