#1  
Alt 08.10.2019, 22:53
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 65
Standard FN Hassel um Magdeburg - altpreußisches Militär

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um/vor 1770
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Magdeburg; Ottersleben; Benneckenbeck; Aken?
Konfession der gesuchten Person(en): evgl.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Kirchenarchiv MD


Guten Abend,

Ich habe bei meiner Suche beim FN Hassel in der Region Magdeburg einen "toten Punkt", an dem ich nicht weiter zu kommen scheine. Die Meisten meiner Hassels kommen aus Groß-Ottersleben und Benneckenbeck. Es geht um "Johann Andreas Hassel". Zu Letzterem habe ich die Informationen, dass er am 19.09.1774 in Benneckenbeck geboren wurde und am 24.02.1853 in Benneckenbeck starb. Er heiratete zudem zweimal, im Nov. 1796 (als "Soldat des Kalcksteinschen Regiments" --> Heiratseintrag in Militär-KB bei Ancestry gefunden) und 1815 in Benneckenbeck.

Nun soll es bei seinen Eltern weitergehen, und da hab ich lediglich den Geburtseintrag von 1774 als Ausgangspunkt (siehe Anhang). Dort werden Jacob Hassel ("Arbeitsmann, auch Mousq. unter dem Akenschen Garnison-Regiments") und Cath. Dor. Meisner. genannt. In den Kirchenbüchern von Groß-Ottersleben bzw. Benneckenbeck (mit Registern im Kirchenarchiv vorhanden) finden sich um/vor 1774 jedoch kaum Einträge mehr zum FN Hassel. Lediglich ein Eintrag über eine Geburt eines Bruders von Johann Andreas im Jahr 1770. Auch dort steht als Beruf "Arbeitsmann und königl. preuß. Mousq". Die Heirat der Eltern müsste also um / vor 1770 liegen, aber wo? In besagtem Suchgebiet war leider kein Treffer dabei.

Hat jemand eine Ahnung, ob die Angabe "Akensches Garnison-Regiment" etwas über die Herkunft des Jacob Hassel aussagt (Aken?) oder einfach ein Name eines altpreuß. Regiments ist? Soweit ich richtig gelesen habe, hatte das 5. Inf.-Reg. eine Garnison in Magdeburg. Ich kenne mich leider in der militärischen Hinsicht nicht so gut aus... Vielleicht hat ja jemand eine Idee? Evtl. wo und in welchen Militär-KB zu suchen lohnt oder ob sogar eine Herkunft aus Aken möglich erscheint?

Danke bereits im Voraus!

VG Robin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geburt Johann Andreas Hassel - 1774.jpg (250,6 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Suche:
Beilicke: Sachsen-Anhalt/Thür. (um Artern & Breitungen/Harz; Beruf Schäfer)
Büttner: Sachsen-Anhalt (Pansfelde)
Glehn: NRW (Raum Duisburg)
Gneist: Sachsen-Anhalt (Beesenlaublingen, Alsleben)
Hassel: Sachsen-Anhalt (MD-Sudenburg, Ottersleben)
Rupprecht: Niederschlesien (Peilau und Kr. Schweidnitz/Striegau)
Tonik: Galizien (Riczka)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2019, 03:52
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 856
Standard

Hallo Robin,

Garnisonregimenter stellten die Besatzungen der Garnisonen, wenn im Krieg die Feldregimenter die Garnisonen verließen. In den Garnisonregimentern dienten Soldaten geringer Größe, Halbinvaliden und Strafversetzte.

Das "Akensche Garnison-Regiment" ist das Garnisonregiment No. IV in Aken. Alternativ auch als Garnisonbataillon bezeichnet, weil das Regiment nur ein Bataillon besaß. Zitat aus der Stamm- und Rangliste: "Es erhält seine Einländer aus der Magdeburgischen Inspektion."

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2019, 11:13
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 65
Standard

Zitat:
Zitat von Basil Beitrag anzeigen
Hallo Robin,

Garnisonregimenter stellten die Besatzungen der Garnisonen, wenn im Krieg die Feldregimenter die Garnisonen verließen. In den Garnisonregimentern dienten Soldaten geringer Größe, Halbinvaliden und Strafversetzte.

Das "Akensche Garnison-Regiment" ist das Garnisonregiment No. IV in Aken. Alternativ auch als Garnisonbataillon bezeichnet, weil das Regiment nur ein Bataillon besaß. Zitat aus der Stamm- und Rangliste: "Es erhält seine Einländer aus der Magdeburgischen Inspektion."

Viele Grüße
Basil
Hallo Basil,

Vielen Dank für die Infos. Also ist es eher unwahrscheinlich, weitere Einträge des Jacob Hassel in Kirchenbüchern von Aken zu finden, richtig?

Weißt du, ob Militär-KB des besagten Garnison-Regiments existieren und wenn ja wo? Ich konnte bisher bei Ancestry nur die von der Garnisons-Gemd. Magdeburg finden. Ich vermute, dass eine Heirat dann evtl. dort zu finden ist, da in den KB seines Wohnorts (Benneckenbeck) keine Einträge sind.

