Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.04.2009, 21:06
Eifelstart Eifelstart ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Leverkusen
Beiträge: 170
Standard Gödertz / Hanf

Guten Abend zusammen
bin auf weiter namen gestossen gibts dazu auch eine bedeutung ?
wäre lieb wenn mir da einer helfenk könnte.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.04.2009, 01:08
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Eifelstart,

vermutlich hat sich bei dem Familiennamen Gödertz ein d weggeschliffen, da man früher nicht nach Dokumenten oder Regeln aufschrieb. Göddertz ist ein altdeutscher Personenname, von dem es weitere Formen gibt, u.a. Godehard, Gotthard.

Hanf ist der Name eines Hanfbauers oder -händlers.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.04.2009, 10:41
Eifelstart Eifelstart ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Leverkusen
Beiträge: 170
Standard

Hi Hina

Danke Dir.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.04.2009, 18:53
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 302
Standard

Hallo,

Zusatz

Göddert oder auch Goddert kommt von Godehard(t), und bei der Endung (z) handelt es sich um ein früher häufig verwendetes Suffix zur Bildung von Koseformen von Rufnamen.

Godehard(t), Gotthard:
alte deutsche männl. Vorn. (ahd. got »Gott« + ahd. harti, herti »hart, kräftig, stark«). Zu der Verbreitung des Namens im Mittelalter trug die Verehrung des heili-gen Gotthard (Godehard) von Hildesheim (10./11.Jh.) bei; Namenstag: 5.Mai. In der Neuzeit kam »Gotthard« als pietistischer Vorname wieder in Gebrauch.

Hanf:
Berufsübernamen zu mhd. han(e)f »Hanf« für den Hanfbauern oder -händler.

Lieben Gruß,
Udo
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.07.2012, 08:38
Eifelstart Eifelstart ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Leverkusen
Beiträge: 170
Standard

hallo,

nach einigen forschen und vielen generationen später im familienbaum wurde aus der Familie Hanf die familie Hannes.
Mit solch einem verschleifen kann doch niemand rechnen oder ?
__________________
Lieben Gruß

Eifelstart



Ich suche alles über:
Gödderz,Honert aus Mutscheid
Laux,Stark,Rüter,Doppelgatz aus Köln
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.07.2012, 12:18
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.211
Standard

Hallo Eifelstart,

da die Bedeutung des FN Hanf hinreichend erklärt wurde,
erstelle ich zu Deiner onomastisch allgemein interessierenden Frage bezügl. Verschleifung Hanf --> Hanns ein neues Thema.
Bitte weitere Antworten dazu nur hier
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (29.07.2012 um 14:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:12 Uhr.