#1  
Alt 02.10.2019, 13:32
Benutzerbild von winni
winni winni ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: 88699 Frickingen
Beiträge: 41
Standard Langenbach aus Veltheim, Kanton Aargau

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1665
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Veltheim, Kanton Aargau
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo Forum, ich suche die Familie Langenbach, primär die Anna Maria, die um 1665 geboren wurde und dann 1685 in Pforzheim den evang. Pfarrer Friesenegger geheiratet hat.
Nach unbestätigten Aussagen, wurde damals Oberflachs im KB Veltheim erfasst? Kann mir jemand helfen? Hat jemand Einblick in das KB? Vielleicht kopiert für eigene Forschung?
Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Danke und liebe Grüße an das Forum
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2019, 22:17
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 370
Standard

Guten Abend Winni

Ich habe im Taufbuch von Schinznach neun Kinder aus der Ehe von Hans Jacob Langenbach und Anna Margretha Seitz gefunden:
04.04.1652 Johannes Burckhardt
01.05.1653 Anna Margretha
09.03.1656 Anna Christina
20.09.1657 Anna Juliana
30.01.1659 Hans Jacob
20.01.1661 Maria Salome
09.11.1662 Hans Georg
26.06.1664 Hans Conrad
18.03.1866 Johannes Nicolaus

Für die Jahre 1687-1760 gibt es ein Register. Laut diesem gibt es in diesem Zeitraum nur noch zwei Langenbach-Taufen:
13.09.1689 Hans Jacob, Eltern Hans Jacob Langenbach und Esther Schärer
20.01.1702 Johanna Elisabetha, Eltern Johann Burckhard Langenbach (Amtsmann zu Kasteln) und Johanna Veronica Stettler

Das Problem ist jetzt die angeblich um 1665 geborene Anna Maria. Es gibt ja zwischen den obigen neun Geburten nur wenig Raum für eine weitere Geburt. Diese Stellen habe ich extra nochmal angeschaut, aber keine Anna Maria gefunden. Ist 1665 evtl. bloss eine Schätzung auf Grund des Heiratsdatums (ohne Altersangabe)? Und ist evtl. der Vorname Maria im Heiratseintrag abgekürzt und könnte auch Margretha bedeuten? Anders kann ich mir das Fehlen der Anna Maria kaum erklären.

Der Hans Jacob Langenbach war ja Amtsmann im Schloss Kasteln, und er kam vermutlich nach dem Tod von Johann Ludwig von Erlach hierhin um für die Erben den Besitz zu verwalten. Der obige Artikel erklärt auch die Verbindung der von Erlach nach Baden(D). Und dank dem Abschnitt über die Grabstätte "Erlachkappelle" hier (ca. 2/3 nach unten scrollen) konnte ich mir die Suche in Veltheim sparen und direkt in Schinznach suchen :-)

Aber was machen wir jetzt mit der mysteriösen Anna Maria?

Gruss
Ronny
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.11.2019, 19:30
Benutzerbild von winni
winni winni ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: 88699 Frickingen
Beiträge: 41
Standard

Hallo Ronny,
ja, die Anna Maria, die muss es geben. Ich habe den Hochzeitseintrag mit dem Friesenegger vom 25.5.1685 in Weil. Da steht deutlich Anna Maria.
Ich weiss ehrlich nicht weiter. 2 Geschwister sind ja 1668 und 1670 in Emmendingen geboren. Da gibt es aber auch keine A.M.Der Langenbach muss also um diese Zeit nach Emmendingen gegangen sein, warum??

Ich hab auch keinen Tod, weder in Lahr noch in Weitenau gefunden, wo ja der Ehemann(Friesenegger) begraben wurde. Ich habe in Weitenau wo Friesenegger zum Schluss Pfarrer war und eigentlich jung(45J) gestorben ist, auch keine weitere Heirat der A.M. gefunden.
Noch etwas, wenn du was von der ev. Kirche in Deutschland brauchst, ich hab ein neues ABO bei Archion für einen Monat wegen diesen Typen gemacht.

Mein Kontakt aus Lahr schickt mir noch folgende Info:
Zitat:
Hallo die Herren,

hier jetzt auch die beiden Artikel aus den Lahrer Heimatblättern:
https://c.gmx.net/@31695274434888384...QsmD6901C0LMeQ

Da scheint der Herr Prof. Knausenberger sich ganz schön was zusammenfantasiert haben mit Kastellaun statt Castelen/CH .

Ich frage mich jetzt natürlich, ob überhaupt gesichert ist, daß der Hans Jakob Langenbach von Lahr stammt oder nicht vielmehr aus der Gegend von Veltheim/CH stammt. Schließlich sind gerade in der ersten Hälfte des 17. Jhdts einige Personen bzw. Familien aus der Schweiz nach Lahr gezogen (vor allem aus dem Berner Gebiet).

