Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke > Neuvorstellungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 13.02.2019, 16:57
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.039
Standard

Hallo Terberos,

sag mal wer waren denn die Schwägerinnen des Max HIRSCH namentlich?

Max HIRSCH hatte ja wohl nur einen ehelichen Sohn Erich und bis dato 2 Töchter.

Übrigens Edith Esther HIRSCH, über die sich auch nichts weiter finden läßt,
wurde sicher tatsächlich am 20.April 1905 in Posen geboren.

Die Geburt wurde im Posener Tageblatt am 26. April 1905 veröffentlicht, ohne Rufnamen,
Nur Geburt einer Tochter des Kaufmmanns Max HIRSCH.
--> http://www.wbc.poznan.pl/dlibra/publ...d=421202&tab=3

Der Verbleib der ganzen Familie ist ja wohl nach 1938 unklar.
Oder ist der von mir genannte Erich HIRSCH, Deiner Kenntnis nach der Sohn des Max HIRSCH?

Vielleicht mal beim Centrum Judaicum in Berlin anfragen, wie Du noch was raus bekommst.

Im jüdischen Adressbuch von 1929/31 müßte er genannt sein, falls er sich noch zum Judentum bekannte. Bringt aber auch nichts weiter.
--> https://digital.zlb.de/viewer/cms/142/

gelöscht: die Schauspielerin war eine andere Edith Esther HIRSCH.

Nachtrag: ok Schwägerinnen, wären ja die Ehefrauen der möglichen Brüder von Max HIRSCH.
Die Ehefrau, des Sohns ist ja die Schwiegertochter.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (13.02.2019 um 17:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.02.2019, 17:25
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.690
Standard

Hallo

Zitat:
Max´s Schwägerinnen sind vor dem 2.Weltkrieg ausgewandert. Passagierlisten kenne ich nur von Ancestry und da muss man zahlendes Mitglied sein. Gibt´s noch andere Quellen?
Ich meinte die Passagierlisten, die man bei familysearch und/oder bei ellisisland einsehen kann. Man muss sich dort zwar auch registrieren, kann aber die Original-Passagierlisten (und andere Original-Dokumente) kostenlos einsehen.

Die Passagierlisten mit Ankunft in New York (Abfahrt von diversen Häfen in Europa) bestanden seit ca. 1910 bis mind. 1947 aus zwei Seiten. Man findet darin sowohl eine Kontaktperson mit Adresse in der Heimat als auch in Amerika.

Passagierlisten der Abreise von Hamburg kann man wohl nur bei ancestry im Original einsehen. Passagierlisten mit Abreise von Bremen findet man hier: http://www.bremer-passagierlisten.de/ Ein Index der Passagierlisten mit Ankunft in Argentinien findet man hier: https://cemla.com/buscador/

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.02.2019, 01:19
Terberos Terberos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.02.2019
Beiträge: 56
Standard

@ Jürgen: Also die Schwägerinnen waren die Schwestern seiner Frau Sara, nämlich Johanna Brandt (vh. Gans) und Hedwig Brandt (vh. Joffe). Erstere ist in die USA ausgewandert. Zweitere nach Argentinien.

@Svenja: Auf der Passagierliste Ellis Island sind mehrere Johanna Gans angegeben. Keine mit dem übereinstimmenden Alter. Das Original der Liste kann ich leider ohne bezahlen nicht öffnen. Ihr Mann Oskar mit passenden Daten ist nicht zu finden. Danke für die Passagierlisten Argentinien! Leider habe ich Hedwig und Max Joffe darin nicht gefunden. Einen passenden Max oder Erich Hirsch auch nicht. Aber Amalia Rosthal! Das ist Mias Mutter. Eigentlich sollen Amalia, Mia und Erich zusammen ausgewandert sein.


Danke Euch allen! Immer wieder Neues! Toll. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen :-D


Gruß an Alle
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.02.2019, 01:37
Terberos Terberos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.02.2019
Beiträge: 56
Standard

Hallo Jürgen,


ich habe das Posener Tageblatt vom 26.04.05 durchgesehen, habe aber die Eintragung der Geburt nicht gefunden. Hast Du einen Tipp, wo der Eintrag versteckt ist?


