Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 01.09.2015, 22:51
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.691
Standard

Hallo Cindy,

tut mir leid.... scheinbar kann hier doch niemand helfen!?

Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.09.2015, 10:48
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.901
Frage

ch hoffe noch immer, dass jemand aus dem Forum den Herkunftsort
des Adam Schlawitz/Slawitz im Link #4 lesen kann... (evtl. Slawize?)
http://matriky.soalitomerice.cz/matr...=16833&scan=21
(Seite 21 - rechts - 2. Eintrag v. unten)

Da kann man nur mit großer Unsicherheit sich annähern:
Rebperißy ???


und auch den Geburtsnamen seiner Mutter Maria Anna, sowie deren
Herkunftsort.... (evtl. Ripin) im Taufeintrag von Wilhelm!
http://matriky.soalitomerice.cz/matr...16834&scan=137
(S. 137 - letzter Eintrag)

Hier erscheint eine leere Seite
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.09.2015, 11:39
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.691
Standard

Hallo henry,

danke, dass du versuchst zu helfen!!

Ich lese bisher...
Adam Schlawitz/Slawitz
Weber aus Nr. 8 (wurde durchgestrichen)
Preiß..?(evtl. Preußen) v. Slawize

aber vielleicht sehe ich auch wieder mal Gespenster!


Hier noch einmal den 2. Eintrag
http://matriky.soalitomerice.cz/matr...16834&scan=137
(S. 137 - unten)
Da suchen wir den FN der Mutter des Kindvaters.... Go..scheko..ska???
und den Herkunftsort.... (evtl. Ripin?)

Liebe Grüße
Ingrid

Geändert von Kretschmer (02.09.2015 um 11:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.09.2015, 12:00
*Eule*1980 *Eule*1980 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.06.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 56
Standard

Hallo ihr Zwei.
Danke für Eure Hilfe. Bei der Mutter meine ich den Namen Anna Maria Goschehöfer aus Ripin (ziemlich eindeutig) zu lesen. Der FN ist mit viel Fantasie gedeutet und bringt mich momentan kaum ein Stück weiter. Der Ort Ripin wirft auch noch einige ??? auf. Aber unterstützend find ich, daß da wohl wirklich "Hauptmann in der polnischen Armee" steht. Vielleicht kann man ja darüber etwas erfahren?
Viele Grüße, Cindy.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.09.2015, 13:08
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.901
Standard

[QUOTE=*Eule*1980;862804 Bei der Mutter meine ich den Namen Anna Maria Goschehöfer aus Ripin (ziemlich eindeutig) zu lesen. [/QUOTE]

Ripin ja, statt R evtl. St - Stipin

Der FN eher: Godschekofska
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.09.2015, 15:26
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 6.104
Standard

Hallo.

Könnte der gesuchte Ort vielleicht "Řepín, Okres Mělník" sein ?

LG Marina

Geändert von Tinkerbell (11.09.2015 um 15:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.09.2015, 15:55
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 10.901
Standard

Zitat:
Zitat von Tinkerbell Beitrag anzeigen
Hallo.

Könnte der gesuchte Ort vielleicht "Řepín, Okres Mělník" sein ?

LG Marina
Allerdings ist auch das erste i ganz eindeutig.
(Ich hab jetzt aber nicht nach Orten geforscht, sondern gucke nur hin.)
Evtl. ist in der Mitte ein g statt p.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.09.2015, 18:15
waldler waldler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2012
Ort: Bayrischer Wald
Beiträge: 211
Standard

Hallo Cindy, hallo zusammen,
ich lese:
Adam Schlawitz Häusler allhier und Sohn des verstorbenen Theophil Schlawitz Hauptmann in der polnischen Armee und die Mutter Maria Anna Pozschekofska aus Ripin.
Viele Grüße
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.09.2015, 09:39
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.575
Standard

Hola,

Ripin, oder Rippin hieß auch Rzepin im Bunzlauer Kreis - wie Weißkirchen, oder?
ich denke, das wird dein gesuchtes sein.
Ich bin noch nicht sicher, wo das heute ist.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.09.2015, 13:36
*Eule*1980 *Eule*1980 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.06.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 56
Standard

Hallo Ingrid, Henry, Marina, Karla Hari und Gerhard.
Ein herzliches Dankeschön an euch alle. Hab mir all eure guten Gedanken notiert und mal ein wenig "ermittelt". Ripin (Rypin) ist eine Stadt in Polen, Repin liegt in Tschechien und Rzepin im Kreis Lebus/Polen.Gibt es den ein oder anderen Ort vielleicht schon in Online Archiven? Wie weit reichen die Unterlagen der Standesämter zurück? Da Gerhard auch die "polnische Armee" lesen konnte, wird diese Spur nicht ganz so verkehrt sein...
Viele Grüße, Cindy.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15 Uhr.