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Vieser
Jetzt habe ich noch was gefunden:
Eine Anna Catharina Langenbach (Vater der erlach. Amtmann) heiratet am 17. Juni Pfarrer Jakob Friedrich Mahler, Pfarrer in Hasel und zwar in Schopfheim, da hab ich den Eintrag. Sie soll 1660 in Lörrach geboren sein??? und am 3.3.1726 in Lahr-Mietersheim gestorben sein, da finde ich aber nix.
LG und schönen Abend,
winni
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2019, 10:03
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 370
Standard

Guten Morgen Winni

Die Langenbachs stammen mit Sicherheit nicht aus der Schweiz. Hier sieht man, dass sie aus Deutschland stammen und erst nach 1880 eingebürgert wurden.

Woher stammen denn die Lebensdaten 1660-1726 der Anna Catharina? Es gibt bei Ancestry einen sehr fehlerhaften Stammbaum von "sandycuz". Da soll sie am 03.03.1727 in Mietersheim gestorben sein, aber die verlinkte Quelle betrifft eine Bestattung in Württemberg(!) einer Anna Mahler, deren Ehemann nicht Pfarrer sondern Schneider war. Zur Geburt gibt's keine Quelle, das Jahr 1660 (das nicht mal zum Sterbealter passt) könnte eine reine Schätzung sein, und der Ort Lörrach wurde vielleicht vermutet, weil dort später die Heirat war.

Als Geburtsort kommt eigentlich fast nur Kasteln in Frage. Ich hatte mich etwas gewundert, dass ich im KB von Schinznach zwar Taufen von neun Geschwistern gefunden hatte, aber keine einzige Bestattung. Das scheint mir bei der damaligen Kindersterblichkeit eher unwahrscheinlich. Vielleicht hätte ich zusätzlich doch auch die KB von Veltheim anschauen müssen, das für das Dorf Oberflachs (mit oder ohne Schloss Kasteln?) zuständig war. Vielleicht wurde für die Taufen die Schinznacher Kirche gewählt, weil sie repräsentativer war, und vielleicht mit Ausnahmen(?).

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2019, 11:12
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.550
Standard

Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
Die Langenbachs stammen mit Sicherheit nicht aus der Schweiz. Hier sieht man, dass sie aus Deutschland stammen und erst nach 1880 eingebürgert wurden.
Hallo
Das Familiennamenbuch der Schweiz bezieht sich auf eine Erhebung um 1800, daher steht "altverbürgert" für "hatte 1800 bereits Bürgerrecht im genannten Ort". Familien, die vor 1800 ausstarben oder auswanderten, sind im Familiennamenbuch also nicht aufgeführt.

Intuitiv würde ich aber auch erstmal in Deutschland weiter suchen.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2019, 12:09
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 370
Standard

@ Garfield: Schon klar. Also nicht mit Sicherheit aber mit grosser Wahrscheinlichkeit...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.11.2019, 12:49
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 370
Standard

Ich habe jetzt die Tauf- und Totenbücher von Veltheim und Thalheim durchgeschaut, da ist nichts drin zur Familie Langenbach. Bleibt tatsächlich nur Schinznach, und da hat das Taufbuch zwei kleine Lücken, wie ich jetzt festgestellt habe:
  • Wegen einer herausgerissenen Seite fehlen Nr. 570-581. Der Zeitraum ist Juli-Dezember 1659, wovon Nov.(?) und Dez. für die Geburt der Anna Maria möglich wären (nach dem Hans Jacob am 30.01.1659).
  • Wegen einem Fehler, der beim Mikrofilm-Duplizieren passiert sein muss, fehlen Nr. 406, 407, 412, 413 (das untere Drittel einer Doppelseite). Der ganze Zeitraum Sep-Dez 1654 würde sehr gut passen. Diese vier Taufen könnte man im Gemeindearchiv Schinznach anschauen.
Die Anna Maria könnte auch zwischen der letzten Geburt in Kasteln (18.03.1866) und der ersten in Emmendingen (18.07.1668) an einem unbekannten Ort geboren worden sein. Allerdings war die Mutter Anna Margretha Langenbach noch am 02.06.1667 in Schinznach als Taufpatin anwesend. Und für eine Geburt nach diesem Datum kämen nur ca. 3 Monate in Frage.

Also, Winni, am besten wäre wenn Du den Bestattungseintrag finden könntest.

Ob die Eltern später nach Kasteln zurück kamen (ein Sohn war ja später dort Amtsmann) und dort gestorben sind, konnte ich nicht feststellen, weil das Totenbuch zwischen 1668 und 1723 fast nur aus Lücke besteht. Vielleicht könnte man im Gemeindearchiv Schinznach andere Dokumente über die beiden Amtsmänner Langenbach finden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.