Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.11.2012, 18:34
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard Sterbeeintrag 1723

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1723
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Pfraumberg


Hallo liebe Lesegehilfen!

Ich hätte heute eine Kleinigkeit, die ich leider nicht entziffern kann. Der Fundort ist hier: http://actapublica.eu/matriky/plzen/...05/?strana=179, hängt aber auch als Anhang an.

Ich lese:
"Ex Frauenberg.
Die 7. Septembris a me Joanne Hörl sepultus est nobilis dominus Joannes Bernardus Schunckad, ecclesiam (?) provisus necessariis sacramentis, annorum 62 [...]."

Wer kann (vor allem vom letzten Teil) etwas entziffern und evtl. auch sinnvoll übersetzen?

Vielen Dank im Voraus!

LG Anton
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lesehilfe1.jpg (45,4 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Suche in folgenden Orten:
Kreis Tachau/Egerland: Pfraumberg, Ujest, Zummern, Lusen, Labant, Mallowitz (FN: Frank, Roppert, Scheinkönig, Peyerl, Haibach, Schwarz...)
Erzgebirge: Beierfeld, Grünhain, Eibenstock, Bernsbach, Lauter (FN: Fröhlich, Hennig, Stieler, Jugelt, Heimann...)
Thüringen: Tanna, Rödersdorf, Friedrichroda (FN: Kunstmann, Götz, Rathsmann).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.11.2012, 18:44
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Okay, der erste fragliche Punkt heißt wohl "Schunck, ad ecclesiam", also in der Kirche begraben. Habe gerade einen anderen Eintrag gefunden, wo es deutlicher geschrieben ist.
__________________
Suche in folgenden Orten:
Kreis Tachau/Egerland: Pfraumberg, Ujest, Zummern, Lusen, Labant, Mallowitz (FN: Frank, Roppert, Scheinkönig, Peyerl, Haibach, Schwarz...)
Erzgebirge: Beierfeld, Grünhain, Eibenstock, Bernsbach, Lauter (FN: Fröhlich, Hennig, Stieler, Jugelt, Heimann...)
Thüringen: Tanna, Rödersdorf, Friedrichroda (FN: Kunstmann, Götz, Rathsmann).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.11.2012, 18:48
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.052
Standard

Hallo Anton,

könnte das hinten heißen:

M. jacet in Eccl. - ... in der Kirche begraben(gelegen)???
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.11.2012, 18:51
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.166
Standard

Hallo,
ich lese:
... Bernardus Schunck? ad ecclesiam ...
= wurde von mir an der Kirche begraben, versehen mit den notwendigen Sakramenten

__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.11.2012, 19:17
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.273
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
M. jacet in Eccl. - ... in der Kirche begraben(gelegen)???
das lese ich ebenso, auch wenn es widersprüchlich zur vorangehenden Angabe "ad ecclesiam" scheint.
Da es ein Nachtrag ist: hat man den Betreffenden umgebettet?

Gruß, fps
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.11.2012, 19:27
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Danke schon einmal an die Helfer!

Also daß in der Kirche begraben wurde, ist in einem Eintrag aus dem Jahr 1716 zu lesen: "dessen Leib aber ist begraben in hiesigen Kirchen".

1724 wurde anscheinend erneut in der Kirche begraben (siehe anhängenden Eintrag). Dort war es das Kind eines anscheinend höher gestellten Menschen. Würde also alles schon irgendwie Sinn machen... Hier noch die Transkription:

"Die 19. Februarii sepultus est infans Franciscus Antonius Wenceslaus ad ecclesiam, filius legitimus praem. (?) Domini supremii capitanei Georgii Christophori Antonii Sieber, dierum 5."


Noch jemand eine Idee?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lesehilfe2.jpg (39,8 KB, 0x aufgerufen)
__________________
Suche in folgenden Orten:
Kreis Tachau/Egerland: Pfraumberg, Ujest, Zummern, Lusen, Labant, Mallowitz (FN: Frank, Roppert, Scheinkönig, Peyerl, Haibach, Schwarz...)
Erzgebirge: Beierfeld, Grünhain, Eibenstock, Bernsbach, Lauter (FN: Fröhlich, Hennig, Stieler, Jugelt, Heimann...)
Thüringen: Tanna, Rödersdorf, Friedrichroda (FN: Kunstmann, Götz, Rathsmann).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.11.2012, 19:46
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Habe gerade noch einen Eintrag gefunden (wurden anscheinend allesamt von einem ehemaligen Pfarrer markiert).
Dort steht, daß der Tote "ad capellam" beerdigt wurde. Heißt das "bei der Kapelle" oder "in der Kapelle"? Auch er war ein "höherrangiger" Mann. Es dürfte doch nicht DIE Sensation sein, wenn jemand nur bei einer Kirche begraben wird, oder? Also die Erwähnung im KB macht mich bisschen stutzig.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lesehilfe3.jpg (50,5 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Suche in folgenden Orten:
Kreis Tachau/Egerland: Pfraumberg, Ujest, Zummern, Lusen, Labant, Mallowitz (FN: Frank, Roppert, Scheinkönig, Peyerl, Haibach, Schwarz...)
Erzgebirge: Beierfeld, Grünhain, Eibenstock, Bernsbach, Lauter (FN: Fröhlich, Hennig, Stieler, Jugelt, Heimann...)
Thüringen: Tanna, Rödersdorf, Friedrichroda (FN: Kunstmann, Götz, Rathsmann).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
pfraumberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.