VG Robin
__________________
Suche:
Beilicke: Sachsen-Anhalt/Thür. (um Artern & Breitungen/Harz; Beruf Schäfer)
Büttner: Sachsen-Anhalt (Pansfelde)
Glehn: NRW (Raum Duisburg)
Gneist: Sachsen-Anhalt (Beesenlaublingen, Alsleben)
Hassel: Sachsen-Anhalt (MD-Sudenburg, Ottersleben)
Rupprecht: Niederschlesien (Peilau und Kr. Schweidnitz/Striegau)
Tonik: Galizien (Riczka)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2019, 12:20
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 594
Standard

Hallo Robin,
es gehört nicht zum Thema. Ich lese, Du suchst nach Gneist in Beesenlaublingen.
Schreib doch mal, vielleicht im neuen Beitrag, wen Du genau suchst in Beesenlaublingen und wann.
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2019, 20:12
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 431
Standard

Hallo Robin,
Wenn Johann Andreas in Benneckenbeck geboren und verstorben ist, sollte man davon ausgehen können, das die Eltern dort gelebt haben. Ist die Heirat nicht zu finden dann versuch doch die Sterbeeinträge der beiden zu finden. In einigen Fällen ist die Herkunft im Sterbeeintrag erwähnt.
__________________
Viele Grüße Hagggi

Ich suche in:
Niedersachsen: Wendhausen/ Seershausen/ Bad Bodenteich// S.A.: LK-Schönebeck/ Börde /Wanzleben/ Haldensleben/ Magdeburg // Westpr.: LK Tuchel // Schlesien: Beuten/ Jedlin/ Woischnik/ Oleschka/ Grafschaft Glatz // Hauerland: Drexlerhau
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.10.2019, 18:42
BrunoWilhelmLouis BrunoWilhelmLouis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 306
Standard

Zitat:
Zitat von RoHa92 Beitrag anzeigen
In den Kirchenbüchern von Groß-Ottersleben ... finden sich um/vor 1774 jedoch kaum Einträge mehr zum FN Hassel. Lediglich ein Eintrag über eine Geburt eines Bruders von Johann Andreas im Jahr 1770 ....
Das stimmt leider nicht, da wurde anscheinend nicht ordentlich gearbeitet. 1753 hat z.B. Andreas Hassel die Margarethe Elisabeth Windegut in Groß Ottersleben geheiratet. Auch Taufen Hassel gibt es in Groß Ottersleben vor 1774.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.10.2019, 18:47
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 65
Standard

Zitat:
Zitat von BrunoWilhelmLouis Beitrag anzeigen
Das stimmt leider nicht, da wurde anscheinend nicht ordentlich gearbeitet. 1753 hat z.B. Andreas Hassel die Margarethe Elisabeth Windegut in Groß Ottersleben geheiratet. Auch Taufen Hassel gibt es in Groß Ottersleben vor 1774.
Das ist richtig, daher schrieb ich ja auch “kaum Einträge“ und nicht “keine“. Von Jacob Hassel war keine Spur... :-(

Hab nur die Einträge bis 1785 von Groß-Ottersleben und Benneckenbeck vorliegen, werde beim nächsten Besuch im Kirchenarchiv in Magdeburg nach Sterbeeinträgen von Jacob Hassel und Cath. Dor. Meisner suchen...
__________________
Suche:
Beilicke: Sachsen-Anhalt/Thür. (um Artern & Breitungen/Harz; Beruf Schäfer)
Büttner: Sachsen-Anhalt (Pansfelde)
Glehn: NRW (Raum Duisburg)
Gneist: Sachsen-Anhalt (Beesenlaublingen, Alsleben)
Hassel: Sachsen-Anhalt (MD-Sudenburg, Ottersleben)
Rupprecht: Niederschlesien (Peilau und Kr. Schweidnitz/Striegau)
Tonik: Galizien (Riczka)

Geändert von RoHa92 (14.10.2019 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.10.2019, 19:12
BrunoWilhelmLouis BrunoWilhelmLouis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 306
Standard

Was sagen denn die Taufpaten der Kinder des von mir angeführten Andreas Hassel? Hast Du in seinem Geburtsort nach Jacob gesucht?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.10.2019, 22:49
RoHa92 RoHa92 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 65
Standard

Zitat:
Zitat von BrunoWilhelmLouis Beitrag anzeigen
Was sagen denn die Taufpaten der Kinder des von mir angeführten Andreas Hassel? Hast Du in seinem Geburtsort nach Jacob gesucht?
Ich habe das KB von Groß Ottersleben und Benneckenbeck bis 1785 lediglich nach Einträgen von Johann Andreas Hassel und Jacob Hassel durchsucht. Ich werde mir nach deinem Hinweis die Taufpaten der Kinder von Andreas Hassel nochmal ansehen. Ich hatte bis jetzt noch nicht die Zeit. Weil du schreibst “in seinem Geburtsort“, ist Andreas Hassel nicht in Groß Ottersleben geboren?

EDIT: Ich sehe gerade, der Vater des Andreas Hassel kam aus Schnarsleben. Da werde ich nochmal nachschauen, danke für den Tipp, vielleicht ergibt sich eine Verbindung.
__________________
Suche:
Beilicke: Sachsen-Anhalt/Thür. (um Artern & Breitungen/Harz; Beruf Schäfer)
Büttner: Sachsen-Anhalt (Pansfelde)
Glehn: NRW (Raum Duisburg)
Gneist: Sachsen-Anhalt (Beesenlaublingen, Alsleben)
Hassel: Sachsen-Anhalt (MD-Sudenburg, Ottersleben)
Rupprecht: Niederschlesien (Peilau und Kr. Schweidnitz/Striegau)
Tonik: Galizien (Riczka)

Geändert von RoHa92 (14.10.2019 um 23:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.