Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wieviele Periodika lest Ihr regelmäßig?
keine 14 50,00%
eine 4 14,29%
zwei 3 10,71%
drei 3 10,71%
vier 1 3,57%
fünf 1 3,57%
sechs 0 0%
sieben 0 0%
acht bis zehn 0 0%
ab elf aufwärts 2 7,14%
Teilnehmer: 28. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.12.2009, 00:34
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.582
Standard Periodika

Hallo, liebe Umfrageliebenden,

hier mal wieder eine Sache, die ich mal wissen möchte.

Es geht um Periodika, also Bücher und Zeitschriften, die vom selben Herausgeber (z.B. einem Verein) möglichst in regelmäßigen Abständen (z.B. vierteljährlich, einmal im Jahr) unter demselben Titel oder als fortlaufende Serie aufgelegt werden.

Ich möchte nun gerne wissen, wie hoch die Zahl der Periodika ist, die Ihr derzeit regelmäßig lest (entweder durch Erwerb, oder weil Ihr sie Euch anderweitig besorgt - Stichwort private oder Bibliotheksausleihe).

Wer eine seit 1900 erscheinende Zeitschrift liest, diese aber erst seit der Ausgabe 1990, gilt als Leser dieser Zeitschrift! Also es geht nicht um möglichste Vollständigkeit der Serien, sondern nur darum, ob Ihr eine Serie derzeit regelmäßig zum Lesen zur Verfügung habt.

Bei mir sind es übrigens drei: Zum einen die jährlich erscheinenden Geschichtsblätter des Waldeckischen Geschichtsvereins (über die Vereinsmitgliedschaft), die vierteljährlich erscheinenden Hefte der Zeitschrift "Wittgenstein" des Wittgensteiner Heimatvereins (auch über die Vereinsmitgliedschaft) und schließlich das Jahrbuch des Heimat- und Geschichtsvereins Winterberg, "De Fitterkiste".

Viel Spaß beim Abstimmen!

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #2  
Alt 09.12.2009, 18:53
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard Periodika

Hallo Friedrich
Da habe ich mal schnell ein Kreuzchen gemacht.
anika
__________________
Ahnenforschung bildet
  #3  
Alt 09.12.2009, 19:09
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.582
Standard

Zitat:
Zitat von anika123 Beitrag anzeigen
Hallo Friedrich
Da habe ich mal schnell ein Kreuzchen gemacht.
anika
Moin Anika,

darf man wissen, wo bzw. welche Periodika Du liest?

Friedrich (der absolut nicht neugierig ist, aber alles wissen möchte )
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #4  
Alt 12.12.2009, 15:01
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.582
Standard

Moin zusammen,

jetzt muß ich das Thema doch noch mal nach oben holen, daß es auch von vielen gelesen wird...

Oder hat es andere Gründe, daß kaum jemand antwortet?

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #5  
Alt 12.12.2009, 15:30
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo Friedrich,

ich selbst lese gar keine Periodika. Das liegt zum einen daran, dass ich nicht weiß, ob es was für meinen Suchradius gibt, zum anderen weiß ich nicht, wo ich sowas herbekommen könnte. Um ehrlich zu sein, habe ich mich damit auch noch überhaupt nicht befaßt...

LG Anton
__________________
Suche in folgenden Orten:
Kreis Tachau/Egerland: Pfraumberg, Ujest, Zummern, Lusen, Labant, Mallowitz (FN: Frank, Roppert, Scheinkönig, Peyerl, Haibach, Schwarz...)
Erzgebirge: Beierfeld, Grünhain, Eibenstock, Bernsbach, Lauter (FN: Fröhlich, Hennig, Stieler, Jugelt, Heimann...)
Thüringen: Tanna, Rödersdorf, Friedrichroda (FN: Kunstmann, Götz, Rathsmann).
  #6  
Alt 12.12.2009, 15:32
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard

Zitat:
Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
Moin Anika,

darf man wissen, wo bzw. welche Periodika Du liest?

Friedrich (der absolut nicht neugierig ist, aber alles wissen möchte )
Hallo Friedrich
In Haldern erscheind halbjährlich " Haldern einst und jetzt "
Herausgeber ist der Heimatverein Halden.
anika
__________________
Ahnenforschung bildet

Geändert von anika (14.12.2009 um 00:49 Uhr)
  #7  
Alt 12.12.2009, 15:36
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.582
Standard

Nicht, daß ich falsch verstanden werde: Mich interessiert lediglich, ob und wenn, wieviel Periodika Euch regelmäßig zur Verfügung stehen. Keiner soll zum Erwerb oder Lesen gezwungen werden!

Also traut Euch ruhig, abzustimmen!

Friedrich

PS: Ich sehe gerade, daß Anika meiner Bitte Genüge getan hat, wofür ich mich ausdrücklich bedanke!
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #8  
Alt 14.12.2009, 00:31
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 736
Standard

Hallo Friedrich,

ich lese derzeit vier Periodika, und zwar die Zeitschriften von Herold, AMF, BGG und Compgen. Falls ich mal irgendwann in mehr Vereinen bin, lese ich auch mehr.

Viele Grüße

Dirk
  #9  
Alt 30.06.2010, 13:46
Benutzerbild von moni_g-f
moni_g-f moni_g-f ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: sehr idyllisch in Niederbayern
Beiträge: 943
Standard

Hallo zusammen,

leider lese ich sowas nicht, zum Einen weil ich nicht wüßte das es in meiner Gegend sowas gibt, zum anderen wenn es etwas gäbe, ich nicht weiß wo...

vg moni_g-f
__________________
Der Sinn einer Behörde besteht in ihrer Existenz.

Geduld ist das Einzige, was man verlieren kann, ohne es zu besitzen.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.