#1  
Alt 20.06.2019, 14:54
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.084
Standard Brauche dringend Hilfe zum Taufeintrag suchen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca 1769
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Vendee
Konfession der gesuchten Person(en): kath
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Liebe Forscherfreunde,


Ich brauche eure Hilfe


Mein Ururgroßvater Peter Cousin soll lt. Sterbeeintrag Buchwald Kr Hirschberg ca 1769 in Frankreich an der Vendee geboren sein. Seine Eltern hießen Franz Cousin und Maria Magdalena Müsset.
Da ich mich irgendwie nicht zurecht finde, wo und wie ich Taufeinträge finde, bräuchte ich eure Hilfe.


Vielen Dank im voraus
LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2019, 15:14
Maria Barbara Maria Barbara ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 411
Standard

Die Vendée ist groß und hat viele Ortschaften. Dem Geburtsjahr zufolge dürfte er in die Revolutionsarmee eingetreten sein. Möglicherweise blieb er beim Militär und diente später in der Grande Armée. Um seinen Geburtsort zu finden bräuchte man sein Regiment. Evtl. sind in den Kirchenbüchern von Buchwald noch andere Franzosen zu finden. Welche Regimenter waren etwa 1808 in der Gegend von Buchwald?

Viele Grüße
Maria Barbara
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2019, 15:33
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.084
Standard

Hallo Maria Barbara,


Von einem Regiment ist im Sterbeeintrag nicht die Rede. Er soll seit 1808 in Buchwald leben und bei allen Taufen seiner Kinder(habe nur 2 Söhne gefunden 1816 und 1821, evt gab es noch eine Tochter) wird er als Arbeiter genannt. Im Sterbeeintrag war er Garten-Arbeiter. Daher gehe ich davon aus, dass er ab 1808 oder danach in keinem Regiment war. Ob er in Buchwald noch in irgend einem Regiment war ist mir nicht bekannt, da mir die Trauung mit meiner Ururgroßmutter noch fehlt bzw ich noch keinen gefunden habe. Vom Alter her könnte er in seiner Heimat ggf auch schon mal verheiratet gewesen sein


Möglich wäre, das er aus seiner Heimat auch geflohen ist.....


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2019, 15:50
Maria Barbara Maria Barbara ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 411
Standard Warum von Frankreich nach Buchwald?

Es geht darum, wie er von Frankreich nach Buchwald kam. Um diese Zeit sehr häufig als Soldat mit einem Regiment. Wenn man das Regiment kennt, kann man den Militäreintrag in Frankreich suchen. Dort sind meist der Geburtsort und die Namen der Eltern niedergeschrieben.
Warum der betreffende Soldat nicht nach Frankreich zurückgekehrt ist kann viele Gründe haben. Er war krank, seine Militärzeit war beendet, er ist wie zahlreiche andere desertiert…
Vielleicht war er auch kein Soldat sondern Royalist und ist aus der Vendée geflohen.
Viele Grüße
Maria Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2019, 16:24
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.084
Standard

Hallo Maria Barbara,


Warum jemand seine Heimat verlässt, wird nur der jenige gewusst haben.

Im Moment kann es sicher alles sein, da mir die Trauung fehlt. Er war katholisch. Ich muss noch mal das KB durchsuchen, möglich das ich was übersehen habe.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.06.2019, 18:31
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.084
Standard

Ich habe jetzt noch mal geschaut. Evangelisch in Buchwald wurde nicht geheiratet und katholische Trauungen in Buchwald gab es von 1794-1815 gar keine. Also wurde irgendwo im Umfeld (wohl möglich sogar evangelisch) geheiratet, was mir aber im Augenblick noch unbekannt ist. Wäre ja zu schön gewesen, wenn man so herausfinden hätte können, ob mein Ururgroßvater in einem Regiment war.....


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:19 Uhr.