Danke und Gruß
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.02.2019, 01:56
Terberos Terberos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.02.2019
Beiträge: 56
Standard Posener Tageblatt

Hallo Jürgen,


doch schon gefunden
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.02.2019, 07:37
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 676
Standard

Zitat:
Zitat von Terberos Beitrag anzeigen

@Svenja: Auf der Passagierliste Ellis Island sind mehrere Johanna Gans angegeben. Keine mit dem übereinstimmenden Alter. Das Original der Liste kann ich leider ohne bezahlen nicht öffnen.

Gruß an Alle

Hallo Terberos,

Wenn Du auf der Ellis Island Seite bei einem gefundenen Namen auf Passssenger Record klickst. danach auf Ship Manifest, bekommst Du die kostenplichtigen downloads vorgeblendet. Wenn Du dann aber auf Details klickst, kannst Du Dir die Listen (+ Folgeseiten!) kostenlos ansehen.

Das könnte eine Schwägerin von Max Hirsch sein?
https://www.libertyellisfoundation.o...NzZW5nZXIiOw==

Johanna Gans, mit der "Gerolstein" von Antwerpen am 10.04.1938 nach New York mit Tochter Ruth.
Als Kontakt in Deutschland:
Schwester/Tante Johanna Hirsch, Berlin-Charlottenburg, Gervinusstr.
(vermtl. falscher Vorname, da die Vornamen von Schwestern ja nicht identisch sein können)
Als Kontakt in USA:
Tochter/Schwester Lotte Rosenheimer in New York


Das könnte die Tochter Lotte von Johanna Gans sein:
Charlotte Cecilie Rosenheimer reist mit Ehemann Max Rosenheimer am 22.10.1936 auf der Manhattan von Southampton nach New York


Viele Grüße


Birgit

Geändert von BAHC (14.02.2019 um 08:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.02.2019, 08:27
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 676
Standard Adressbuch Berlin 1938

Im Adressbuch 1938 findet sich ein Eintrag zu M. Hirsch, Kfm. unter Gervinusstr. 11
Im Adressbuch 1939 taucht er noch unter selber Adresse auf, 1940 nicht mehr.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Adressbuch Berlin 1938 - M Hirsch.jpg (188,9 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von BAHC (14.02.2019 um 08:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.02.2019, 08:38
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.837
Standard

Hallo,


unter Gervinusstr. 11 finde ich im AB 1937 einen Max Hirsch, Kaufmann. 1938 und 1939 auch noch.
1940 nicht mehr.



Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (14.02.2019 um 08:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.02.2019, 09:03
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.837
Standard

1941 reist Johanna Gans noch einmal in die USA ein ( aus Lissabon), ang. Verwandte Bruder Siegfried Brandt, Berlin, Marburger Str 5, USA Schwiegersohn Max Rosenheimer, Flushing.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (14.02.2019 um 09:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.02.2019, 10:22
Terberos Terberos ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.02.2019
Beiträge: 56
Daumen hoch Toller Fund

[QUOTE=BAHC;1159143]
Das könnte eine Schwägerin von Max Hirsch sein?
https://www.libertyellisfoundation.o...NzZW5nZXIiOw==

Johanna Gans, mit der "Gerolstein" von Antwerpen am 10.04.1938 nach New York mit Tochter Ruth.


Ich würde sagen, dass ist ein Volltreffer! Johanna ist 1883 geb. Kommt also altersmäßig hin.


Schwester/Tante Johanna Hirsch, Berlin-Charlottenburg, Gervinusstr.
(vermtl. falscher Vorname, da die Vornamen von Schwestern ja nicht identisch sein können)


Johanna war ja geb. Brandt. Johanna Hirsch könnte evtl. Verwandtschaft von Max Hirsch sein


1000 Dank! Super Fund und tolle Tipps.



Gruß Terberos
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berlin , hirsch , posen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.