#1  
Alt 09.07.2021, 17:15
ecs111 ecs111 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2021
Beiträge: 5
Standard Pickhardt - Waldeck Frankenberg

Hallo Zusammen,


ich suche alles zu Familien mit dem Namen Pickhardt, Pickhard, etc. im Bereich Waldeck,Frankenberg.


Gibt es Orte mit mit Schwerpunkten des Namen. Wie lange sind die Pickhardts ansässig. Welche sind wann ausgewandert.


Vielen Dank



Christoph Simon
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2021, 14:49
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.444
Standard

Hallo Christoph,

abgesehen davon, dass die Frage m.E. besser im Unterforum „Hessen Genealogie“ gestellt worden wäre ist die Frage derartig allgemein formuliert, dass sie praktisch nicht zielorientiert beantwortet werden kann.

Daher wäre es sinnvoll, wenn Du zunächst Deinen Kenntnisstand darlegen würdest.

PICKHARD(T) war eine Müllerfamilie, die u.a. in den Mühlen an der Orpe gelebt hat; also z.B. in Eilhausen, Kohlgrund, Neudorf und Wrexen sowie insbesondere im Pickhardshammer.
zu Pickhardshammer: vgl. https://www.lagis-hessen.de/de/subje...Pickhardhammer

Aufgrunddessen dürften sich viele Daten zu PICKHARD(T) aus dem OSB Nr. 88 „Das Rote Land“ (Orte: Helmighausen, Hesperinghausen, Neudorf, Kohlgrund) von 2014 ergeben.
Anfragen dazu können an den Waldeckischen Geschichtsverein e.V. gerichtet werden.
vgl. http://www.relaunch.waldeckischer-ge...in.de/kontakt/

Mir sind aus dem Teil-OSB zu Neudorf folgende Daten bekannt:

Nr. 5840
Johann Friedrich Pickhard (Müller der Bruchmühle zu Neudorf)
°°mit Friederike Tewes,
KINDER:
1.) Wilhelmine Pickhard; *um 1783, +12.11.1823 in Neudorf, Bruchmühle
°°29.05.1808 in Neudorf mit Johann Philipp Christian Bruchhäuser (Müller der Bruchmühle zu Neudorf); *10.06.1773 in Wetterburg, Campagnemühle, +31.03.1847 in Neudorf, Bruchmühle
2.) Christiane Friederike Pickhard; *24.09.1785 in Neudorf, Bruchmühle

Nr. 5841:
Johann Friedrich Pickhard (Ackermann an der Bruchmühle zu Neudorf); *24.11.1776 in Orpe, +06.09.1855 in Neudorf
ELTERN: Johann Friedrich Pickhard (Müller PickhardsHammer) & Maria Friederike Bigge;
vgl. https://www.familysearch.org/tree/person/GW1X-3GP
°°07.12.1806 in Neudorf mit Marie Friederike Wilhelmine Rummel, [8 KINDER]
vgl. https://www.familysearch.org/tree/person/GWPW-NSN

Zudem ergeben sich aus dem FamiliySearchStammbaum sehr viele PICKHARD(T) aus Rhoden, welche ich jetzt nicht alle auflisten will.
Da Du nach Auswanderer gefragt hast, führe ich aber ein Beispiel auf;

Johann Henrich Pickhardt; *05.03.1809 in Rhoden, +12.10.1890 in Richmond, Washinghton County
vgl. https://www.familysearch.org/tree/person/LYRT-X3G

Insoweit solltest Du vorrangig zur Vorbereitung für Dich die vielen Daten zu PICKHARD(T) aus dem FamiliySearchStammbaum heraussuchen.

Vielleicht ist die Homepage zur Familie PICKHARDT aus Gummersbach von Interesse.
vgl. https://www.pickhardt-family.de/fami...ic-zimmermann/

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.07.2021, 09:49
ecs111 ecs111 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.07.2021
Beiträge: 5
Standard

Vielen vierlen Dank Ralf, für Deine umfangreichen Ausführungen.



Ich selbst betreibe die Homepage für die Pickhardts in Gummersbach. Meine Mutter ist eine geb. Pickhardt..



In letzter Zeit häufen sich bei mir die Anfragen aus USA, zu den Pickhardt aus Waldeck und Umgebung.



Ich hatte mich früher mit dieser Gegend noch nicht beschäftigt.



So suche ich im Moment Johann Phlipp Pickhardt geb. 28.12.1814, Vater Samuel Pickhardt, verh. mit Charlotte Knipp 18.03.1827, Sohn Ernest P. geb. 08.10.1848.


Nun stell sich für mich gleich die Frage: Gab es eine Wanderungsbewegung von Waldeck nach Gummersbach im 1600 jh. Ab dieser Zeit sind die Pickhardt auch mit der wie in Waldeck geführten Namesweise aufgetaucht. Auf einige Hinweise deutet die Email eines Bekannten aus Holland auf meiner Homepage:


Es ist uns berichtet werde, daß in alter Zeit drei Männer des Namens Pickhardt aus dem Eckenhagenschen ( ? östlich von Gummersbach) hier in die Veste (Gemeinde) Gummerbach eingewandert seien; auch der Schöffe Christoph Pickhardt (1621 ?) stammte aus jener Gegend.


Auch die Schreibweise des Names Pickhardt weisst in diese Richtung , während im Wuppertal-Remscheider, Bergischen Raum hier eher Pichard Pickert etc. vorherrscht.



Es ist also eine schwierige Aufgaben, da noch Anhaltspunkte zu finden, bei der Quellenlage.



Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.



Christoph
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.07.2021, 12:59
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.949
Standard

Moin Christoph,


hier kannst Du etwas über die erhebliche Zuwanderung aus Waldeck ins Bergische Land nachlesen (vor allem unter Punkt 3.2.2):


https://www.grin.com/document/106329


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.07.2021, 09:08
ecs111 ecs111 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.07.2021
Beiträge: 5
Standard

Vielen Dank.. Friedrich...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.2021, 20:12
Ida-Sofia Ida-Sofia ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2019
Ort: Bonn
Beiträge: 2
Standard Pickhardt - Waldeck-Frankenberg

Hallo Christoph,

ich habe das Buch "Die waldeckische Auswanderung zwischen 1829 und 1872", Teil I.
Folgende Pickhards sind im Verzeichnis aufgeführt:

Entlassung aus dem Untertanenverhältnis (E):

Pickhard, Johann Adam Friedrich, aus Alraft am 05.04.62
Pickhard, Georg Heinrich aus Dehausen, jetzt in Rhoden am 01.09.49
Pickhard, Friedrich Wilhelm Ludwig aus Herbsen am 21.12.67
Pickhard, Wilhem aus Hesperinghausen am 14.04.60


Auswanderung nach Amerika:l

Pickhard, Philipp aus Neudorf am 22.01.53
Pckhard, Georg Heinrich aus Rhoden, Sohn des Johannes am 05.09.53
Pickhard, Karl aus Rhoden am 04.05.57
Pickhard, Johann Heinrich aus Schmillinghausen mit Familie am 23.04.55

Die meisten, die um Entlassung gebeten haben, sind ins Bergische Land gegangen. Das Datum ist jeweils der Tag der Veröffentlichung im Regierungsblatt.

Grüße
Ida-Sofia
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.07.2021, 17:43
ecs111 ecs111 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.07.2021
Beiträge: 5
Standard

Danke Ida-Sofia vielmals. Du hast mir sehr geholfen.


jetzt weiss ich wo ich weitersuchen kann.


LG Christoph
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
pickhardt waldeck

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:53 Uhr.