#1  
Alt 04.05.2013, 08:09
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Beiträge: 749
Standard v. Koschembahr

Guten Morgen, liebe Kollegen!

Wer kann ergänzende Angaben (Lebensdaten der Eheleute) machen zu:

Berta Luise von Koschembahr, † 1883
ooI. Tzschachmann
ooII. Johann Gottlieb Walter, 1821, † vor 1908

und

Friedrich Wilhelm Christian von Koschembahr , * 15. April 1760, † 2. Mai 1833, Herr auf Wohnwitz (Neumark),
oo Zduny Oktober 1798, (Scheidung), Philippina Antoinette Ursin v. Baer, * Bornzin 1773, † 1813, (Sie: ooII. 1810 Freiherr Ferdinand von Brandenstein)

Er war sicher ein vorhergehendes oder weiteres Mal vermählt, auch fehlen noch die Geburts- und Sterbeorte, sowie genauere Angaben zur Braut, erst recht zu Ihrem 2. Gatten.


Eventuell werden die gesuchten sämtlich im GHdA, A 2, 1955, S. 260-265; GGT A 1936 genannt (falls das jemand im Regal hat).

Über Hinweise würde ich mich sehr freuen.
Beste Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2013, 20:57
Struppi Struppi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 257
Standard von Koschembahr

Hallo Lars,

ich habe im GHdA, A 2, 1955, S. 260-265 nachgeschaut, bin aber nicht fündig geworden, im GGT A 1940 sind sie auch nicht mehr verzeichnet. Leider liegt mir zur Zeit der Band GGT A 1936 nicht vor, aber vielleicht hilft dir schon mal diese Auskunft.

MfG

Struppi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2013, 22:18
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Lieber Lars

Zu der Witwe Tzschachmann geb. v. Koschembahr und ihrem 2. Mann Johann Gottlieb Walter hattest du ja schon im Schlesien-Unterforum angefragt und da war diese interessante Fam.-Geschichte v. Klewitz herausgesprungen. Dort wird ausgeführt, daß die Witwe einer der Erbinnen der "Georg von Giesche Erben" Bergwerks-gesellschaft war. Ich weiß, daß es zu dieser Familie, d.h. den "Giesche-Erben" ein Stammtafelwerk gibt, das auch in der Berliner Stabi liegt. Den genauen Titel erinnere ich leider nicht mehr.

Viele Grüße
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.05.2013, 19:58
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2008
Beiträge: 749
Standard

Hallo Kollegen,
Hier bin ich wie ich nach einer Woche afk festellen durfte nun schon einen Schritt weiter, muss das alles erst sichten.
Grüße und Dank
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.